Versäumnis, schwerwiegende Gründe für den Rücktritt vom Mietvertrag und Amnestie anzugeben

Der Mieter einer Wohnung kann aus schwerwiegenden Gründen jederzeit vom Mietvertrag zurücktreten, aber im Rücktrittsschreiben müssen die Gründe angegeben werden.

Versäumnis, schwerwiegende Gründe für den Rücktritt vom Mietvertrag und Amnestie anzugeben

Miet- und Rücktrittsvertrag

Der Mietvertrag ist der Vertrag, mit dem sich eine Partei verpflichtet, der anderen eine bestimmte Zeit lang eine bewegliche oder unbewegliche Sache zu gewähren.

Leasing

Dies ist die bekannte Definition von Leasing in der Kunst enthalten. 1571 n.Chr.
Die regulatorische Entwicklung hat dazu geführt, dass das Zivilgesetzbuch neben den bestimmenden Aspekten und einigen allgemeinen Grundsätzen nicht mehr die wichtigste Gesetzgebung darstellt, die auf die Disziplin zu achten ist Leasing für Wohnzwecke.
Heute, aber seit einiger Zeit wer vermietet (und eindeutig wer mietet) muss auch schauen:
a) bis Gesetz n. 392/78 (auch bekannt als das Gesetz über die faire Gebühr);
b) bis Gesetz n. 431/98 (die Freelizenzverträge zurückbrachten, aber die Grundlagen für die sogenannten Tarifverträge legten);
c) bis Steuer- und Steuergesetzgebung was oft in einer dauerhaften oder bedingten Form steuerliche Vorteile für Eigentümer und Mieter bietet.
In diesem allgemeinen Kontext wird der Diskurs eingefügt, der sich auf das sogenannte bezieht Rücktrittsrecht aus dem Mietvertrag.
Das Gesetz sieht vor zwei Arten des Rücktritts:
a) Rücktritt kostenlos;
b) Rücktritt für ernste Gründe.
In Bezug auf die erste Hypothese ist der Referenzstandard derKunst. 4 erster Absatz, l. n. 392/78, die lautet:
Es liegt im Ermessen der Parteien, vertraglich zu ermöglichen, dass der Mieter jederzeit durch schriftliche Mitteilung an den Vermieter per Einschreiben mindestens sechs Monate vor dem Datum, an dem die Kündigung erfolgen muss, vom Vertrag zurücktreten kann.

Mietvertrag

In die Praxis übersetzt
: Es ist Januar und ich möchte das Haus zwischen September und Oktober verlassen. Senden Sie dazu einfach einen Einschreibebrief an den Eigentümer, der ihn sechs Monate im Voraus darüber informiert, ohne dass Sie dazu eine Begründung angeben müssen.
Im Wesentlichen wird es genug sein Verwenden Sie eine ähnliche Formel: mit hinweis auf den mietvertrag unterrichte ich sie hiermit von der ausübung des rücktrittsrechts mit dem hinweis, dass ich das objekt innerhalb von sechs monaten nach eingang dieser mitteilung frei lassen werde.
In der Zwischenzeit müssen wir die Miete weiter zahlen; im Falle eines Rücktritts aus schwerwiegenden Gründen.
Beginnen wir mit der Bedeutung dieses Satzes. nach dem Oberstes Kassationsgericht è jusrezeptum (Cassette Section 3 ^, No. 15620 von 2005), dass die schwerwiegenden Gründe, in deren Gegenwart der L. 27. Juli 1978, n. 392, art. 27, u.c., unabhängig von den vertraglichen Bestimmungen, erlaubt es jederzeit, den Rücktritt des Mieters aus dem Mietvertrag mit Tatsachen zu verknüpfen, die nicht mit dem Willen des Mieters zusammenhängen, unvorhersehbar sind und mit der Anbahnung der Beziehung einhergingen (Wie auch Cass. 11. März 2011 n. 5911).
diese allgemeine Definition es muss von Zeit zu Zeit mit konkreter Bedeutung gefüllt werden.
sicherlich einen ernsthaften Grund für den Rückzug darstellt den Verlust des Arbeitsplatzes, wenn nicht mehr die Möglichkeit besteht, diese Gebühr zu zahlen, oder die Verfügbarkeit des Eigentümers, um diese zu kürzen.
Sie können sich aus schwerwiegenden Gründen zurückziehen wer aus beruflichen Gründen in eine andere (objektiv entfernte) Stadt verlegt wird.
Ernste Gründe sind zweifellos eine eheliche Krise oder anderweitig familiäre Probleme das macht die Fortsetzung dieses Vertrages unhaltbar.

Rücktrittserklärung aus schwerwiegenden Gründen

Der Rücktritt aus schwerwiegenden Gründen ist es gut, sich daran zu erinnern, Es ist immer vom Mieter ausübbarmit eingeschriebenem Brief a.r. dem Eigentümer mit einer Frist von mindestens sechs Monaten zu übersenden (Artikel 4 des Gesetzes Nr. 431/98).
Im Wesentlichen die Umstände zu nutzen, die den Rücktritt aus schwerwiegenden Gründen rechtfertigenmuss der Schaffner einen eingeschriebenen Brief a.r. (oder durch Übergabe der Quittung aushändigen) Denken Sie daran, den schwerwiegenden Grund für den Rücktritt klar anzugeben.
In diesem Sinne ist in der Rechtsprechung einstimmig dass Der Mieter muss den Vermieter über die konkreten Gründe informieren, aus denen er die Rücknahme ausübt, was im Falle des Scheiterns und / oder der generischen Angabe der Gründe für die Nichtverlängerung des Mietverhältnisses ungültig ist (so zuletzt Trib. Florenz 1. Oktober 2014).
Wie sagt man: wenn ich melde, aus schwerwiegenden Gründen zurückzutreten Aber aus diesem Grund möchte ich nicht erwähnen, dass die Pause einen Wert hat, mit der Folge, dass Sie einen eingeschriebenen Brief erneut senden und dann eine neue Kündigungsfrist von sechs Monaten beginnen müssen.
In jedem Fall bestimmt der Gerichtshof von Florenz in dem oben genannten Urteil: Annahme der Schlüsselübergabe (vom Eigentümer n.d.A.) ohne Einwände gegen das Fehlen einer Angabe schwerwiegender Gründe zu erheben, stellt ein Verhalten dar, das sein kann als Bereitschaft gewertet, zu einem Konsens zu kommen vorzeitige Kündigung des Vertrages.



Video: