Vom Hausverwalter erwartetes Geld: Wann und wie k├Ânnen sie zur├╝ckgefordert werden?

In Erwartung des Verwalters der Eigentumswohnung ist die R├╝ckzahlung der im Laufe des Jahres ausgezahlten Betr├Ąge nicht immer einfach. Was gibt es zu wissen?

Vom Hausverwalter erwartetes Geld: Wann und wie k├Ânnen sie zur├╝ckgefordert werden?

Was sind die Fortschritte?

Vorsch├╝sse f├╝r die Eigentumswohnung

Es kann das passieren Verwalterim Laufe des Verwaltungsjahres Vorsch├╝sse aus eigener Tasche zu Gunsten der verwalteten Eigentumswohnung.
Dieses Verhalten ist normal (manchmal auch normal), obwohl es nicht zwingend ist. der Vertreter des Unternehmens, in der Tat die Rolle des Administrators, zieht es vor, die Normalit├Ąt des Managements f├╝r die Auszahlung kleiner Geldbetr├Ąge zu gew├Ąhrleisten.
Die Gr├╝nde, die den Administrator dazu zwingen antizipieren Sie die Summen kann unterschiedlich sein: Vertrauen in Zahlungen von Eigentumswohnungen, versp├Ątete ├ťbermittlung des Antrags gegen Ablauf der Rechnung, Modus Operandiusw. Die Erwartung ist, die Vorfreude zu erholen.
├ťbrigens: Auf juristischer Ebene ist es nicht nur eine Erwartung, sondern eine echte Recht.
Es gibt keine Zweifel am Punkt derKunst. 1720 n.Chr.registriert Kosten und Entsch├Ądigung des Bevollm├Ąchtigten, was den Mandanten tats├Ąchlich verlangt R├╝ckzahlung an den bevollm├Ąchtigten Vertreter der Vorsch├╝ssemit den gesetzlichen Interessen ab dem Tag ihrer Entstehung sowie der Pflicht, ihm die f├Ąllige Verg├╝tung zu zahlen. Das Gesetz schreibt auch vor, dass der Auftraggeber verpflichtet ist, den Schaden zu ersetzen, den der Vertreter durch die Abtretung erlitten hat.
Kurz gesagt, das Schema ist einfach: der Verwalter antizipiert die R├╝ckerstattungskondominium. Es gibt jedoch Zwischenschritte, die einige Spezifikationen erforderlich machen.
Um richtig zu sein, sollte das in der vorletzten Periode formulierte Konzept folgenderma├čen ausgedr├╝ckt werden: Der Administrator antizipiert die Summen Das hei├čt, zum Zeitpunkt der Vorlage des Berichts muss die Besprechung mit dem konkreten Hinweis best├Ątigt werden, dass sie vom Agenten erwartet wurde.

Vorfreude und die Rolle der Versammlung

Nur durch dieGenehmigung ausgedr├╝ckt durchErwartung Von der Versammlung hat der rechtliche Vertreter des Teams daher die Gewissheit, die Schlusserkl├Ąrung als Instrument zum Nachweis ihrer Kreditw├╝rdigkeit verwenden zu k├Ânnen.
Der Grund wurde k├╝rzlich vom Obersten Gerichtshof in seinen verschiedenen Urteilen zu diesem Thema erl├Ąutert.
Nach dem stoats die Entscheidung vonKondominium bewertet der die Genehmigung der vom Direktor erstellten Schlusserkl├Ąrung billigt, gilt als Anerkennung der Schuld nur in Bezug auf die speziell angegebenen passiven Posten; dies ist der Fall, wenn die Aussage a hervorhebt Defizit zwischen Einnahmen und Ausgabenseine Genehmigung ohne Hinweis auf die Auszahlungen des Administrators l├Ąsst nicht zu, dass der Differenzbetrag vom Administrator mit seinem eigenen Geld bezahlt wurde.
Dies ist darauf zur├╝ckzuf├╝hren, dass die Anerkennung von Schulden einen Willensakt - im Wesentlichen eines bewussten Bewusstseins - durch die Versammlung zu einem bestimmten Gegenstand erfordert, der vom Kollegialorgan zu pr├╝fen ist (Cass. 9. Mai 2011 n. 10153).
Diese Schlussfolgerung stellt zu Recht eine Frage: und wenn der Administrator nicht angegeben hat Wenn die Passivposten auf die Anzahlungen entfallen, verliert sie automatisch das Recht auf R├╝ckzahlung? Nein, der Agent hat immer noch die M├Âglichkeit, die erwarteten Betr├Ąge einzuziehen die Beweislast er wird unter seiner Verantwortung gr├Â├čer sein. In der Erkl├Ąrung ohne Angabe wird n├Ąmlich klargestellt, dass es passive Positionen gibt, nicht aber an wen sich die Schuld richtet. How to say: Es k├Ânnen auch Rechnungen sein, die noch nicht bezahlt wurden.

Nicht gemeldete Erwartungen und Befugnisse des Administrators

Barvorschuss

Dann gibt es Hypothesen in Bezug auf welche Fortschritte vom Administrator sind mit Interventionen verbunden dass derselbe ohne vorherige Bereitstellung durch die Versammlung bestellen kann.
In Bezug auf eine Hypothese ist dies die der Interventionen von au├čerordentliche Wartung des Charakters dringlich, zu dem der Direktor seine eigene Initiative gem├Ą├č dem zweiten Absatz der Kunst umsetzen kann. 1135 des Zivilgesetzbuches. In solchen F├Ąllen, die die Norm festlegen, muss der Administrator der ersten Assembly Bericht erstatten.
Die Phrase erste Montagemuss im Sinne einer Erstmontage gelesen werden hilfreichmit diesem Hinweis, dass der Vertreter des Teams nicht verpflichtet ist (aber m├Âglicherweise ratsam ist), eine Ad-hoc-Sitzung einzuberufen.
Nun, auch in solchen Situationen wenn die Versammlung die Kosten nicht best├Ątigt F├╝r die durchgef├╝hrte Intervention w├╝rde der Administrator nicht ohne Schutz bleiben.
Er konnte gegen die Eigentumswohnung immer gerichtlich vorgehen, um ein Urteil zu erhalten, das die Richtigkeit seiner Arbeit feststellt und erkl├Ąrt und folglich die Verpflichtung zur Erstattung der mit dem dringenden Eingriff angeforderten Betr├Ąge beseitigt.
Es ist gut zu betonen, dass nach der allgemein akzeptierten Interpretation ein Eingriff in Betracht gezogen werden muss dringlich wenn seine Hinrichtung nicht verschoben werden kann (siehe unter anderem Zivilgerichtsurteil Nr. 4330 vom 19. M├Ąrz 2012).
Ein klassisches Beispiel f├╝r diese Situation ist der Bruch einer Komponente des Autoklavensystems, deren Ersetzung wesentlich ist, um die Reaktivierung des Systems und damit die korrekte Zufuhr von Trinkwasser zu den Kondominien zu erm├Âglichen.

Streitigkeiten ├╝ber Vorsch├╝sse

von Pr├╝fung Von den bisher durchgef├╝hrten Fallstudien ist zu beachten, dass dort, wo die Hauptversammlung nicht zustimmt oder in jedem Fall nicht ausdr├╝cklich genehmigt, dass der Verwalter mit einem Kostenvoranschlag gerechnet hat, Streitigkeiten bez├╝glich der Erstattung entstehen k├Ânnen.
Es ist angebracht, sich mit diesem Aspekt der Geschichte zu besch├Ąftigen, um die notwendigen Schritte einzusch├Ątzen.
Nach den kombinierten Bestimmungen der Kunst. 5, Absatz 1-bis, gesetzesvertretendes Dekret n. 28 von 2010 und Kunst. 71-quater der Durchf├╝hrungsbestimmungen des ZivilgesetzbuchF├╝r alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit der unrichtigen Anwendung oder dem Versto├č gegen die Artikel des Zivilgesetzbuchs und dessen Durchf├╝hrungsbestimmungen, die der Kondominium gewidmet sind, ist der obligatorische Versuch a Versuch der Vermittlung. Die Stelle, die in den Akten des Justizministeriums eingetragen sein muss, muss in Bezug auf die Eigentumswohnung ein eigenes B├╝ro im Bezirk des zust├Ąndigen Gerichts haben.
Es besteht kein Zweifel an der Notwendigkeit dieses Verfahrens in Bezug auf die Ausgaben f├╝r dringende au├čerordentliche Instandhaltungsma├čnahmen, da sie ausdr├╝cklich die Anwendung der Richtlinie betreffenKunst. 1135, zweiter Absatz, c.c.
Und f├╝r die gew├Âhnliche Fortschritte im Lagebericht nicht ausdr├╝cklich angegeben?
Dem Verfassern zufolge ist auch in diesem Fall das Vermittlungsverfahren zwingend, und zwar in Bezug auf denselben Geldbetrag, der - wenn auch ohne ausdr├╝ckliche Erw├Ąhnung - in der Managementerkl├Ąrung enthalten ist, d. H. 1130-bis des Zivilgesetzbuches.
Nichteinhaltung des Verfahrens gem├Ą├č Gesetzesdekret n. 28 von 2010 betrifft dieZul├Ąssigkeit der gerichtlichen Anfrage. Wie zu sagen: Ohne Vermittlung kann der Richter nicht vor Gericht gebracht werden, wer von Amts wegen oder auf Antrag einer Partei diesen Mangel feststellen kann.
Bez├╝glich der Identifizierung des zust├Ąndigen Richters muss die Frage in zweierlei Hinsicht bewertet werden:
a) die Kompetenz territorial;
b) Kompetenz nach Wert.
In Bezug auf die erste, nach dem, was in der festgelegt istKunst. 23 der ZivilprozessordnungDie umfassende Justizbeh├Ârde befindet sich in dem Bezirk, in dem sich die Eigentumswohnung befindet, w├Ąhrend f├╝r den Wert die Ursachen bis zu ÔéČ 5.000,00 Sie sind in der Verantwortung der Friedensjustiz, f├╝r diejenigen mit h├Âherem Wert m├╝ssen wir uns an den Gerichtshof wenden (Artikel 7 des italienischen Zivilgesetzbuchs).



Video: