In den Wolken leben

Fertigstellung des höchsten Wolkenkratzers der Welt in Dubai: 900 Wohnungen werden dort untergebracht

In den Wolken leben

Bei nur etwas mehr als 5 Jahre (genau 5 Jahre und zwei Monate) ab Legen des ersten SteinsAnfang Dezember wurde der voll funktionsfÀhige abgeschlossen der höchste Wolkenkratzer der Welt: befindet sich im emirat Dubai, der Burj Dubai (wörtlich: Dubai Tower auf Arabisch) ist insgesamt hoch 818 Meter und prÀsentiert sich als ikonisches Element und neues architektonisches Symbol des Emirats.

Nicht zulassen, dass es einer wird enorm Container, der sich nach der Schließung der BĂŒros leert und das riesige rechtfertigt finanzielle Investition Da sich seit der Konzeptionsphase herausstellte, dass ein Großteil der NutzflĂ€chen dazu bestimmt war Luxus-Residenzen: Sie sind tatsĂ€chlich geplant 900 Wohnungenin verschiedenen GrĂ¶ĂŸen, dazu kommen BĂŒros, ein Schwimmbad ĂŒber der siebzigsten Etage, Aussichtspunkte und ein Armani Hotel, eine luxuriöse High-End-Struktur, deren Design vollstĂ€ndig vom italienischen Designer entworfen wurde.

Burj Dubai

die Burj Dubai hat alle DatensĂ€tze gebrochen, die zuvor von anderen Ă€hnlichen Strukturen gehalten wurden: absolutes höchstes gebĂ€udeeine grĂ¶ĂŸere Anzahl von PlĂ€ne -162- und hat die Besonderheit, mit einer tragenden Struktur in gebaut worden zu sein Stahlbeton; FĂŒr Nicht-Profis mag dies seltsam sein, aber bis vor einem Jahrzehnt wurden Wolkenkratzer ĂŒber 150 Meter in der Regel in realisiert metallische Zimmerei, weil die Technologie des bewaffneten CLS der damaligen Zeit nicht erlaubt, sehr hohe Höhen zu erreichen, ohne an der Basis der Strukturen Abschnitt erhöht sich um das tatsĂ€chliche Funktionieren von GebĂ€uden zu verhindern.

Die Dinge haben sich mit dem Aufkommen der geĂ€ndertHochleistungsbetone, wodurch die widerstandsfĂ€higen Abschnitte der vertikalen Strukturen erheblich reduziert werden konnten, deren sensationeller Einsatz in sehr hohen vertikalen Strukturen Anfang der 90er Jahre fĂŒr die Petronas Towersin Malaysia, fĂŒr die diese Technologie fĂŒr die USA ausgewĂ€hlt wurde Schwierigkeiten bei der Suche nach lokalen Arbeitern der wusste, wie man Strukturen in Metallkonstruktionen fĂŒr den Bau von Wolkenkratzern bearbeitet und verlegt.

Burj Dubai

die Kosten fĂŒr die Arbeit, Cyclopic in der GrĂ¶ĂŸe, hat 4 Milliarden Dollar ĂŒberschrittenDas Budget ist in einem grĂ¶ĂŸeren Kapitel mit den guten Ausgaben enthalten 20 Milliarden Dollar fĂŒr die Vollendung aller bestimmt stĂ€dtischer Komplex Burj Dubai ist das Symbol und der Leuchtturm.
Angesichts der BetrĂ€ge ist es vernĂŒnftig zu glauben, dass die Wohnungen geplant im turm wird sein von sehr hochwertige Bauweise und reich an Prunk und Technologie der letzten Generation, die sowohl den Superreichen des Persischen Golfs als auch denen der ĂŒbrigen Welt vorrecht ist.

mit Die Einweihung ist fĂŒr den 4. Januar 2010 geplant, werden wir endlich sehen EnthĂŒllung aller Wunder In diesem neuen Meilenstein des Ingenieurwesens und der Architektur werden wir sicherlich feststellen, dass die wichtigsten eine entscheidende Rolle gespielt haben Italienische Unternehmen Hersteller von QualitĂ€tsprodukten fĂŒr die Innenausbau und von DesignFirmen, die eine haben solide Marktnische In der Baubranche in den LĂ€ndern dieses geografischen Gebiets sah die Liebe der MĂ€chtigen des Ortes fĂŒr die Luxussiehe Stil und die Italienische QualitĂ€t, wie durch die Anwesenheit derArmani Hotel als SchlĂŒsselelement der Hotellerie Burj Dubai.

FĂŒr weitere Informationen:

burjdubai.com



Video: Leben ĂŒber den Wolken 1/5: Ein MĂ€rchental in den Karpaten Doku (2011)