Abfallstoffe und Design

Sogar nicht verwendete Elemente und nicht verwendete Materialien können immer noch ein lebendiger Teil der Welt um uns herum sein.

Abfallstoffe und Design

Die Welt der Innenarchitektur besteht nicht nur aus Objekten von reines Design oder Hallo-Tech, aber auch aus Elementen, die außerhalb der Kontext Mode und Hochglanzmagazine aus Materialien schlecht aber immer noch die Frucht des KreativitĂ€t ' Mann.

Korblampe - Gruppo RIFUSE

Diese als einzigartig und ursprĂŒnglich definierten Komponenten haben keine Vorrecht um die Sinne zu lindern, da sie in einer perfekt ausbalancierten Umgebung und Deckung eingesetzt werden, aber zu erregen Emotionen und wecken der kritische und kĂŒnstlerische Sinn des Betrachters.

In diesem Zusammenhang entsteht die TÀtigkeit von Forschungsgruppen durch die Wiederverwendung von Materialien und Bauelementen wie Holz, Eisen usw., die sich aus dem Abbau von Möbeln und verschiedenen Elementen ableiten und Möbelobjekte schaffen.

Bikepark - RIFUSE Gruppe


Darunter können wir die Gruppe einschließen Neufassung von Macerata.

Das Ziel dieser Designer ist es neu die Beziehung zwischen dem Menschen und dem Objekt, das Konsum und Massenproduktion haben abgeschafft und entleert von jeder Bedeutung.

Die AktivitÀt der Gruppe besteht darin, alte, nicht mehr verwendbare und ungenutzte GegenstÀnde in neue Einrichtungselemente umzuwandeln FunktionalitÀtKapazitÀt expressiv und neues Leben.

Epal Chair - Gruppo RIFUSE

Jenseits des Aussehens ökologischDie KreativitÀt dieser Designer wird in einigen ihrer Produkte hervorgehoben, wie zum Beispiel: Korblampe eine Stehlampe, die teilweise von einer Waschmaschinentrommel stammt; die Bide-Park FahrradtrÀger hergestellt aus einem alten roten BehÀlter; die Epal Stuhl geboren aus dem Holzwerkstoff einer alten Palette.

Einer der Konzepte Von diesen Designern ist es so, dass in der Natur nichts geschaffen und nichts zerstört wird, aber alles wird umgewandelt und daher kann alles, was als nicht brauchbar angesehen wird, zu einem werden Ressource und nicht einer proble

Mosaiktisch - CONTROPROGETTO-Labor

aber.

Eine weitere Gruppe von Designern, die recycelte Materialien in ihren Kreationen verwendet, ist das COUNTERPROJECT-Labor, geboren 2003 in der Stecca degli Artigiani in Mailand.

Die Werke werden von geboren Neuzusammensetzung von AbfĂ€llen, wie z. B. Dauben, Paneelen und alten Holzmöbeln, FensterlĂ€den, verlassenen Böden usw., die handwerklich zu StĂŒcken werden nur und nicht wiederholbarund gleichzeitig neuen Wert zu gewinnen.

Set von vier StĂŒhlen - COUNTERPROJECT Laboratory

Mit diesem Gedanken steigt alles auf, was zum vorherigen Leben des Objekts gehörte neu Erinnerung und Bedeutung.

Um das zu verstehen Philosophie Sehen Sie sich in dieser Gruppe einige Artikel an, die auf der Website zum Abschnitt produziert wurden Objektkatalog, welche: Mosaik-Tisch mit Tannenstruktur und recyceltem Eichenparkett und bestehend aus einem Mosaikboden aus verschiedenen Holzarten; die Satz von vier StĂŒhlen mit geschweißter Eisenkonstruktion und regenerierter HolzfĂŒllung; die Stuhl gemacht mit hölzernen FensterlĂ€den.

Sessel mit RolllÀden - CONTROPROGETTO Laboratory

Unter den AktivitĂ€t In diesem Labor werden individuelle Innenausstattungen, Einrichtungen und Strukturen fĂŒr den öffentlichen Raum realisiert sowie das Internet gefördert Kultur des Tuns und Selbstkonstruktion mit der Anregung der KreativitĂ€t der Menschen durch Designpfade partizipative.

So ist es offensichtlich Konzeptsowie Ausdruck des Einfallsreichtums des Menschen umfasst auch a sozialer Charakter und ökologisch gegen Verschwendung und Konsum des gegenwÀrtigen Lebens.

Weitere Informationen finden Sie auf den Websites:

controprogetto.it



Video: Unique! Easy Best out of Waste - How to make Cup Stand from Waste | Reusing Old things | StylEnrich