Verkauf unter Eigentumsvorbehalt: Was ist es und wie funktioniert es?

Was ist der Verkauf mit Eigentumsvorbehalt, genannt Verkauf mit reservierter Domainvereinbarung. Mal sehen, was sind seine Eigenschaften und alle Vorteile

Verkauf unter Eigentumsvorbehalt: Was ist es und wie funktioniert es?

Was ist der Verkauf mit Eigentumsvorbehalt

Es kann passieren, dass diejenigen, die beabsichtigen kaufen ein bewegungslos Sie haben nicht das nötige Geld, um mit dem Kauf fortzufahren. In Zeiten, in denen die Arbeit manchmal prekär ist oder in Zeiten der Wirtschaftskrise, ist es nicht so einfach und naheliegend, eine Hypothek aufzunehmen, um die Kosten zu decken. Hier bietet das Gesetz eine Alternative zur Hypothek, wenn Sie möchten ein Haus kaufen.
Was ist in diesen Fällen zu tun?
Unser Rechtssystem ermöglicht es interessierten Parteien, dieses Problem durch Annahme zu lösen Lösung das kann Götter bringen Vorteile sei al Verkäufer das al Käufer des Gebäudes und das ist kaufen zu Rate sein Zuhause
Der K√§ufer kann die sofort erhalten Verf√ľgbarkeit von Haus, auch wenn Sie nicht den vollen Betrag haben, um die Zahlung zu t√§tigen, w√§hrend der Verk√§ufer dies kann verkaufen Immobilien Einspielergebnis die Preis in einer Weile.

Verkauf mit reservierter Domainvereinbarung


Die von unserem System angebotene Formel ist die Verkauf mit Reserve von Immobilien, sonst Verkauf mit genannt Pakt von reservierte Domainunterliegt dem Artikel 1523 des Zivilgesetzbuches.
Nach dem oben genannten Standard in Verkauf zu Rate Unter Eigentumsvorbehalt erwirbt der K√§ufer das Eigentum an der Ware erst nach Zahlung der letzten Preisrate, √ľbernimmt jedoch die Gefahr ab dem Zeitpunkt der Lieferung. Der Verkauf unter Eigentumsvorbehalt ist zwar eine ausgezeichnete L√∂sung, um unterschiedliche Bed√ľrfnisse zu erf√ľllen, ist jedoch eine rechtliche Institution, die in der Welt des Handels noch nicht besonders verbreitet ist.
Woraus besteht das? alternativer Modus von Kauf Eigentum?
Es ist eine Vertragsform, die f√ľr beide Parteien viele Vorteile bietet.
Mal sehen was.
die Verk√§ufer Lieferung Der K√§ufer hat den Verm√∂genswert sofort, auch wenn er nur dann Eigent√ľmer wird, wenn er die Zahlung des Verm√∂gens vorsiehtvoll Preis urspr√ľnglich von den Vertragsparteien vereinbart.
Tats√§chlich besteht es aus einem Verkauf mit Verz√∂gerung von Zahlungmit der Funktion von Garantie f√ľr den Verk√§ufer, weil er bei einem Verzug des Vertragspartners die vertragsgegenst√§ndliche Ware zur√ľckbehalten kann.
So können diejenigen, die die Immobilie kaufen, sofort eintreten Besitz des verkauften Hauses, ohne den Eigentumswechsel am Tag des Vertragsabschlusses.
Der K√§ufer muss zwar den Preis bezahlen, hat aber die M√∂glichkeit dazu zahlen zu Ratedaher nicht in einer einzigen L√∂sung, auch nicht um die Schl√ľssel des Geb√§udes zu erhalten.
Es ist klar, dass diese Art von Verkauf eine ausgezeichnete L√∂sung f√ľr alle ist, die nicht sofort √ľber die erforderlichen Geldbetr√§ge verf√ľgen, um einen Verkauf im traditionellen Sinne zu zeichnen. Nat√ľrlich gibt es auch hier einen Nachteil, da der K√§ufer aufgrund der Lieferung und des Genusses des Guten das √ľbernehmen wird Risiken verbunden mit Transfer vom selben.
Denken Sie an die Risiken, die mit der Pflicht verbunden sind, f√ľr das Internet zu sorgen Wartung und die Verpflichtung dazu Wache Eigentum. Auf dem K√§ufer ist das m√∂gliche Risiko einer Verschlechterung des Verm√∂genswertes und allgemeiner das Risiko, das mit dem Bestehen und dem Betrieb der Sache verbunden ist.

Verkauf mit Eigentumsvorbehalt


Wir haben das beim K√§ufer gesehen erwerben das Recht auf Immobilien auf dem Grundst√ľck nur mit dem Zahlung dell 'neueste Rate vom Preis. Aufgrund der typischen Ratenzahlung dieser Verkaufsform kann der K√§ufer von einer Art Darlehen profitieren.
Sie können das Ding sofort und voll genießen, indem Sie es nach und nach bezahlen.
Aus gesetzlicher Sicht befinden wir uns in der Praxis in Anwesenheit eines Kaufvertrages Suspensivzustand, weil der Effekt der Eigentums√ľbertragung erst beim Eintritt eines bestimmten Ereignisses (der Zahlung des gesamten Preises) entsteht.
Eine weitere Einschr√§nkung dieser Kaufform muss hervorgehoben werden: Der K√§ufer, der den Verm√∂genswert in Besitz genommen hat, obwohl er √ľber die materielle Verf√ľgbarkeit verf√ľgt, kann ihn nicht an Dritte verkaufen.
Im Falle der Nichteinhaltung dieser Verpflichtung des K√§ufers w√ľrde eine Straftat oder das Verbrechen von Unterschlagung Artikel 646 des Strafgesetzbuches vorgesehen.
Wir weisen darauf hin, dass der mit dem Verkauf verbundene Vermögenswert neben dem Eigentum auch ein eingetragenes bewegliches oder mobiles Gut sein kann.

Was passiert, wenn der Käufer die fälligen Raten nicht bezahlt?

Im Verkauf mit Pakt von reservierte Domain es kann auch Vorteile f√ľr den Verk√§ufer geben, warum?
Diese Art von Vertrag gilt f√ľr diejenigen, die einen Vertrag verkaufen GarantieWenn der Preis nicht bis zur letzten Rate gezahlt wird, bleibt er Eigent√ľmer des Verm√∂genswerts.
Dieser Aspekt ist grundlegend, weil im Fall von Scheitern der k√§ufer kann wiedergewinnen die Besitz Eigentum. Wie von den Artikeln bestellt 1525 und 1526 des Zivilgesetzbuches kann er sich anrufen Aufl√∂sung die Vertrag um ihre Interessen zu sch√ľtzen.
Es wird notwendig sein, auf dieBeh√∂rde Justiz-, um die Verf√ľgbarkeit des Eigentums wiederherzustellen, wenn es nicht freiwillig von der s√§umigen Partei zur√ľckgegeben wird.
Damit der Kaufvertrag mit Eigentumsvorbehalt auf die oben beschriebene Weise funktioniert, was f√ľr beide Parteien von Vorteil ist, ist es erforderlich, dass ein Vertrag in den Vertrag aufgenommen wird. Klausel Spezifikation, von reservierter Dom√§ne aufgerufen. Es muss vereinbarungspflichtig sein, obwohl es keine ung√ľnstige Klausel darstellt, wenn die Vertragsverletzung nicht bestraft wird.
Sie kann immer aus einer separaten Handlung resultieren, daher ist es nicht erforderlich, sie in den Kaufvertrag aufzunehmen. In Abwesenheit der Klausel hindert die einzige Zahlung in Raten nicht die √úbertragung des Eigentums zusammen mit dem Besitz.

Verkauf in Raten


Der grundlegende Aspekt des Kaufvertrages mit reservierter Domain ist genau der Mechanismus von Schutz des Verkäufers bei Nichtzahlung des vereinbarten Preises.
die fehlgeschlagen Zahlung von nur einer Die Ratenzahlung allein berechtigt den Verk√§ufer nicht zur K√ľndigung des Vertrages. Wenn der K√§ufer nicht bezahlt mehr von eine RateUnabh√§ngig von ihrem Betrag wird der K√§ufer sein s√§umige und der Verk√§ufer ist berechtigt, die K√ľndigung des Vertrages zu verlangen. In diesem Fall kann der Verk√§ufer die R√ľckgabe des Eigentums verlangen.
Von seiner Seite wird er m√ľssen R√ľckkehr die Preise gesammeltmit dem Recht, einen Teil davon als angemessene Entsch√§digung f√ľr die Nutzung der Immobilie und die normale Verschlechterung derselben zu behalten, zus√§tzlich zum Ersatz des Schadens, der aufgrund der Nichterf√ľllung der anderen Partei entstanden ist.
Wenn jedoch keine Rate gezahlt wurde und diese 1/8 √ľberschreiten vom Gesamtpreis der Immobilie wird der K√§ufer sein s√§umige und es wird die gleichen Konsequenzen geben, wie oben dargestellt. Es handelt sich um einen Pakt, der die K√ľndigung des Vertrages vorsieht, wenn eine einzelne Rate unter dem achten Teil des Preises nicht gezahlt wird.
Der bedingte Verkauf ist ein Vertrag transkribiert dessen Bestimmung kann daher gegen Dritte, einschließlich etwaiger Gläubiger, abgelehnt werden.

Verkauf mit reservierter Domain und Zahlung von Steuern

Was sind die Auswirkungen des Verkaufs mit einer reservierten Domainvereinbarung von einem Punkt aus? steuerliche Sicht?
Da es sich bei dieser Art von Verkauf um einen Kauf und Verkauf von Immobilien aus allen Blickwinkeln handelt, wird es einige geben Steuern zu zahlen Beachten Sie, dass Umsatzsteuern sofort bezahlt werden m√ľssen, auch wenn der Preis nicht vollst√§ndig bezahlt wurde.
Ein weiterer Vorteil f√ľr den K√§ufer ist daher, dass Grundsteuern wie z IMU und TASI sie bleiben abh√§ngig von der Verk√§uferalleiniger Eigent√ľmer bis zur Zahlung der letzten Rate des Preises.
Bez√ľglich der Bestimmungen des Zivilgesetzbuches, die f√ľr diese Art von Vertr√§gen gelten, ist der Steuerpflichtige der IMU daher der Gegenstand, der das Eigentum verkauft, bis das Eigentum √ľbertragen wird. Er ist verpflichtet, die gesamte Laufzeit f√ľr die Zahlung der vom K√§ufer zu zahlenden Raten zu zahlen.
Zusammenfassend ist der Verkauf mit Eigentumsvorbehalt eine Modalit√§t des Kaufs des geeigneten Hauses f√ľr diejenigen, die kein Ausgangskapital haben, aber sofort in den Besitz des Eigentums gelangen m√∂chten, die Risiken der Lieferung in Kauf nehmen und sich bewusst sein wollen, dass sie nach Abschluss des Vertrags Eigent√ľmer werden Zahlung des Preises.



Video: Eigentumserwerb an gestohlenen Dingen