Vorverkauf mit erwarteter Wirkung: Wie funktioniert es?

Was ist ein vorl√§ufiger Vertrag f√ľr erwartete Auswirkungen, wie funktioniert er und warum ist es angebracht, auf diesen Vertragstyp zur√ľckzugreifen?

Vorverkauf mit erwarteter Wirkung: Wie funktioniert es?

Merkmale des Vorvertrags f√ľr erwartete Auswirkungen

Eine bestimmte Form von Vorvertrag von Immobilienkauf ist die vorl√§ufige Vertragsanzeige erwartete Auswirkungen. Mit dieser Art von Vorvertrag bestimmen die Parteien ab dem Zeitpunkt der Vereinbarung einige der Auswirkungen des endg√ľltigen Vertrags.
Bevor wir uns mit der Behandlung dieser vertraglichen Regelung befassen, gehen wir davon aus, dass der Vorvertrag der Vertrag ist, mit dem der Verkäufer und der Käufer zusammenarbeiten verpflichten bzw. verkaufen und kaufen. Dies ist insbesondere ein wirksames Rechtsgeschäft lediglich obligatorisch.
Mit der Unterzeichnung des Vorvertrages (anders angegeben) Kompromiss) erhebt sich derVerpflichtung von Vertragdas hei√üt, innerhalb eines Datum bestimmt das endg√ľltiger Vertrag. Die translatorische Wirkung des Eigentumsrechts wird nur mit dessen Festlegung vor dem Notar erzeugt.

Vorläufiger Verkauf mit erwarteten Effekten


Mit dem Vorvertrag zu erwartete Auswirkungen Der Forderungsverk√§ufer und der Forderungsk√§ufer sind nicht nur auf die gegenseitige √úbernahme der Verpflichtung zum Abschluss eines zuk√ľnftigen Vertrags beschr√§nkt, sondern erwarten Teil der Leistung normalerweise mit dem endg√ľltigen Vertrag verbunden.
Deshalb erwarten wir das Lieferung der Guten und der Zahlung die Preisauch zum teil.
In der Tat kann es vorkommen, dass der K√§ufer des Kaufpreises am Tag des vorl√§ufigen Kaufs die √úbergabe der Schl√ľssel des Eigentums anfordert, um √ľber den Verm√∂genswert zu verf√ľgen, noch bevor die translatorische Wirkung des Verkaufs realisiert wird.
Der Schuldner ist so vorab eingegeben in Materialverf√ľgbarkeit Eigentum.
Der Verk√§ufer bleibt bis zu der notariellen Urkunde, an der der Preis und der Eigentums√ľbergang stattfinden, Eigent√ľmer des Verm√∂gens.

Warum eine vorläufige Wirkung erwarten?

Wir sind mit einem Vertragstyp konfrontiert, der von unserem Rechtssystem anerkannt wird und immer breiter wird Verbreitung im Bereich des Immobilienverkaufs.
Dies ist durch seine gerechtfertigt Fitness zufrieden stellen Bed√ľrfnisse von praktischer Natur.
F√ľr den Fall, dass der potenzielle K√§ufer sich nicht in einer anderen Wohnung aufhalten kann, nachdem er sein derzeitiges Haus bereits verkauft hat, kann sich dies als besonders n√ľtzliches Instrument erweisen.
Eine andere Hypothese k√∂nnte der Fall sein, in dem der K√§ufer des Kaufangebots dringend das Haus betreten muss, um Renovierungen durchzuf√ľhren. Das Haus bedarf einiger Eingriffe und es w√§re die Absicht des K√§ufers, sie vor dem Akt vor dem Notar hingerichtet zu haben.
Sie können die Trade-Off-Vereinbarung auch mit den erwarteten Effekten verwenden, wenn der promovierende Verkäufer den Abschluss geben muss Verwaltungsverfahren das Gebäude zu regeln oder die Hypotheken vor der notariellen Urkunde zu begleichen.
Grunds√§tzlich k√∂nnen Sie mit den vorl√§ufigen bis erwarteten Auswirkungen festlegen, dass Sie einige Aspekte des zuk√ľnftigen Vertrags abwarten, die Sie festlegen m√∂chten, um definiert und reguliert zu werden.
Abschließend erlaubt diese vertragliche Regelung den Parteien, Götter zu erlangen Vorteile das mit einem reinen und einfachen vorvertrag konnte nicht erreicht werden.
Lassen Sie uns das genauer analysieren.

Lieferung der Immobilie in der vorläufigen Zuneigung

Der Vorteil des K√§ufers, eine vorl√§ufige Regelung zu treffen, die die Auswirkungen antizipiert, die sich normalerweise aus der Unterzeichnung des endg√ľltigen Betrags ergeben, ist 1‚ÄöEintrag fr√ľh in Genuss des zu verkaufenden Objektes.
Lehre und Rechtsprechung haben oft Fragen zum Thema gestellt rechtliche Natur des vorl√§ufigen Vertrages √ľber voraussichtliche Auswirkungen, um Streitigkeiten zwischen dem Verk√§ufer und dem K√§ufer zu l√∂sen.
Besonderes Augenmerk wurde auf die im Voraus im Voraus platzierte Position des Eink√§ufers gerichtet Genuss dell 'bewegungslos um die Vorteile abzuleiten, die normalerweise mit dem endg√ľltigen Vertrag erzielt werden. Es ist daher notwendig, die Bedeutung und die Folgen der Materialverf√ľgbarkeit vom K√§ufer bei vorheriger Einholung erzielt Schl√ľssel dell 'bewegungslos.

Lieferung der Immobilie


Die Frage, die wir beantworten wollen, lautet: es geht um dentezione oder von Besitz?
Um eine Antwort zu finden, m√ľssen zun√§chst die Bedeutungsunterschiede zwischen diesen beiden Begriffen ermittelt werden.
die Qualifikation rechtlicher status der situation bestimmt durch Lieferung Der Verm√∂genswert in Bezug auf Besitz oder Inhaftierung hat erhebliche Konsequenzen. Es ist nicht nur eine Frage der Klassifizierung, da das Thema wichtige praktische Auswirkungen hat. Abh√§ngig von der einen oder anderen Einstellung ergibt sich daraus die M√∂glichkeit oder nicht die Disziplin vonErsitzung und die M√∂glichkeit oder nicht, sie auszu√ľben Besitzende Handlungen.
Nach der am weitesten verbreiteten Definition der Besitz ist das Macht in der Tat auf einem was im Einklang mit dem Inhalt des Eigentumsrechts (oder eines anderen wirklichen Rechts) und von derAnimus possidendi.
Es wird angenommen, dass die Haft haben gemeinsam mit dem Besitz der Corpusbesitzisobwohl der Inhaber ist frei der vorgenannten Animus, die Zugehörigkeit der Sache zu anderen erkennen.
In der Frage wurden Richter der Verdienste und der Legitimit√§t ausgesprochen, und es gab zahlreiche Interpretationsrichtlinien, die aufeinander folgten. Um festzustellen, ob sich an der Basis der Lieferung ein Besitz oder ein blo√üer Besitz befindet, sollte auf denpsychologisches Element von dem Thema, das den Genuss des Guten hat. Zu diesem Zweck muss gepr√ľft werden, ob die Lieferung des Gegenstands durch einen Vertrag mit tats√§chlichen Auswirkungen oder durch einen Vertrag mit zwingenden Auswirkungen gerechtfertigt ist.
Nur im ersten Fall haben Sie einen Animus Possidendi. Sie halten das Ding, als ob Sie die Eigent√ľmer w√§ren. Wenn aufgrund des Vertrages stattdessen die Altheit der Sache anerkannt wird, kommt es zu einer qualifizierten Inhaftierung.

Was sagt der Kassationshof?

Um die Streitigkeiten im Zusammenhang mit einem so wichtigen Thema beizulegen, kann der Gericht von Supreme Court mit einem Urteil a Vereinigte Abschnitte die 2008. Es hat den rechtlichen Charakter des Vorläufers auf die erwarteten Auswirkungen geklärt, wobei mit seiner Disziplin zusammenhängende Aspekte wie derErsitzung und die Schutz des gekauften Käufers.
Mit Urteil vom 27. M√§rz 2008 n. 7930 entschied der Oberste Gerichtshof, dass im Kaufversprechen, wenn die Vereinbarung getroffen wird Lieferung die gut vor abschluss des abschlussvertrags ist mit den √ľbersetzungseffekten nicht zu rechnen.
Zunächst wird festgestellt, dass bei der Lieferung von‚estate Das Eigentumsrecht tritt nicht ein.
Die Beziehung zwischen dem Käufer und der Sache muss definiert werden als Haft und nicht als Besitz.
Insbesondere handelt es sich um eine qualifizierte Inhaftierung, die der K√§ufer in seinem eigenen Interesse aus√ľbt und den Titel anderer anerkennt (ausl√§ndische Ernennung).
Diese interpretatorische Position nicht erm√∂glicht den Erwerb von Eigentum durch das Institut vonErsitzung, der l√§ngere und fortw√§hrende Besitz der Sache √ľber die Zeit.
Nur durch die Qualifizierung des zugeteilten K√§ufers als Eigent√ľmer besteht die M√∂glichkeit, die Ware nach zwanzigj√§hriger Unterbrechung bestanden zu haben.
Die sogenannten √úberreste interversione die Besitz gem√§√ü Artikel 1141 des B√ľrgerlichen Gesetzbuchs, auf deren Grundlage unter bestimmten Bedingungen a Ver√§nderung Besitz gehalten. Es muss nachgewiesen werden, dass der Inhaber an einem bestimmten Punkt nicht mehr faktisch √ľber die au√üerirdische Nominierungssache verf√ľgte und damit begann, seine eigene Nominierung auszu√ľben.

Kompromisse beim Verkauf von H√§usern mit Schl√ľssel√ľbergabe


Das Kassationsgericht wollte einen weiteren Schritt unternehmen, um festzustellen, dass der schuldige K√§ufer eintrifft Kontakt mit der Sache, den Vorteil von erwerben Genuss desselben m√ľssen wir einen Vertrag von Darlehen kostenlos Wenn bei Lieferung die Zahlung eines Geldbetrags (als Teil des Verkaufspreises) erfolgen w√ľrde, liegt ein Vertrag von Darlehen.
Neben der vorl√§ufigen werden zwei hinzugef√ľgt Nebenvertr√§ge typisch (Darlehen oder Hypothek).
Es wird ein komplexer Mechanismus geschaffen, um ein wirtschaftliches Ergebnis zu erzielen, das nicht durch einen einzelnen Vertrag erzielt wird, sondern durch eine koordinierte Vielzahl von Rechtsgeschäften, die jeweils einen unabhängigen Grund haben, jedoch funktional mit dem vorläufigen verbunden sind.

Schutz des käuflichen Käufers

Unter dieser Prämisse versuchen wir zu verstehen, was der Schutz des Käufers ist, der vorab in den Genuss der Immobilie gestellt wird, um ihn nutzen zu können.
Was passiert, wenn die Verf√ľgbarkeit der Ware erreicht ist, werden sie sichtbar Laster und difettF√ľr den Fall des Verkaufs sieht das Gesetz einen vor Garantie aus dem Verk√§ufer?
Es stellt sich die Frage, ob eine umfassende Auslegung der Verkaufsregeln vorgenommen werden kann. Sie bezieht sich auf den Schutz des Käufers, der die Immobilie vor der Tat erhalten hat.
Mit den Bestimmungen des Satzes Nr. 3028 vom 16. Februar 2015 legt der Oberste Gerichtshof ein grundlegendes Prinzip der vorl√§ufigen Gesetzgebung mit vorhersehbaren Auswirkungen fest, n√§mlich dass die Verj√§hrungsfrist f√ľr die M√§ngelr√ľge und die gesetzlich vorgeschriebene Verj√§hrungsfrist gegen den Verk√§ufer beginnen k√∂nnen nur mit durchgang des eigentumsrechts. In Ermangelung des mit der Unterzeichnung des endg√ľltigen Verkaufsvertrags erzeugten √úbersetzungseffekts wird keine Garantie f√ľr den K√§ufer √ľbernommen.

Vorläufige steuerliche Aspekte mit erwarteten Auswirkungen

Mit den vorläufigen bis erwarteten Auswirkungen i Steuerbelastung sind in der Verantwortung des Verkäufers.
Denken Sie an die Steuern als IMU und Tasi die den Eigent√ľmer des Eigentumsrechts belasten.
Steuern im Zusammenhang mit der √úbertragung der Immobilie alsMehrwertsteuer oder Steuern von registrieren Sie gelten zum Zeitpunkt der notariellen Urkunde.
Ein weiterer Nachteil, der f√ľr den Verk√§ufer hervorgehoben werden muss, ist die Notwendigkeit, sich bei Beendigung des Vertrages oder R√ľcktritt vom Gericht zu wenden, um die Verf√ľgbarkeit des Hauses in Anspruch zu nehmen, falls die Gegenpartei die R√ľckgabe des Unternehmens nicht vorsieht.
Die Instandhaltungskosten der Immobilie werden weiterhin dem Verkäufer in Rechnung gestellt.



Video: Master Key System - der Vortrag (24. Aug 2010 in Berlin)