Systemintegration

Die Integration moderner technologischer Systeme ermöglicht die Verwendung von mehr Energieformen, die erneuerbar oder fossiler Natur sind, und ist leicht erreichbar.

Systemintegration

L 'Integration moderner technologischer SystemeEin Zustand, der häufig die gleichzeitige Nutzung erneuerbarer und fossiler Energie ermöglicht, ist dank der Verwendung bestimmter Systeme, die häufig als Integrationsgruppen bezeichnet werden, leicht zu erreichen.

pannelli integrati con caldaia

In den meisten F√§llen f√ľr die ziviltechnische Systeme Diese Integrationsgruppen erm√∂glichen die Erzeugung von Sommer- und Winterklimaanlagen und erm√∂glichen die Kombination von zwei oder mehr unterschiedlichen Erzeugungssystemen. die Design Es kann komplexer sein und gr√∂√üere Schwierigkeiten beim Anschlie√üen verschiedener Technologien darstellen. Eine der am leichtesten erreichbaren Kupplungen ist die von Kesseln und W√§rmepumpen (Luft-Wasser).
Fast immer so Integrationsgruppen Sie sind kompakt in der Größe, mit physisch kompakten Lösungen, die einfach zu handhaben sind und auch in Wandkästen untergebracht werden können, wie z. B. gewöhnlichen Kollektoren und gewöhnlichen Wassersystem-Managementeinheiten, die sich normalerweise in Badezimmern befinden.
Dar√ľber hinaus sind sie auf dem Markt leicht verf√ľgbar Systeme dessen Dehnbarkeit erm√∂glicht die Auswahl der verschiedenen Generatoren, ob W√§rmepumpen, Kessel, Solarthermie usw. ohne an den Katalog desselben Herstellers gebunden zu sein. Es ist in der Tat gut zu betonen, dass sich diese Produkte aus technologischer Sicht erheblich unterscheiden.

Gruppen zur Pflanzenintegration

ein Integrationsgruppe zwischen Wärmepumpe und Kessel Es hat grundlegende Bestandteile, die sind: das Umschaltventil, das Anschlusszubehör, der elektronische Regler und die externe Sonde.
Mit Bezug auf eine Sommer- und Winterklimaanlage, die Generatoren aufweist eine W√§rmepumpe und einen BoilerMit der einfacheren Integrationsgruppe k√∂nnen die Hydraulikkreise der W√§rmepumpe und des Kessels elementar mit den Anschl√ľssen der Klimaanlage verbunden werden.
L 'KlimaanlageUmgekehrt kann es Terminals verschiedener Typen und mit unterschiedlichen Eigenschaften aufweisen, von Fancoil, das an der Decke, an der Wand, an Kan√§len usw. installiert werden kann, bis zu den unter Fu√üb√∂den, Decken oder W√§nden integrierten Strahlungsfl√§chen. In jedem Fall stehen spezielle Beschl√§ge zur Verf√ľgung, die den direkten Anschluss der drei Kreise (W√§rmepumpe, Kessel und Anlage mit den verschiedenen Terminals) auf kompakte Weise und auf kleinstem Raum erm√∂glichen. Der Betrieb der Integrationsgruppe wird im Allgemeinen von der Steuereinheit gesteuert.
Die Steuer- und Steuereinheit muss w√§hrend der Entwurfsphase identifiziert werden, wenn dies ber√ľcksichtigt wirdGeneratoraktivierung und sie verwaltet den automatischen Betrieb und m√∂glicherweise die alternative von W√§rmepumpe und Kessel. Bei diesen Gestaltungsm√∂glichkeiten ist das bestimmende Element das Au√üenlufttemperatur der Referenzumgebung die von der entsprechenden Sonde erfasste Temperatur.
die Einheit Aktiviert den Betrieb der W√§rmepumpe, wenn der Raumregler dies erfordert und die Au√üenlufttemperatur die Wechseltemperatur zwischen den Generatoren √ľberschreitet, die auf derselben Steuereinheit eingestellt sind. Diese Temperatur wird technisch als Sollwert festgelegt. Alternativ aktiviert die Steuereinheit den Heizkessel, wenn nach Aufforderung des Raumreglers verifiziert wird, dass die Au√üenluft eine niedrigere Temperatur als die Wechseltemperatur hat. jeder Umschalten zwischen den beiden GeneratorenDies kann mittels eines Umlenkers oder mittels eines Relais erfolgen, das das entsprechende elektrische Signal relativ zu dem Aktivierungskontakt des einen oder anderen Generators sendet.

un mobile può essere interfaccia di sistemi integrati

Der Umweltregler ist nat√ľrlich derSchnittstelle mit dem der Benutzer die mit dem gew√ľnschten Komfort verbundenen Temperaturbedingungen einstellt. Das Umlenkventil, das fast immer einen maximalen Arbeitsdruck von 10 bar hat, verwendet Wasser oder Glykoll√∂sungen mit einem maximalen Glykolanteil von im Allgemeinen 50% als Fluid.
die Regler es funktioniert mit 230 V Stromversorgung abwechselnd und hat im Allgemeinen eine Dämpfung von weniger als einem Dutzend Volt-Ampere sowie eine Schutzart IP 54 und eine Schutzklasse II.
Die rTemperatur ange auf die der Regler arbeiten kann, ist er im Allgemeinen viel gr√∂√üer als der, der an die Bed√ľrfnisse der Benutzer gekoppelt ist. Die Servosteuerung, die den Durchtritt der W√§rmetr√§gerfl√ľssigkeit des einen oder anderen Generators bestimmt, ist fast immer ein Synchronmotor mit einer 230V-Stromversorgung abwechselndAbsorption in der Gr√∂√üenordnung von 5/5 Volt / Ampere und Schutzart IP 65.
Ein grundlegender Parameter des Servomotors ist der Man√∂verzeit. Die Man√∂verzeit betr√§gt im Allgemeinen etwa 50 Sekunden f√ľr ein vollst√§ndiges √Ėffnen des Ventils, dh eine Drehung um 90 Grad.



Video: Ausbildung zum Fachinformatiker der Fachrichtung Systemintegration