Software f├╝r die Photovoltaik

Zwei interessante Software, n├╝tzliche Unterst├╝tzung f├╝r die Arbeit von Entwicklern und Installateuren von Photovoltaik-Systemen.

Software f├╝r die Photovoltaik

Die Planer und Installateure von Photovoltaikanlagen haben eine wichtige Hilfe f├╝r ihren Beruf in der Software verf├╝gbar, sogar kostenlos, um ihre Arbeit zu beschleunigen und zu optimieren.

SMA Solar Technology AG: Sonniges Design

Die Software Sunny Design Sie k├Ânnen es kostenlos in der neuesten Version (1.57) direkt von der Website des Unternehmens herunterladen SMA Solar Tecnhology AG in der Vollversion oder im Update f├╝r Benutzer, die ├╝ber ├Ąltere Versionen verf├╝gen, oder Sie k├Ânnen eine Kopie auf CD-ROM anfordern.
Die Installation erfolgt durch eine spezielle Installation Setup-Datei. Nach dem Start k├Ânnen Sie alle Projektdaten ├╝ber eine eingeben Benutzeroberfl├Ąche Sehr intuitiv, jedoch durch Online-Hilfe unterst├╝tzt, die es Ihnen erm├Âglicht, die Arbeit in nur drei Schritten zu erledigen.
Dies wird auf diese Weise erreicht komplette dimensionierung und ├╝berpr├╝fung der Installation, einschlie├člich L├Ąnge und Querschnitt der Kabel und wirtschaftliche Bewertung der Installation.
F├╝r die Eingabedaten k├Ânnen Sie zwischen w├Ąhlen Wetterdaten je nach den Designanforderungen hochaufl├Âsend von ganz Italien oder einem anderen Ort in der ├╝brigen Welt.
Es steht eine Datenbank mit ├╝ber 180 Modellen zur Verf├╝gung, aus der Sie die g├Ąngigsten Typen ausw├Ąhlen k├Ânnen Sonnenkollektoren auf dem Markt und unter allen Wechselrichter hergestellt von SMA.
Insbesondere wurde die Software f├╝r neue optimiert Drehstromwechselrichter Sunny Tripower.

In der neuen Version garantiert das Programm die Kompatibilit├Ąt mit Windows Vista und Windows 7 Betriebssystemen.
Im Vergleich zu den Vorg├Ąngerversionen wurden kleine Rundungsfehler korrigiert Berechnung der Spitzenleistung des Generators und der Vakuumspannung.
Bei der Planung einer Photovoltaikanlage sollte jedoch der wirtschaftliche Aspekt nicht untersch├Ątzt werden, verbunden mit der M├Âglichkeit, die Anreize der Energiekonto.
Zu diesem Zweck Shunda Italien hat die neue Version der Software auf den Markt gebracht Preventer FV 2010.
Ziel des Programms ist es, die Anforderungen des Installateurs zu befriedigen, indem die Anlage in die exakte Steuerregelung einbezogen wird, um auf die Anreize zuzugreifen und das System zu interpretieren Rundschreiben 46 / E der Finanzbeh├Ârde.

Shunda Italia: EnPark-Projekt

Die Bedienung ist sehr einfach: Durch die Eingabe der Grunddaten wird der Benutzer bei der Formulierung einer vollst├Ąndigen Sch├Ątzung basierend auf der Verwendung des geleitet Photovoltaik-Kits von Shunda f├╝r Systeme mit einer Leistung zwischen 1 und 20 kWp mit unterschiedlichen Konfigurationen, je nach Bedarf von architektonische Integration.
Das Programm stellt den Ausdruck eines technisch beschreibenden Berichts bereit, der illustrative Diagramme enth├Ąlt, beispielsweise solche, die damit zusammenh├Ąngen Cashflow und R├╝ckkehrzeiten Investitionen. Dar├╝ber hinaus kann es die wirtschaftlichen Faktoren ber├╝cksichtigen, die den Zeitpunkt der Ausgabenr├╝ckkehr belasten k├Ânnen, wie z Inflation, Energiekosten, Ertragsverfall, Hypothekenzinsen, Wartungskosten.
Die Software sch├Ątzt auch die Sonnenstrahlung durch Faktoren wie Orientierung, Neigung, statistische Wetterdaten f├╝r verschiedene Gebiete Italiens und Verluste durch Abschattung.
Die erste Stufe definiert die Position des Systems, die Art der Module und die Neigungswinkel der Paneele. Geben Sie dann die Daten ein, um die Leistung des Systems durch Eingabe von zu definieren Jahresverbrauch der Nutzer in kWh oder umgekehrt k├Ânnen Sie das eingeben Power zu installieren in kWp, wobei das Programm die Berechnung der in einem Jahr erzeugten Energie verl├Ąsst.
Wir fahren dann mit der Berechnung der staatliche Anreize. Basierend auf den eingegebenen Daten definiert das Programm die Leistungsklasse und die Art des Vertrags (Energieerzeuger oder vor Ort austauschen), der auch den Anteil des Eigenverbrauchs und des Verkaufs im Netz festlegt.
Bei anderen Funktionen k├Ânnen Sie auch den Integrationsgrad der Anlage und damit den Umfang der Anreize w├Ąhlen.



Video: PV PHIL die kostenfreie Photovoltaik Software