Solarthermische Wohnanlage

In Eigentumswohnungen können solarthermische Anlagen für die Warmwasserbereitung und die Integration von Heizungsanlagen ausgerüstet werden.

Solarthermische Wohnanlage

die Solarthermie, Für die Warmwasserbereitung und die Integration von Heizungssystemen können sie nicht nur für Einzelwohnungen, sondern auch für Gebäude in einer Wohnanlage realisiert werden.
Die Wahl der Solarthermie wird in der Tat durch die geltenden Gesetze und Vorschriften für Neubauten und für die Renovierung bestehender Gebäude erzwungen. Bei Neubauten ist es für die Effizienz der vorgenannten Anlagen von entscheidender BedeutungOrientierung nach Süden der zu verwendenden Oberflächen.
Diese Flächen müssen eben und ohne sein Schattierungselemente, um eine einfache Installation und optimale Anordnung der Paneele zu ermöglichen sowie spätere Wartungseingriffe zu erleichtern.

Beispiel fĂĽr ein solarthermisches System im SĂĽden

condominio con copertura piana

Eine typische Anlage, ähnlich wie bei einer Photovoltaikanlage Solarthermie Für ein Gebäude mit etwa zehn Wohnungen, das sich auf ein zentral-südliches Gebiet mit mildem Klima bezieht, kann es wie nachstehend beschrieben gebildet werden. Die Anlage kann aus 15 Solarthermiekollektoren mit einer Bruttofläche von etwa zwei Quadratmetern pro Platte bestehen, die in drei Gruppen oder Reihen von je fünf Kollektoren verteilt sind.
Diese Art von System ermöglicht es, im Vergleich zu den Lösungen für einzelne Wohnungen, den Platzbedarf der Speicher zu reduzieren. In der Tat im Fall der zentralisierte SystemeDie Ansammlungen können leicht in den technischen Räumen im Untergeschoss des Gebäudes platziert werden.
Drei Lagertanks mit jeweils dreitausend Litern sollten im Durchschnitt ausreichen, um den Bedarf der zehn betrachteten Wohnungen zu decken (Standardgröße von etwa 100 Quadratmetern). In einem solchen System wird die Verwendung von Warmwasser-Warmwasserzähler, die in speziellen technischen Räumen der Wohnanlage installiert werden können.
Ăśber diese Theken werden natĂĽrlich die Steher des Brauchwarmwassers zu den verschiedenen Wohnungen geleitet. L 'Integration in die Warmwasserbereitung und Wasser fĂĽr Heizungssysteme entsteht auf natĂĽrliche Weise durch die Kessel, die die einzelnen Wohnungen bedienen.
Für jede Wohnung in gewisser Weise unabhängig Von den anderen können wir je nach den Bedürfnissen der Bewohner auf unterschiedliche thermische Funktionsregime sowohl für die Warmwasserbereitung als auch für die Heizung hinweisen.

Positionierung von Kesseln fĂĽr Solarthermie

Brennwert-Brennwertkessel mit geschlossener Kammer (synthetisch als Kessel vom Typ C bezeichnet) sind solche, die in diesem Anlagentyp installiert werden müssen. Sie können eingelegt werden strategische positionen in der Planungsphase von Neubauten.
Die strategischen Positionen eines Kessels hängen von verschiedenen Faktoren ab: Die Kessel sollten so nah wie möglich an der Hauptwärmeverteilung der Heizungsanlagen sein (in Anbetracht der Schwierigkeit, sie fast immer zu finden zentrale Position im Vergleich zu den gleichen Pflanzen; Die Kessel sollten nicht weit von den Bädern entfernt sein, da in diesen Räumen vor allem das Brauchwarmwasser benötigt wird.

stringa collettori solari

Auch aus Sicht der lastenDie Kessel sollten so aufgestellt werden, dass möglichst wenig Platz zur Verfügung steht. Schließlich hängt ein weiterer Faktor, der die Position von Kesseln in einer Wohnanlage bestimmt, mit dem Vorhandensein eines gemeinsamen Systems zur Abgabe von Verbrennungsprodukten (Sammelrohr) zusammen.
Alles, was oben beschrieben wurde, stößt in der Praxis auf viele Schwierigkeiten, aus Sicht der Realisierung, wenn zunächst keine enge Korrelation zwischen dem Anlagenentwurf für Gebäude und dem architektonischen Entwurf besteht.
Neben dem Komfort in den verschiedenen Wohnungen und der Reduzierung des Energieaufwandes des Gebäudes im Vergleich zu Standardlösungen (ohne zentrale Solarintegration) verringert sich die beschriebene Systemlösung Emissionen von Schadstoffen und erhöht den kommerziellen Wert des Gebäudes.
Zu den am weitesten verbreiteten Marken für thermische Solarthermie gehören: Immer und Ariston.



Video: Neubau Solardomizil I - Wohnanlage mit groĂźformatiger Solarthermie-Anlage