Riechende Pelargoni

Die riechenden Pelargoni sind im mediterranen Garten sehr verbreitet und setzen dank der in den Bl√§ttern enthaltenen √§therischen √Ėle einen intensiven Duft frei.

Riechende Pelargoni

Was sind die riechenden Pelargoni?

pelargoni odorosi

die Pelargonium Sie sind sehr √ľbliche Pflanzen im mediterranen Garten und dar√ľber hinaus. Oft verwechselt mit den Geranien, deren Name verwendet wird, handelt es sich tats√§chlich um eine Gattung, zu der sie geh√∂ren viele arten, einschlie√ülich der Familie der riechende Pelargoni.
Diese Pflanzen sind ber√ľhmt f√ľr Parf√ľm dass ihrs Bl√§tter geben ab, und die sich von Sorte zu Sorte ver√§ndern, Parf√ľme k√∂nnen sein w√ľrzig und s√ľ√üund die Bl√§tter werden daher zu Protagonisten, viel mehr als die Blumen selbst.
Die riechenden Pelargoni können auch Sträucher bilden mittlere Größeoder zum Aufhängen an Balkonen und Vasen großer Größe.

Wie man die riechenden Pelargoni wachsen lässt

Conos

gerani odorosi

auch mit dem Namen Pelargonium gehört die Geranie, in diesem Fall riechend, zu den beständigere Sorten, die auch Temperaturen um den Nullpunkt aushält, obwohl es vorzuziehen ist, sie in Gebieten von zu wachsen gemäßigtes Klima, damit sie keinen thermischen Schock erleiden Fröste zu intensiv. Ein bisschen wie alle Geranien mit lAnkunft im Wintermuss in der Umgebung gesammelt werden trocken, hell und mild, auch wenn oft gesagt wird, dass die kalte Jahreszeit unbeschädigt bleibt.
Bez√ľglich der Exposition bevorzugen die Pelargoni, aber auch die Odorosi, einen sonnigen Platz, der jedoch nicht zu hei√ü ist einige Stunden Licht, aber nicht w√§hrend der hei√üesten Tageszeiten.
Einige Arten, wie breitbl√§ttrige PelargoniSie leiden stark unter D√ľrreDaher ist es vorzuziehen, sie in halbschattigen Bereichen oder, wenn auch im Topf, am Fu√ü gro√üer B√§ume zu platzieren, wo sie sowohl der Bl√ľte als auch der vegetativen Masse zugute kommen.
Wie f√ľr die Boden, pelargoni, kann angebaut werden verschiedene arten: vorzugsweise muss der Boden sein gut entw√§ssern, um gef√§hrliche Stagnationen zu vermeiden, die F√§ule und schwere Wurzelsch√§den verursachen k√∂nnen. Um zu verhindern, dass es auch dann passiert in T√∂pfe gestellt, pelargoni, auch diejenigen, die riechen, ist es vorzuziehen, sie zum Zeitpunkt der Implantation in einer Mischung aus Torf, Gartenerde und sauberer Flusssand, die als Abflussbasis wirkt.
Pelargoni sind Piuttost-Pflanzenoder resistent; auch im Fall von riechende SpeziesSie brauchen keine großen Mengen Wasser, können aber im Gegenteil auch in mediterranen Klimazonen und dort, wo Bewässerung knapp ist, widerstehen.

Pelargoni

Wenn du sie z√ľchtest als Stauden, Pelargoni brauchen nicht nicht einmal gro√üe D√ľngungen. Erst zu Beginn des vegetativen Neustarts k√∂nnen Sie mit dem Fr√ľhjahr mit einer kleinen Dosis eines bestimmten D√ľngemittels in den auf der Packung des zu verwendenden Produkts angegebenen Dosen fortfahren. Im Gegensatz zu Geranien brauchen Pelargoni dies nicht insbesondere Beschneiden und Altern. Vor allem nicht kontinuierlich.
Es ist gut, einmal pro Jahr mit der Verk√ľrzung und Beseitigung der √§ltesten Zweige fortzufahren und darauf zu achten, dass sie nicht zu lignifiziert sind und dass alles unmittelbar nach dem Bl√ľteprozess stattfindet. kostenlos zu Belag der j√ľngeren Zweige, um den gr√ľnen und vegetativen Teil zu verst√§rken und die Bl√ľte zu optimieren.



Video: Wie man die Heilpflanze Stinkender Storchenschnabel (Geranium robertianum) findet