Kondominiumheizung, Inbetriebnahme, ├ťberpr├╝fung und Aufteilung der Ausgaben

Das Kondominium-Heizungssystem muss wie alle Heizungssysteme den genauen Vorschriften f├╝r die Inbetriebnahme und Wartung entsprechen

Kondominiumheizung, Inbetriebnahme, ├ťberpr├╝fung und Aufteilung der Ausgaben

Inbetriebnahme und Betrieb der Heizungsanlage

Heizsystem

Abh├Ąngig von den geografischen Gebieten wird sich dies bald wiederholen Starten Sie das Heizsystem.
Viele cond├▓mini haben immer noch ein zentrales System, das gem├Ą├č der Kunst. 1117 des Zivilgesetzbuches ist als gemeines Gut anzusehen. Die Inbetriebnahme der Anlage erfordert eine Reihe von Vorsichtsma├čnahmen und bringt eine Reihe von Problemen mit sich, die es zu untersuchen gilt.
Alles l├Ąsst sich in vier einfachen Fragen zusammenfassen:
a) wer ist der verantwortlich die Pflanze?
b) zu welchem Steuerung Muss das Implantat eingereicht werden?
c) wann es m├Âglich ist Schalter die heizung
d) wie man le teilt Ausgabe Wartung und Betrieb der Heizungsanlage?
Die Identifizierung des Gegenstands, f├╝r den die Verantwortung f├╝r die Durchf├╝hrung desHeizsystem Es ist von grundlegender Bedeutung, nicht nur f├╝r die Anrechnung von Verantwortlichkeiten, sondern auch f├╝r das Verst├Ąndnis, wer zur Erf├╝llung der durch die Regeln auferlegten Verpflichtungen t├Ątig werden muss.
Die einschl├Ągigen Rechtsvorschriften zu diesem Thema sind fast vollst├Ąndig in enthalten DPR n. 412/93 und im n├Ąchsten DPR n. 74/2013.
Das Gesetz identifiziert die Zahl der verantwortlich f├╝r das System in wem es ist ganz oder teilweise Eigent├╝mer der Heizungsanlage; Bei Geb├Ąuden mit zentralisierten Heizungssystemen, die in einer Wohnanlage verwaltet werden, und bei anderen Personen als nat├╝rlichen Personen, sind die dem Eigent├╝mer dieser Verordnung auferlegten Pflichten und Verantwortlichkeiten so zu verstehen, dass sie sich auf die Direktoren beziehen (Kunst. 1, lett. j, d.p.r. 412/93).
Dies bedeutet, dass dieVerwalter von Eigentumswohnungen muss sicherstellen, dass das Zentralheizungssystem immer einwandfrei funktioniert und einen ordnungsgem├Ą├čen Betrieb und eine ordnungsgem├Ą├če Wartung gew├Ąhrleistet.
F├╝r dieKondominiumheizungwie auch f├╝r andere Heizsysteme (mit einigen Ausnahmen siehe Pr├Ąsidialerlass Nr. 74/2013) Der Betrieb, die Verwaltung, die Kontrolle, die Wartung des Heizungssystems und die Einhaltung des Gesetzes k├Ânnen an Dritte ├╝bertragen werden, die die gesetzlichen Anforderungen erf├╝llen m├╝ssen (Cfr. Kunst. 6 d.p.r. n. 74/2013).
Woraus sie bestehen Wartungsarbeiten?
Dieselbe Kunst. 1 der d.p.r. 412/93, auf den Brief n, sagt er Mit den Begriffen ├ťbung und Wartung wollen wir uns auf a beziehen Komplex von Operationen was beinhaltet ├ťbernahme der Verantwortung f├╝r das Management der Anlagen, einschlie├člich: Verwaltung, ordentliche und au├čerordentliche Wartung und Kontrolle, Einhaltung der Sicherheitsvorschriften, Eind├Ąmmung des Energieverbrauchs und Umweltschutz.

Kondominiumheizung

Zur Erinnerung:
im Kondominiumbereich Der Betriebsleiter muss beim Verwalter der Wohnanlage angegeben sein. Dieses Thema kann die Aus├╝bung und Aufrechterhaltung dieses Gemeinwohls einem Dritten ├╝bertragen, der f├╝r das ordnungsgem├Ą├če Funktionieren verantwortlich ist.
In regelm├Ą├čigen Abst├Ąnden ist es erforderlich, die Anlage dem sogenannten System zu unterziehen Rezension. Die H├Ąufigkeit dieses Vorgangs h├Ąngt von der Art des Systems und den Anweisungen des Systems ab (siehe DP Nr. 74/2013).
Abweichend von den periodischen Reviews ist das Kontrolle der Energieeffizienz der Anlage, die gem├Ą├č den Vorgaben der Anlage A an die d.p.r. n. 74 von 2013 und daher abh├Ąngig von der Leistung der Anlage mit einer variablen Frequenz zwischen einem und vier Jahren.
Das Ergebnis der Kontrollen und alle diesbez├╝glichen Unterlagen sind dem Pflanzenheft. Die ├ťberpr├╝fung der Richtigkeit der Kontrollen obliegt den ├Ârtlichen Beh├Ârden (Gemeinden oder Provinzen) auch durch externe Stellen mit besonderer technischer Kompetenz.

Z├╝ndzeit der Kondominiumheizung

die Z├╝ndzeit des Heizungssystems ist im gesamten Staatsgebiet nicht gleich.
Die besondere geographische Konformation unseres Landes hat dem Gesetzgeber vorgeschlagen, diesen Zeitraum und die t├Ągliche Dauer der Z├╝ndung in Bezug auf die Zeitzone zu kalibrieren verschiedene geographische Gebiete, die als Klimazonen bezeichnet werden, zu denen sie geh├Âren (siehe Gesetz 10/91 und S. 412/93).
Wer entscheidet, wie lange auf dem System verbleiben muss?
Die Wahl kann in der Reihenfolge diktiert werden:
a) von Regulierung Kondominium;
b) vonMontage;
c) vonVerwalter.
ein Beispiel kl├Ąren Sie das Konzept: Nehmen Sie an, dass in einem Gebiet unseres Landes die Anlage acht Stunden am Tag in Betrieb bleiben darf.
An dieser Stelle kann die Entscheidung, wie dieses Zeitintervall genutzt werden soll, in der Kondominiumverordnung enthalten sein. In Ermangelung solcher Regeln kann die Versammlung entscheiden, und im Falle des Schweigens dieser beiden Quellen liegt es dem Administrator, wie er ist, zu entscheiden fr├╝her Kunst. 1130 c.c. die Disziplin des Gebrauchs gemeinsamer Dinge.
Sobald die Anlage in Betrieb genommen wird, m├╝ssen Kosten f├╝r die Eigentumswohnungen ├╝bernommen werden.
Wie sollen sie sein Wiederaufnahme diese Ausgaben?

Aufschl├╝sselung der Ausgaben f├╝r die Heizungsanlage

Auch in diesem Fall m├╝ssen wir uns zuerst auf die Kondominiumverordnungdie vertraglichen Ursprungs Bestimmungen enthalten k├Ânnen, die vom rechtlichen Rahmen abweichen.
Was ist die gesetzliche Disziplin?
Die Zuteilung der Heizkosten erfolgt, wenn zwischen allen Eigentumswohnungen keine Vereinbarung getroffen wird, nach Art. 1123, erster Absatz, c.c.
Sehr oft jedoch im Amt von Bildung der Millesimaltabellen Es werden Tabellen f├╝r die Heizung erstellt, die die Parametrisierung der Ausgaben in Abh├Ąngigkeit von den Verbrauchsindikatoren erm├Âglichen.
Kurz gesagt, dr├╝ckt die Tabelle einen Wert aus, der es erm├Âglicht, den Einfluss bestimmter Eigenschaften der Immobilieneinheit (Gr├Â├če, K├╝hler usw.) auf den Kraftstoffverbrauch in Bezug auf die einzelne Wohneinheit zu bewerten.
Geist: g├╝ltig ab Januar 2017 Alle Eigentumswohnungen, in denen sich eine Zentralheizung befindet, m├╝ssen mit einem System von ausgestattet sein W├Ąrmeabrechnung dass durch die Festlegung von Spezifikationen Thermostatventileerm├Âglicht eine Aufschl├╝sselung der Betriebskosten der Anlage nach der tats├Ąchlichen Nutzung derselben durch die einzelnen Konditoren.



Video: