Photokatalyse, was ist das und wofĂŒr ist es?

Photokatalyse, ein wenig bekanntes System, das in der Lage ist, die Umweltverschmutzung durch Sonneneinstrahlung zu reduzieren: seine Verwendung in GebÀuden.

Photokatalyse, was ist das und wofĂŒr ist es?

Der Prozess von photocatalysis Dieser Prozess zielt auf die Reinigung der Luft ab, indem die Verschmutzung durch die Einwirkung von Titandioxid und die Einwirkung von Sonnenstrahlen reduziert wird.
Dieser Prozess ist im Wesentlichen chemischer Natur und basiert auf der Neutralisation von Stickstoffoxid die Luft zu reinigen.
All dieses System wird im Bauwesen eingesetzt und produziert im Allgemeinen Bauelemente und Bauprodukte mit Anti-Schadstoff-Eigenschaften.
Die Elemente, die mit diesem chemischen Prozess behandelt werden, sind normalerweise Außenverkleidungselemente wie Fassadenplatten, Verputz und Dachziegel.

Was macht Stickoxid?

inquinamento ambientale

Stickstoffmonoxid (NO) an sich ist fĂŒr den menschlichen Körper nicht schĂ€dlich: Es spielt eine wichtige Rolle in der Immunsystemim kardiovaskulĂ€ren System, im zentralen Nervensystem und im peripheren Nervensystem.
Diese Substanz ist jedoch mit verbundenLuftverschmutzung, wenn es mit Stickstoffdioxid (NO2) verbunden ist.
Das erste ist ein farbloses, geschmackloses und geruchloses Gas und hat eine begrenzte ToxizitÀt, wÀhrend das letztere ein giftiges und umweltschÀdliches Gas mit einer gelb-roten Farbe ist.
Letzteres ist der Hauptverantwortliche fĂŒr die gelbliche Farbe der Nebel, die StĂ€dte bedecken, und wird durch den Verkehr und die DĂ€mpfe der Industrie erzeugt.

Luftreinigungsprozess durch Photokatalyse

Wie wir alle wissen, ist die Luft, die wir atmen, voll von Schadstoffen, die sowohl fĂŒr die menschliche Gesundheit als auch fĂŒr die Umwelt schĂ€dlich sind. Der chemische Prozess, der dem Mechanismus von zugrunde liegt Luftreinigung Es ist bekannt als photocatalysis.

agenti inquinanti

die photocatalysis Es ist ein oxidativer Prozess, fĂŒr den Titandioxid verantwortlich ist.
Diese Substanz neigt in Gegenwart von Sonnenlicht, also ultravioletten Strahlen, dazu, die in der Luft vorhandenen H2O-MolekĂŒle in Form von Feuchtigkeit anzuziehen und zurĂŒckzuhalten, wobei die feinen Pulver und mit ihnen das Stickstoffoxid gehalten werden, um sie zu mineralisieren.
Dieser Oxidationsprozess findet in der Natur schon von Natur aus statt photocatalysis es beschleunigt es und vermeidet die Stagnation von Schadstoffen in der Luft.
Der Prozess von photocatalysis Es ist ein natĂŒrlicher Typ, so dass wir es ohne Kosten und unerschöpflich definieren können.
Der einzige unangenehme Aspekt dieses chemischen Oxidationsprozesses ist die Herstellung von Nitriten und Nitraten, die hauptsĂ€chlich fĂŒr die Schmutzpatina verantwortlich sind, die wir hĂ€ufig auf den OberflĂ€chen unserer GebĂ€ude finden. Da diese Elemente jedoch in Wasser löslich sind, besteht das Problem bald gelöst durch die regen.
Auf den OberflÀchen unserer HÀuser garantiert dieser Prozess also einen SelbstreinigungskapazitÀt und eine antibakterielle QualitÀt sowie eine Aktion antipollution, weil die Salze den Befall von Algen und Bakterien verhindern und leicht beseitigt werden können.

Photokatalyse fĂŒr Baustoffe

die photocatalysis Auf Baustoffe aufgetragene Materialien könnten eine ausgezeichnete Lösung sein, um den Baustoff zu reduzierenUmweltverschmutzung.
Wie gesagt, die Substanz, die dem zugrunde liegt Fotokatalyseprozess Es handelt sich um Titandioxid: In Kombination mit Zement konnte ein Bindemitteltyp mit hervorragenden mechanischen Eigenschaften und Haltbarkeit erhalten werden, der jedoch gleichzeitig umweltbezogene Eigenschaften aufweist.
Auf diese Weise haben wir eine erhalten innovative Verbindung die Oxidation der umweltgefĂ€hrdenden organischen Bestandteile beschleunigen kann, die sich an den AußenwĂ€nden der GebĂ€ude ablagern.

Vorteilhafte Wirkungen der Photokatalyse

processo di fotocatalisi

Der Mechanismus von photocatalysis Dadurch können Materialien, die Titandioxid enthalten, unterschiedliche Eigenschaften genießen, wie etwa die FĂ€higkeit, die Luft zu reinigen, und die desodorierende Wirkung, da bei diesem Prozess organische toxische Gase abgebaut werden, die im Allgemeinen zu hĂ€uslichen Beschwerden fĂŒhren.
Außerdem der Prozess von photocatalysis es trĂ€gt zur antimikrobiellen Wirkung bei, dh alle Bakterien und Pilze, die sich normalerweise auf den OberflĂ€chen ablagern, werden dank der starken Oxidationskraft des Photokatalysators eliminiert.
Immer dasselbe Photokatalyseprozess trĂ€gt zur Anti-Fog-Aktion bei, ĂŒber die wir tatsĂ€chlich sprechen Selbstreinigung von Materialien. Das Beispiel, auf das wir uns beziehen können, ist das einer OberflĂ€che, die ein völliges Fehlen der Wasserabweisung zeigt, wie beispielsweise ein Spiegel in einem Badezimmer. Wenn diese OberflĂ€che mit diesem Verfahren behandelt wird, wird sie nicht mit Wasserdampf beschlagen.
Wenn die AußenflĂ€chen unserer HĂ€user mit beschichtet sind photokatalytisches MaterialDer Schmutz wird mit dem Regen weggespĂŒlt und erhĂ€lt so die Ă€sthetischen Eigenschaften der Artefakte.
DarĂŒber hinaus können diese Verbindungen auch in anderen Arten von Verkleidungen oder Fliesen verwendet werden, von denen wir sogar sprechen können photokatalytische Böden.
Die Technik deshalb, die Baumaterialien mit zu bedecken Photokatalysatoren Um Schadstoffe um GebĂ€ude und GebĂ€ude zu entfernen, heißt es passive LuftreinigungDies ist daher in der Lage, die Luft der Umgebung nur mit Sonnenenergie zu reinigen und somit die Luft zu fördern Energieeinsparung.



Video: Abbau von Luftschadstoffen durch Photokatalyse