Warmwassersysteme

Die Systemlösungen fĂŒr die Warmwasserbereitung können variiert werden und verschiedene Arten von Problemen lösen.

Warmwassersysteme

Warmwasser erzeugen

Brauchwarmwasser ist einer der Komfort des modernen Lebens Das ist fĂŒr uns selbstverstĂ€ndlich, und doch ist es fĂŒr einige unserer Ă€lteren Angehörigen eine kleine Eroberung gewesen, die eine deutliche Änderung der Gewohnheiten in Bezug auf die persönliche Hygiene sowie die Lebensmittelsicherheit in Bezug auf die Zubereitung, die Verwaltung und den Umgang mit Lebensmitteln festgestellt hat Lebensmittelkonservierung.

Panasonic: Serbatoio DHW

Noch vor wenigen Jahrzehnten und immer noch in verschiedenen Bereichen unseres Landes waren Systeme und Technologien fĂŒr die Warmwasserbereitung an spezifische GerĂ€te (das sog. Wasserkocher) sehr nĂŒtzlich, wenn es keine Gasversorgungsnetze gibt, die jedoch bestimmte Grenzwerte haben, wie etwa die verfĂŒgbare Warmwassermenge, die eng an die KapazitĂ€t des in den vorgenannten GerĂ€ten integrierten Tanks gebunden ist.
Heutzutage wurden die Technologien verbessert, modifiziert, einige sind nicht mehr in Gebrauch und wurden durch neue Technologien ersetzt, wobei jedoch eine viel breitere Palette von Möglichkeiten zur Auswahl der am besten geeigneten Lösung fĂŒr ihre BedĂŒrfnisse und ihren Willen definiert wurde, was zusĂ€tzlich auch die Möglichkeit bietet Integration zwischen verschiedenen Systemen, Technologien und Produkten zu erreichen Effizienz, ProduktivitĂ€t und Energieeinsparungen und am besten billig.

Anlagenintegration

Im Hinblick auf die stĂ€ndige Modernisierung der technologischen Systeme fĂŒr den Wohnungsmarkt Panasonic schlĂ€gt eine neue vor Warmwasserspeicher fĂŒr Warmwasser mit hohem Wirkungsgradzur Integration in ein System, das die Verwendung von LuftwĂ€rmepumpen (Monoblock und Biblocco) der Aquarea-Serie umfasst. Bestehend aus einem 185-Liter-Edelstahlzylinder und einem 80-Liter-Speichertank liefert es dank der mitgelieferten 3-kW-Booster-Heizung schnell warmes Wasser und sorgt fĂŒr eine hohe Effizienz durch eine im Heizkreis eingebaute Pumpenpumpe zweitrangig.
Der Tank von Panasonic ist so konzipiert, dass er leicht installiert und gewartet werden kann. Er ist dank eines standardmĂ€ĂŸigen quadratischen Rahmens installiert und verfĂŒgt ĂŒber ein Dreiwegeventil, das Sicherheit und Montagefreundlichkeit gewĂ€hrleistet. Dank seiner geringen GrĂ¶ĂŸe kann er in mehreren GebĂ€uden installiert werden. L 'Integration mit den WĂ€rmepumpen von Aquarea ermöglicht die Erzielung von Anlagenlösungen, die sich durch einen hohen Wirkungsgrad bei niedrigem Energieverbrauch auszeichnen und Warmwasser und Heizung auch bei hohen Temperaturunterschieden zwischen Innen und Außen liefern.
A 'große WĂ€rmeaustauschflĂ€che sorgt dafĂŒr, dass der Warmwasserspeicher schnell und effizient die ideale Wassertemperatur erreicht. Die maximale Ausbeute wird auch durch die Verwendung von Polyurethan zur Isolierung sichergestellt. Nicht zuletzt ist die einfache Wartung dank der leicht zu öffnenden Frontplatte gewĂ€hrleistet, durch die die Pumpe, das Ventil, der Elektrokasten und die HeizungsunterstĂŒtzung leicht erreicht werden können.

Brennwertkessel

Apen Group: Aquacond AKY

Ein weiteres Beispiel fĂŒr die Integration von Anlagen, die auf hocheffiziente Systeme abzielt, ist das Ergebnis, das zur Realisierung des Systems gefĂŒhrt hat AquaKond AKY-Serie von Apen Groupein System, das eines verbindet Brennwertkessel fĂŒr den Außenbereich mit einem Brenner mit niedrigem NOx-Gehalt kombiniert mit internen Lufterhitzern. Das Endprodukt ist ein System mit einem Verbrennungswirkungsgrad von 109%, klassifizierbar, dh mit 4 Sternen gemĂ€ĂŸ Richtlinie 92/42 / EWG.
die Brenner des AquaKond Split-Systems ist insgesamt Luft-Gas-Vormischung und es ist in ein Modul zur thermischen Leistungsmodulation integriert, das geringere Emissionen von Kohlenmonoxid und Kohlendioxid und sogar eine sehr geringe Emission von Stickoxiden mit einer NOx-Emissionsklasse von 5 gemĂ€ĂŸ der Norm EN483 garantiert.
Die Installation dieses Systems wird dank des Systems extrem erleichtert reduzierte Anzahl von Verbindungen, die auf die Gasversorgung beschrĂ€nkt sind, auf die hydraulische Verbindung zwischen dem Außenkessel und dem internen Lufterhitzer und auf die einphasige Stromversorgung von 230 V - 50 Hz. Die Sicherheits- und SchutzausrĂŒstung gemĂ€ĂŸ den I.S.P.E.S.L-Vorschriften fĂŒr die 70-kW-Kessel ist Standard und bei einem Austausch der Heizungsanlage können die derzeit geltenden SteuerabzĂŒge abgerufen werden.

Solarthermie und Photovoltaik

Solar Energy: Villetta con sistemaSuper Solar Top 7

Ein dritter Typ eines modernen Systems zur Erzeugung von Brauchwarmwasser ist der Solartyp, der zu dieser FunktionalitĂ€t die Erzeugung von Strom und seine technologische Besonderheit hinzufĂŒgt. Eine Neuerung in diesem Bereich ist das System Supersolar Top7von der Solarenergie, die bereits als geboren ist PflanzengrĂ¶ĂŸe fĂŒr die BedĂŒrfnisse einer durchschnittlichen Familiengruppe von 4-5 Personenund ermöglicht Privatkunden hervorragende Einsparungen bei Strom- und Gasrechnungen.
Wie alle neuesten Energiesparsysteme ermöglicht Super Solar Top7 den Zugang zu gesetzlich vorgesehenen Steueranreizen und -anreizen, wodurch im Vergleich zu den traditionellen Systemen vor einigen Jahren ein sehr geringer CO2-Ausstoß in der AtmosphĂ€re sichergestellt wird. Ein Super Solar Top7-System besteht in seiner Standardkonfiguration aus einem Zwangsumlauf-Solarheizungssystem mit 300 Litern Speicher und 3 Panels sowie einer 3 kWp-Photovoltaikanlage das funktioniert absolut integriert.
Der Mehrwert, den Kunden bei der Wahl einer Installation dieses Typs finden können, ist die Möglichkeit einer Installation EinzelgesprĂ€chspartner: Von der Machbarkeitsstudie ĂŒber die Planung, die Bearbeitung der Unterlagen ĂŒber die zustĂ€ndigen Behörden bis hin zur Installation und Wartung kĂŒmmert sie sich um die gesamte Solarenergie und verwaltet sogar die Entsorgung und Verschrottung am Ende der Lebensdauer der Anlage.



Video: LAPESA SCHICHTENLADESPEICHER fĂŒr Warmwassersysteme in Perfektion