RC-Richtlinie des Verwalters fĂĽr Eigentumswohnungen

Wenn dies von der Wohnsitzversammlung verlangt wird, muss der Administrator des Teams eine Haftpflichtversicherung fĂĽr die AusĂĽbung des Berufes abschlieĂźen.

RC-Richtlinie des Verwalters fĂĽr Eigentumswohnungen

Versicherungspolice des Verwalters

die Kondominiumreform (Das Gesetz 220/2012 ist am 18. Juni 2013 in Kraft getreten) hat festgestellt, dass der Verwalter des Teams im Falle eines vorzeitigen Antrags der Kondominiumssitzung eine besondere Haftpflichtversicherungspflicht fĂĽr das Jahr 2006 festlegen muss die AusĂĽbung des Berufes.
Das ist die neue Kunst. 1129 des Zivilgesetzbuches in der durch die Reform geänderten Fassung.

Beschluss der Hauptversammlung zur Genehmigung der Versicherung

Kurz gesagt, ist dies keine zwingende Politik fĂĽr die AusĂĽbung des Berufes, wie dies bei anderen Berufen ĂĽblicher Art der Fall ist, sondern die Verpflichtung, dies festzulegen, besteht nur dann, wenn die Versammlung dies ausdrĂĽcklich verlangt.
Da der Verwalter der Eigentumswohnung kein mit einer Anordnung registrierter Fachmann ist, hat der Gesetzgeber es wahrscheinlich fĂĽr angebracht erachtet, die Verpflichtung nicht zu erlassen, selbst wenn die gebotene Regel die Wichtigkeit der Festlegung einer solchen Politik zum Schutz der Eigentumswohnung unterstreicht.
Wenn der Administrator der Aufforderung der Besprechung nicht nachkommt, lehnt sein Mandat ab und er verliert den Job.
Auch im BĂĽro von Termin des neuen Direktors kann die Versammlung seine Wahl vorbehaltlich der Vorlage einer RC-Richtlinie durch den Fachmann treffen.
Die Richtlinie schĂĽtzt sowohl die Arbeit des Administrators, als er fĂĽr die AusĂĽbung des Berufs qualifiziert ist, als auch die eines jeden Mitarbeiter die er benutzen kann.
die Limit muss nicht unter dem Betrag der letzten von der Versammlung genehmigten Bilanz liegen.
Wenn nach der Ernennung außergewöhnliche Arbeiten genehmigt werden, muss der Administrator die Obergrenze seiner Police unverzüglich an den Umfang dieser Arbeit anpassen. Andernfalls könnte die Versammlung es widerrufen.
Da der Markt eine breite Palette von Richtlinien für Administratoren bietet, ist die Beratung vorzulegen mindestens 3 Schätzungen, unter denen die am besten geeignete Wahl zu bewerten ist.

Deckung der Versicherungspolice des Kondominium-Administrators

Wie alle Haftpflichtversicherungen deckt die Versicherung des Immobilienverwalters auch die Kosten, die durch ein Ereignis entstehen Anspruch auf Entschädigung, die sich aus Fehlern ergeben, die während der Ausübung des Mandats begangen wurden.
Diese Ausgaben beinhalten den für Entschädigung erforderlichen Betrag, Zinsen und sogar Rechtskosten.
Denn der Administrator ist in gewissem Sinne ein komplexer Beruf riskant Falsch implementierte Verhaltensweisen können für Dritte, einschließlich der Eigentumswohnungen selbst, schwerwiegende wirtschaftliche, materielle und sogar kriminelle Folgen haben.

Administratorversicherung

Zum Beispiel unter den Fehler die ein Administrator bei der Verwaltung einer Eigentumswohnung begehen kann und einen Schadensersatzanspruch geltend machen kann, gibt es:
• Versäumnis, alle Eigentumswohnungen einzuholen;
• Nichtumsetzung von Maßnahmen zur Anlagensicherheit;
• Schäden durch Verlust oder Zerstörung von Unterlagen im Zusammenhang mit der Verwaltung des Gebäudes, sofern der Verlust nicht auf Diebstahl oder Feuer zurückzuführen ist;
• steuerliche oder verwaltungsrechtliche Sanktionen für Eigentumswohnungen für Fehler, die dem Administrator zuzuschreiben sind.
Die Versicherung deckt jedoch schuldhafte Ereignisse (Fehler) ab sicherlich nicht die böswilligen Tatsachen.
Leider können sich Eigentumswohnungen aufgrund der von ihrem Vertreter festgelegten Versicherungspolice nicht vor illegalen Verhaltensweisen, wie beispielsweise dem Entfernen von Geld aus dem Wohngebäude, sicher fühlen.

Dauer der Versicherungspolice des Kondominium-Administrators

Aus zeitlicher Sicht ist der Geltungsbereich der Police nur der von ihm definierte GĂĽltigkeitsdauer, einschlieĂźlich einer bestimmten Zeit der RĂĽckwirkung.
Daher können die Schäden, die durch die Handlungen des Administrators während des Zeitraums der Festlegung der Police verursacht werden, zusätzlich zum Zeitraum von Rückwirkung oben.
In der Regel können Sie eine Police mit definierter Rückwirkung (z. B. 2, 5 oder 10 Jahre) oder mit unbegrenzter Rückwirkung abschließen.
Wenn der Schadensersatzanspruch erhoben wird, nachdem der Administrator seine Tätigkeit eingestellt hat, e Er hat die Politik nicht erneuertEs kann immer noch akzeptiert werden, wenn die Richtlinie dies vorsieht, für Fehler, die während der Gültigkeitsdauer begangen wurden.

Wer bezahlt die Kosten der Versicherungspolice des Verwalters?

Wer bezahlt die Versicherung des Verwalters? Es ist eine ziemlich heikle Sache, fĂĽr die es unterschiedliche Interpretationen gibt.
Einige glauben, dass der Versicherte der direkte Versicherungsnehmer ist und er die relative Prämie zahlen muss, und falls die Eigentumswohnungen dies taten, wäre dies ein unerlaubtes Verhalten Schulden eines anderen übernehmen.
Die maĂźgeblichste und am weitesten verbreitete jurisprudentielle Auslegung ist dagegen der Auffassung, dass die professionelle RC-Politik des Administrators keine Verpflichtung, sondern ein Verhalten ist, das auf eine spezifische Anfrage desMontage, seine Kosten Es muss zu dieser Auszeichnung kommen.
Daher kann der Administrator nicht dazu gezwungen werden, fĂĽr seine Richtlinie zu zahlen.
Auf der anderen Seite wird es für den Fachmann angemessen sein, in der Schätzung seiner professionellen Dienstleistungen das in seinem Honorar anzugeben Die Kosten sind nicht enthalten einer Versicherung.



Video: