Designanwendungen und kommerzielle Definition von Naturstein

Mit der kommerziellen Definition von Stein meinen wir alle nicht bearbeitbaren Steine, die im Bauwesen verwendet werden, einschließlich Tuffstein, Sandstein und Basalt.

Designanwendungen und kommerzielle Definition von Naturstein

Kommerzielle Definition von Stein

In der aktuellen Sprache, bezogen auf die Stein wir meinen zwei sehr unterschiedliche sachen: im allt√§glichen gebrauch jeden rock oder auch ziegel (genau genannt) Steine in einigen Orten), w√§hrend in der Handelsjargonalle Steinmaterialien nat√ľrlichen Ursprungs nicht polierbar.

Felsen in der kommerziellen Definition von Stein

In diese Definition fallen daher mehrere sehr unterschiedliche felsen nach Farbe, Konsistenz, Ursprung (magmatisch, sedimentär oder metamorph) und technischen Eigenschaften.
Unter den häufigsten haben wir:

sand~~POS=TRUNC

Der Palazzo Vecchio in Florenz, vollständig aus Sandstein gebaut.

Aus petrographischer Sicht ist Sandstein einer Sedimentgestein gebildet vonAkkumulation e nächste Sandverdichtung.
Sie ist oft reich an fossilen Pflanzen und Tieren und zeichnet sich durch eine aus ziemlich flockige Konsistenz und eins gelbliche Tönung von beige bis haselnuss. Es ist leider besonders empfindlich gegen Abbau aufgrund der Luftverschmutzung und insbesondere der Bildung von schwarzen Krusten und der Korrosion von saurem Regen.
Leicht verf√ľgbar In der Natur ist es eines der am weitesten verbreiteten Baumaterialien im historischen Geb√§ude vieler St√§dte wie Florenz: Der gesamte Palazzo Vecchio ist tats√§chlich aus diesem Material gebaut.
In einigen Orten - einschlie√ülich Siena - wird dies irrt√ľmlich definiert Tuff.

Gelassener Stein

Beispiel f√ľr die Verarbeitung des extra harten Bucine¬ģ-Steins: Dreschen (Rifeln) mit einer Florentiner Wirbels√§ule. Aus dem Katalog von Berti Sisto & C. Company

die heiterer Stein es ist etwas Besonderes Sandstein-Sorten, hellgrau mit hellen Lumineszenzskalen aufgrund der Anwesenheit von Glimmerkristallen, fein bis grobkörnig, geringerer Porosität als gewöhnlicher Sandstein und schließlich guter mechanischer Festigkeit.
sehr in der Toskana weit verbreitetsie existieren zwei Arten: dieSandstein von Monte ModinoMittelfeines Korn, das in vielen Steinbr√ľchen n√∂rdlich von Florenz (und insbesondere in Fiesole, Settignano und Valle del Mugnone) gewonnen wirdSandstein Macigno, gr√∂ber und sehr verbreitet im S√ľden der toskanischen Hauptstadt (es gibt beispielsweise Vorkommen in Lastra a Signa, Impruneta und Chianti).
In Italien gibt es jedoch viele andere Qualitäten grauer Sandstein, der Erscheinung und der pietra serena ähnlichen Eigenschaften, unter denen wir uns der sogenannten erinnern können Montovolo Stein auf dem Bolognese Apennin extrahiert.
Die Pietra Serena wird aufgrund ihrer Kompaktheit, Festigkeit und gleichmäßigen Körnung ausgewählt.

Konglomerate

Auch anrufen RuditEs geht um Gesteine ‚Äč‚Äčmit heterogenem Aussehendie bei der Bildung eines Sedimentgesteins mit einer kompakten Matrix in der Praxis die bilden Evolutionsstufe dazu Brekzien und Puddings: in der Tat in diesem Material i Schindel und die Kies (abh√§ngig von der unregelm√§√üigen oder abgerundeten Form) sind sie immer noch perfekt erkennbar, obwohl sie in eine eingetaucht sind Sandsteinmatrix, und das Brechen des Felsens gelingt manchmal sogar, zu extrahieren und abzutrennen.
Es ist also ein Stein ziemlich arm und mit einem schlechte mechanische Best√§ndigkeit, der fr√ľher auch f√ľr den Bau von W√§nden oder architektonischen Elementen wie S√§ulen, Kapitellen, S√§ulen und Paletten verwendet wurde.

Basalt

Ein Basaltblock. Aus dem Katalog der Azienda Romana Selciati s.r.l.

Basalt ist einer Effusive Rock das ist vulkanischen Ursprungs erstarrte Lava sehr schnell in Kontakt mit Luft oder Wasser.
von Farbe im Grunde dunkel (grau oder sogar schwarz) ist es sehr hart und kompaktschlecht porös und ausgestattet mit einemhervorragende Beständigkeit Verschleiß- und Druckkräfte.
In Italien ist es offensichtlich in den wichtigsten vulkanischen Gebieten, einschlie√ülich dem Golf von Neapel, dem √Ątna und den √Ąolischen Inseln, sehr verbreitet.

Tufo

Elemente aus Tuffstein f√ľr den Bau von Geb√§uden. Aus dem Katalog Marmi ZEM Company.

Der Tuff ist ein Stein von vulkanischen Ursprungsnicht aus der Verfestigung von Lavaströmen (wie bei Basalt), sondern aus Verdichtung von pyroklastischen Produkten, nämlich von Asche und Lapilli.
Es ist im Allgemeinen leicht, leicht zu bearbeiten und zeichnet sich durch eine sehr poröse und schwammige Struktur mit Poren und Hohlräumen verschiedener Größe aus.
die h√§ufigste sorte √® gelblich, aber es gibt auch Gr√ľn (sehr reichlich auf der Insel Ischia), Braun oder Purpur (sichtbar bei Teano in der Provinz Caserta), Grau (auch aus Nocera extrahiert) und Rot.

Projektanwendungen der Stein

Wie bereits erw√§hnt, sind diese Gesteine ‚Äč‚Äčsehr heterogen und weisen daher sehr unterschiedliche technische und mechanische Eigenschaften auf: Selbst die m√∂glichen Verwendungen decken daher die unterschiedlichsten Bed√ľrfnisse ab, und jedes Gestein ist spezialisiert f√ľr einen bestimmten Zweck.

Ein typischer Steingartenweg.

Eine der h√§ufigsten Anwendungen von TuffBesonders in Latium und Kampanien ist das der Fall Hochbau. Zu diesem Zweck wird das Gestein eingeschnitten Bl√∂cke in Form eines Parallelepipeds mit standardisierten Abmessungen (wir sehen einige im Katalog der Firma.) Murmeln ZEM), die leichte und feuerfeste W√§nde bilden, jedoch nicht f√ľr hohe Geb√§ude geeignet sind. Es ist auch m√∂glich, durchzuf√ľhren Z√§une, R√ľckhaltew√§nde f√ľr B√∂schungen e Grenzen von Blumenbeeten.
L 'gelber Sandstein und die heiterer Stein sie eignen sich gut f√ľr die Hinrichtung von √§u√üere Beschichtungenund - im Falle der Pietra Serena - di Gartenm√∂bel wie B√§nke, Pflanzgef√§√üe und Brunnen und vor allem Bodenbel√§ge im FreienDie Stra√üen der Altstadt vieler toskanischer St√§dte, darunter Siena und Florenz, sind in der Tat mit gro√üen Platten aus diesem Material gepflastert, die speziell mit einer Reihe von V-f√∂rmigen Schlitzen versehen wurden, um sie bei Regen oder Eisbildung weniger rutschig zu machen. L 'Berti Sisto & C. Company hat sich auf diese Art von Produkten spezialisiert.
Auch die Basalt Es eignet sich sehr gut zur Bildung von Bodenbel√§ge im Freien (in Platten oder W√ľrfeln), Treppe oder Grenzen f√ľr B√ľrgersteige: das Unternehmen Romana Selciati s.r.l. bietet eine breite Palette von Elementen, die f√ľr jeden Bedarf geeignet sind, einschlie√ülich der Realisierung von Gartenwege.



Video: