Untervermietung und Vermietung von Häusern

Der Mieter kann das Eigentum unter den gesetzlich festgelegten Bedingungen an andere untervermieten, wodurch eine neue Beziehung entsteht, die sich von der vorherigen unterscheidet, jedoch von dieser abgeleitet ist.

Untervermietung und Vermietung von Häusern

Rechte und Pflichten bei Untervermietung

Fenster eines sublimierten Raumes

Nach den allgemeinen Regeln über Leasing im Zivilgesetzbuch enthalten Untermietvertrag fällt innerhalb der Fakultät des Mieters, sofern nichts anderes zwischen den Parteien vereinbart wurde. Im gleichen Artikel (v. Kunst. 1594 c.c.) das Gesetz verbietet die Abtretung des Vertrages, sofern nicht die Zustimmung des Vermieters vorliegt.
Die Sonderregelung sieht vor, dass der Mieter die Immobilie ohne Zustimmung des Vermieters nicht vollständig untervermieten kann (und den Vertrag nicht auf Dritte übertragen kann).

Also die Fakultät des Mieters in der Abwesenheit In Absprache mit dem Vermieter ist dies nur eine Untervermietung teils Eigentum. Wenn er sich zur Untervermietung entschließt, ist der Mieter in jedem Fall verpflichtet, dem Vermieter vorher schriftlich mitzuteilen eingetragen unter Angabe des Namens des Untermieters, der Vertragsdauer und der sublime Räume (siehe Kunst. 2, L. n. 392/78).
Im Fall von ScheiternDer Leasinggeber kann, abgesehen von seinen Rechten gegenĂĽber dem Mieter, gegenĂĽber dem Untermieter handeln, um sowohl die Nichtzahlung als auch die ErfĂĽllung sonstiger Verpflichtungen aus dem Untermietvertrag zu erhalten (v. Kunst. 1595 c.c.).
Selbstverständlich kann der Sublistator auch auf den Sub-Conductor wirken, beispielsweise wegen Nichtzahlung (siehe z. Cass. n. 24668/2013).
die Nichtigkeit oder die Auflösung des Leasingverhältnisses wird sich auf das der Untervermietung übertragen, auch wenn das Gesetz dies tut Speichern Sie die Rechte des Teilleiters.
Sowie die Urteile In den Fällen, in denen sie Teil sind, haben der Vermieter und der Mieter auch Auswirkungen auf den Untermieter. Welches schreibt das vorKunst. 1595 c.cdarf aber nicht verursachen Vorurteil zum sublister.

Unterstandort und Zuordnung

Die unterschiedliche Regelung der Untermietvertrag und der Abtretung es hängt von den unterschiedlichen Merkmalen der beiden Verträge ab: Vereinfacht ausgedrückt, mit der Untervermietung kommt ein vom Leasingverhältnis getrennter Vertrag zustande, selbst wenn er abgeleitet wird. Mit der Übergabe haben wir einen Ersatz in der Beziehung.

Sublocation als Derivatkontrakt

Da dies ein Vertrag ist DerivatEs wurde bestätigt, aus der Sublokation entsteht ein Recht, das das hat gleiche Natur und Intensität des Rechts - des Vaters... Für die Disziplin unterliegt der Derivatvertrag (in diesem Fall die Untervermietung) den gleichen Normen wie der Hauptvertrag (in diesem Fall der Pachtvertrag). und Die Regeln, die die Verpflichtungen des Vermieters regeln, regeln in gleicher Weise auch die Pflichten des Vermieters und umgekehrt der Mieter die gleichen Fähigkeiten und die gleichen Rechte wie der Untermieterund insbesondere zu den hier genannten Zwecken die Instandhaltung der Sache in gutem Mietzustand (Artikel 1576 des Bürgerlichen Gesetzbuchs), die Notwendigkeit einer Wiedergutmachung (Artikel 1577 des Bürgerlichen Gesetzbuchs) und Mängel des Mietobjekts (Artikel 1578 des Bürgerlichen Gesetzbuchs) (V. Cass. n. 10472/2002).
Als Derivatekontrakt ist die Nebenlokation, abgesehen von ihren spezifischen Ereignissen, nicht länger als der vorausgesetzte Vertrag (v. Cass. n. 13657/2014).

Vermieter, Dirigent und Nebenleiter sowie Entlassungsurteile

Komplexität der Beziehungen bei Untervermietung

Der Vermieter kann handeln direkt gegen den Mieter und beantragen die Auflösung des Vertrages und die Verurteilung zum Veröffentlichung der Guten, auch wenn die Guten besetzt sind dritte, deren Titel den des Mieters voraussetzt.
In der Tat wurde das entschieden Der Vermieter kann die Auflösung des Vertrages und die Haftentlassung gegen den Mieter verlangen, auch wenn diese zum Zeitpunkt des Antrags von einem Dritten gehalten wird, der vom Mieter wegen der Strafe eingetragen wurde Die Freigabe gilt auch gegen den Dritten, dessen Titel den des Mieters voraussetzt (Kassationsgericht vom 28. April 2006, Nr. 9964).
Tatsächlich erklärt die Anordnung in einem Urteil, das die Freisetzung von Immobilien verurteilt, nicht nur die Wirksamkeit gegenüber dem Empfänger der relativen Statuizione, sondern auch gegen jeden, der im Besitz der Güter ist, wenn er zwangsweise darauf angewiesen ist, nicht denn der obigen Anordnung kann durch eine Begründung der Verfügbarkeit derselben Ware widersprochen werden, die sich von der in der Strafe berücksichtigten unterscheidet (Kassationsgericht, 23. März 2004, Nr. 5756).

die einzige Abhilfe zweckmäßig durch den dritten Eigentümer der Immobilie, für die der Leasinggeber gegen den Mieter eine Haftstrafe zur Freilassung erlangt hat (abgesehen von dem Widerspruch nach Artikel 404 des Bürgerlichen Gesetzbuchs, Absatz 2) wenn er die Ableitung seines Titels vom Titel des Mieters befürwortet und das Ergebnis einer Absprache zwischen diesem und dem Leasinggeber in seinem Schaden ist), ist der Widerspruch gem. 615 cod. proc. civ... aber in diesem Fall muss es den Besitz des Eigentums aufgrund eines unabhängigen Titels unterstützen (und nachweisen) und daher durch den Satz nicht beeinträchtigt werden (V. Cass. n. 12895/2012).

Verlust und Verschlechterung des Gebäudes

Im Fall von Verlust oder Verschlechterung Von der geleasten Immobilie kann die Unterliste gefunden werden, um direkt fĂĽr die Expressvorschau des zu antwortenKunst. 1588 c.c., der ihm die aus solchen Ereignissen erwachsenen Verantwortlichkeiten verleiht, auch wenn sie von von ihm zugelassenen Dritten verursacht werden auch nur vorĂĽbergehend Gebrauch oder Genuss der Sache.
So war der Vermieter berechtigt, den Mieter direkt auf Schadensersatz zu verklagen, der aus einem Brand des Gebäudes entstanden ist, nicht zufällig während des Mietverhältnisses, auch nicht im Falle einer Untervermietung, was jedoch nicht der Fall ist bestimmt den Ersatz des Nebenleiters an den Mieter, der bleibt gehalten gegenüber dem Vermieter zur Erfüllung der Verpflichtungen aus der Hauptmietquote; In der Tat erinnern wir uns daran, dass der Leasinggeber dem Nebenleiter gegenüber handeln kann ohne Vorurteile seiner Rechte an den Mieter (v. Kunst. 1595 c.c.) und dass der Mieter weiterhin verantwortlich ist Kunst. 1588 c.c. (V. Cass. n. 1824-1892).
In anderen Fällen des Verlustes und der Verschlechterung des Gebäudes liegt die Verantwortung des Untermieter (V. Cass. n. 5193/1998).

Vermutung der Untervermietung

L 'Kunst. 21 eines datierten Gesetzes zu diesem Thema, das n. 253 von 1950enthält einen Rechtsvermutung über die Existenz von Untervermietung, wenn sich herausstellt, dass das Haus ist besetzt durch Personen, die nicht im Dienste des Mieters sind oder die nicht in einem solchen Rechtsverhältnis durch Verwandtschaft oder Affinität im vierten Grad stehen, es sei denn, sie sind vorübergehende Gäste.
Die im vorstehenden Absatz aufgestellte Vermutung gilt nicht für Personen, die zusammen mit dem Mieter in das Gebäude gezogen sind.
Artikel de quo ist in Kraft getreten und mit dem weitaus jĂĽngeren Gesetz vereinbar, das die Schriftform des Mietvertrags (siehe Kunst. 4, Gesetz 431/1998) und diese Regel, die die Verwendung von Vermutungen fĂĽr den Fall ausschlieĂźt, dass das Gesetz die Schriftform unter Strafe der Nichtigkeit verlangt (v. Artikel. 2739 und 2725, c.2, c.c.).
Insbesondere das Kassationsgericht in einem Fall, in dem es um die Besetzung der Liegenschaft durch einen Elternteil eines Bewohners der Liegenschaft ging, der die Liegenschaft seit dem Ursprung des Vertrags zuletzt besetzt hatte, jedoch nicht der Schaffner war. mit Satz n. 19486/2013 hat entschieden, dass die Vermutung ausgeschlossen ist nur in den vom Gesetz ausdrücklich angegebenen Fällen, die auch in Abwesenheit von gelten Schriftform (Das Konzept wurde bereits zuvor zum Beispiel im Urteil festgehalten n. 5190/1993).
Die Vermutung, so wurde erklärt, gilt, weil sie nicht in den von der Norm vorgesehenen Ausschluss, dh den Verwandten des Mieters (und nicht den anderen Bewohner des Hauses), fällt und auch ohne schriftliche Prüfung, weil in diesem Fall die Vermutung vorliegt gesetzlich festgelegt und daher das Verbot derKunst. 2729 c.cnur gültig für einfache Annahmen, dh nicht gesetzlich festgelegt.
Die Schlussfolgerung lautet daher, dass das Gesetz dem Bewohner die Position eines Untermieters zuzurechnen vermag, mit allen Konsequenzen des Gesetzes, sofern das nicht der Fall ist Vergänglichkeit der Übertragung (V. Cass. n. 19486/2013).



Video: Zimmer erfolgreich untervermieten | ZDF WISO