Bauarbeiten in Kontakt mit Wasser

Spezielle Produkte für Infrastrukturen erfordern spezielle Zemente und Zusatzstoffe, die Schutz und Haltbarkeit gewährleisten.

Bauarbeiten in Kontakt mit Wasser

die Ingenieurarbeiten verwandt mit tolle Infrastruktur es sind immer echte Herausforderungen, Situationen, in denen der Mensch all seinen Verstand nutzt, um ihn zu ĂĽberwinden widrige Bedingungen aufgrund spezifischer geomorphologischer Eigenschaften, besonderer klimatischer Umgebungsbedingungen, einzigartiger logistischer Eigenschaften und besonderer Rauheit.

Engineering arbeitet direkt auf See: EinfahrtbrĂĽcke

Einige der fraglichen Werke sind diejenigen, die gebaut werden in der Nähe von Flüssen, Seen, Meeresküsten und Feuchtgebieten im AllgemeinenEinige von ihnen werden vollständig in Wasser hergestellt. Denken Sie zum Beispiel an einige Brückenstapel Viadukte die Inseln verbinden, die vom Kontinent getrennt sind, oder neue Straßensysteme zwischen verschiedenen Ländern schaffen (ein Beispiel dafür ist der Viadukt von Öresund Dänemark und Schweden verbinden).
In der Kasuistik der arbeitet in Kontakt mit Gewässern und Grundwasserleitern, die vorgelagerte spezifische Bautechniken erfordern, damit die Produkte widerstandsfähig sind und den spezifischen Typ von erfüllen Gebäude in einer Meeresumgebung erfordert weitere Vorsicht in der Planungs- und Bauphase, insbesondere um sicherzustellen, dass Dauerhaftigkeit der Strukturelemente und die Schutz des Gleichen von der chemischen Aggressivität solcher Lokalisationen, insbesondere aufgrund der Auswirkungen vonhoher Salzgehalt der Gewässer, die ihre aggressive Wirkung sowohl durch direkten Kontakt als auch durch Aerosoleffekt ausüben.

Engineering arbeitet direkt auf See: Schrägseilbrücke

Um an Orten mit derartig ungünstigen Umgebungsbedingungen zu bauen, müssen Betone mit spezifischen Eigenschaften verwendet werden: MARINECONCRETEhergestellt von Calcestruzzi-Italcementi-Gruppe, ist eine Reihe von Betonen, die speziell für Haltbarkeit garantieren von strukturellen Elementen direkt positioniert in der Meeresumwelt oder in küstennähe: Dank der Verwendung ausgewählter Rohstoffe und angemessener Produktionsprozesse eignet sich dieses Produkt zur Realisierung von Hafenarbeiten, Schutzelemente der Wellenbrecher, Elemente der Stadtmöbel an den Küsten, Tanks für Fischpflanzen und Bauteile aller Art, die mit Meerwasser in Berührung kommen und dadurch beschädigt werden können.
Die Produktionsqualität der Mischungen MARINECONCRETE, sorgfältig ausgeführt nach den Bestimmungen des Technische Normen für Gebäudegarantiert eine ausreichende Haltbarkeit und kann anhand von Besonderheiten beurteilt werden mathematische Simulationen vorbereitet von Calcestruzzi S.p.a.Ohne zu vergessen, dass wir unter dem Gesichtspunkt der Qualität der Oberflächenveredelungen hervorragende Ergebnisse erzielen Oberflächen freiliegendes Gesicht. Unter den Besonderheiten, die auf Anfrage erhältlich sind, ist es möglich, Mischungen zu entwickeln, die eine Nutzungsdauer von 100 Jahren garantieren.

Engineering arbeitet direkt auf See: Viadukt

Die Notwendigkeit, angemessene Schutzbedingungen fĂĽr Betonprodukte zu schaffen, die mit Wasser in BerĂĽhrung kommen, ist auch die Grundlage der Penetron-Schutzsystem produziert von gleichnamige firma, definiert als ein echtes integrales System von Abdichtung und Schutz von Beton durch Kristallisation, das Ergebnis von 40 Jahren Erfahrung auf dem Gebiet, im Dienste der wichtigsten Engineering-Werke auf der ganzen Welt und unter schwierigsten klimatischen Bedingungen.

Abhängig von den Merkmalen der auszuführenden Arbeit kann der Penetron-System er ist spezialisiert auf vier Produkttypen: Penetron Standard Boiaccafür horizontale und vertikale Strukturen, die abweisungsfeucht sind, mit einer Bürste oder Sprühbürste aufgetragen; Penetron Standard Spolverotatsächlich auf Staub auf frischen Düsenoberflächen aufgetragen und auch mit Quarz gemischt; Penecrete Malta, mit denen Verbindungen zur Reparatur von Fugen und Rissen und zur Korrektur von Schüssen schlecht ausgeführter Düsen hergestellt werden; schließlich Penetron Admix, spezifisch Pulverzusatz Den Betonmischungen beim Verpacken beizufügen, um die Strukturen wasserdicht zu machen und einen ausreichenden Schutz zu gewährleisten seit der Gießphase.
FĂĽr weitere Informationen:

calcestruzzi.it



Video: Adelies gehen ins Wasser