Maison & Objet 2019: Italienische Keramik macht Halt in Paris

Countdown f├╝r Maison & Objet Edition 2019, die Pariser Veranstaltung, gefolgt von Technikern und Amateuren, die sich ganz den neuen Trends im Innendesign widmen

Maison & Objet 2019: Italienische Keramik macht Halt in Paris

Maison & Objet: Der Pariser Salon f├╝r Innenarchitektur beginnt

Es gibt nur noch wenige Tage f├╝r die Ausgabe von 2018 von Maison & Objet, der Pariser Salon f├╝r Innenarchitektur, der auch im Herbst gerne nachgebildet wurde. Tats├Ąchlich gibt es zwei Termine des Jahres, Januar und September, die Insider und Liebhaber der franz├Âsischen Kapitalindustrie zusammenbringen, um Informationen zu erhalten und sich ├╝ber die Neuigkeiten des Sektors zu informieren. Der anstehende Termin wird von gehalten 19. bis 23. Januar und wird als charakteristisches Merkmal eine betr├Ąchtliche Pr├Ąsenz der haben Keramik Kennzeichen Made in Italy.

Moaison & Objet Ausgabe 2018


Die letzten Ausgaben von Maison & Objet hatten sehr viel zu bieten Feedback von der ├ľffentlichkeitIm September 2017 angekommen, um die 85.000 Besucher anzur├╝hren.
Auf einer Fl├Ąche von mehr als 250 Quadratmetern haben 2.870 Aussteller, von denen 60% aus dem Ausland kommen, die St├Ąnde mit den interessantesten Angeboten im heimischen Bereich bev├Âlkert: aus Design zur Dekoration, zurObjekteVom zeitgen├Âssischen Stil bis zum klassischen Revisited und Ethno-Chic, von den Vorschl├Ągen, die f├╝r extremen Luxus zug├Ąnglich sind.
F├╝r Italien ist das Ereignis in Paris ein sehr wichtiger Moment. Mit einer Initiative von Confindustria Ceramica, der Verein, der die italienischen Keramikhersteller zusammenbringt, und die von ICE, der Agentur f├╝r die Werbung im Ausland und der Internationalisierung italienischer Unternehmen, in Zusammenarbeit mit Edi.Cer, organisiert wurde Halle 5B Actuel der Messe wird anwesend sein zwei Gemeinschaftsst├Ąnde unterzeichnete Keramik von Italien / ICE, deren Vorbereitung ist vom Designstudio D & L Donegani und Lauda.
Die St├Ąnde werden Gastgeber sein Unternehmen Teilnehmer: Atlas Concorde, Caesar, Casa Dolce Casa, Casalgrande Padana, Ceramica Sant'Agostino, Ceramiche, Cotto d'Este, Edimax-Betagruppe, Emilgroup, Fap Ceramiche, Fincibec, Bodengres, Gambini-Gruppe, Gigacer, La Fenice, Litokol, Marazzi, Marca Corona, MIPA, Ornamenta, Panaria, Rex, Vallelunga.
Auch die Ausgabe 2018 des Wettbewerbs Rising Talents Awards Es ist eine Hommage an den gro├čen Namen des italienischen Designs. Tats├Ąchlich w├Ąhlt der Wettbewerb jedes Jahr sechs aus junge Versprechen von Design flankiert von so vielen gro├če namen des Sektors. Dies sind die Namen der Mentor Sie sind alle Italienisch: Andrea Branzi, Giulio Cappellini, Rosita Missoni, Piero Lissoni, Luca Nichetto und Rossana Orlandi.
Weitere Informationen finden Sie auf der Website Maison & Objet



Video: YONII - MAISON prod. by LUCRY