Erhöht die Rechnungen

Die Elektrizitäts- und Gasbehörde hat angekündigt, dass die Strom- und Gasrechnungen ab dem 1. April steigen werden.

Erhöht die Rechnungen

Der Anfang April bringt unangenehme Nachrichten: dieBehörde für Strom und GasDas Unternehmen, das alle drei Monate die Rechnungen durch ein automatisches Anpassungssystem aktualisiert, hat angekündigt, dass die Strom- und Gasrechnungen ab 1. April angehoben werden und bis Juni anhalten werden.

Gas

Insbesondere steigen die Stromkosten um 3,9%, während das von Gas eine Zunahme von 2%.
Die Stromrechnungen sind seit 2008 nicht gestiegen, als das Öl seinen Höchststand von 150 USD je Barrel erreichte.
Die Motivationen des Stachel wurden in mehreren Faktoren angegeben. Ein wichtiges Gewicht ist, sie zu haben internationale Spannungen Sie haben im vergangenen Jahr die Kosten einiger Rohstoffe, einschließlich Gas und Öl, erhöht, die in den letzten Wochen gestiegen sind.
Was den Strom betrifft, so wären die Erhöhungen nicht nur darauf zurückzuführenTrend des Marktes, aber 3% der Erhöhung der Rechnung ist auf zurückzuführen nAnreize für erneuerbare Energiequellen.
Die Experten weisen insbesondere auf die Entwicklung der Preise für Mineralölerzeugnisse und auf genau diese neuen Anreizmodalitäten hin, die eine Investition von 1,4 Milliarden Euro vorsehen Grüne Zertifikate und 2,4 Milliarden Euro für die PV. In der Tat bis zum Inkrafttreten der Verordnung über erneuerbare EnergienDer Betrag, der den Bürgern in Rechnung gestellt wurde, war minimal, während er sich praktisch verdoppelt hat.

Strom

Schätzungen zufolge werden die jährlichen Haushaltsausgaben im Durchschnitt um 16,5 Euro für Erdgas und 21 Euro für Strom steigen 37,5 Euro, die in dieser Wirtschaftskrise sicherlich ein erhebliches Gewicht haben wird.
Die Werte werden, wie erwähnt, für eine typische Familie berechnet, für die ein Stromverbrauch von 2.700 Kilowattstunden pro Jahr und eine zugesagte Leistung von 3 kW und ein Methanverbrauch für die Einzelheizung von 1.400 Kubikmeter pro Jahr angenommen werden.
Der Anstieg wird sich aber indirekt auch auf andere Ausgabenpositionen auswirken. tatsächlich Coldiretti hat bereits denunziert, dass die Erhöhung der Energietarife zu einem Anstieg der Produktionskosten führen wird, der folglich die Nahrungsmittelausgaben belastet.
Die Energiebehörde hat jedoch daran erinnert, dass im März 2011 viele italienische Familien, benachteiligt oder zahlreich, die Vorteile der Strom- oder Gasbonus.


arch. Carmen Granata



Video: Etwas erhöhen und Prozente berechnen, Prozentrechnung | Mathe by Daniel Jung