Verwendung von Böden und Wänden aus recyceltem Material

Verwendung von Steinmaterial, das aus Abbrucharbeiten gewonnen wurde, wobei für die Installation geeignete Produkte als Alternative zu herkömmlichen Techniken verwendet werden.

Verwendung von Böden und Wänden aus recyceltem Material

Erholen Sie sich, um die Umwelt zu schĂĽtzen

Das Thema der Erholung von Baustoffen ist von großer Bedeutung für die Chancen und möglichen Entwicklungen, wobei zu berücksichtigen ist, dass die durch die kontinuierliche Umweltkatastrophe verursachten katastrophalen Auswirkungen auf das Äußerste reduziert werden müssen Extraktion von Steinmaterialien, die ganze Hügel bis zum Boden rasieren.

Material von einem Abbruch wiedergewinnen

von Abrisse von Altbauten als Folge programmierter Minderungen oder Naturkatastrophen wie Erdbeben, Erdrutsche usw. Sie können alle Elemente von Grund auf neu erstellen umstrukturieren bestehendes Gehäuse.
Aus dem Material von es ist, entsprechend sortiert und ausgewählt, werden durch Zerkleinern und andere nachfolgende Siebverfahren Fertigprodukte wie Sand, zerkleinerter Stein erhalten recycelt mit verschiedenen Abmessungen, hauptsächlich zur Herstellung von Füllungen, Untergründen, Estrichen, Ballast usw.
die Teile erzielbarer Gewinn für kleidenneue Werke zu veredeln und einzurichten, werden hauptsächlich durch Elemente aus Material vertreten lehmig wie Terrakottafliesen, Coppi, Ziegelsteine, Friese, Schmeichler, Fußböden, Platten, Innen- und Außenelemente von Möbeln.
Es folgen verschiedene Arten von Bodenbelägen aus Zement, wie Zementfliesen, die in der Liberty-Zeit weit verbreitet waren, sowie Elemente aus Natursteinen verschiedener Art in Form von Böden, Treppen, Säulen, Waschbecken, Springbrunnen und Gartenmöbeln, Regalen für Balkone, Portale, Friesen usw.
Zusätzlich zu Steinmaterialien Wie bereits erwähnt, können Elemente aus den Abrissen gewonnen werden Eisen wie Geländer, Gitter, Tore, verschiedene Ornamente usw., Elemente in Holz wie Tore, Türen, Einbauten, Schuppen, Balken, Pritschen, Elemente von Innen- und Außenmöbeln.

Wiederhergestellte Materialien: Holzbalken zur Wiederverwendung

Wiederhergestellte Materialien: Holzbalken zur Wiederverwendung

Reklamierte Verkleidung: Steintreppenrampe

Reklamierte Verkleidung: Steintreppenrampe

Wiederverwendbare Holzleiter

Wiederverwendbare Holzleiter

MaterialrĂĽckgewinnung: Eisentor zur Wiederverwendung

MaterialrĂĽckgewinnung: Eisentor zur Wiederverwendung

Pflasterung und Kamindekoration, die alte Ziegelsteine ​​wiederverwenden

Pflasterung und Kamindekoration, die alte Ziegelsteine ​​wiederverwenden

Das gesamte Wiederherstellungsmaterial einmal beschrieben sauber und organisiert für Arten Anders kann es verwendet werden, um Renovierungen und Restaurierungen von Gebäuden durchzuführen, die eine wichtige historische und architektonische Bedeutung haben.
Für solche Gebäude kann die Wiedergewinnung von Material der Zeit die Fertigstellung von Teilen ermöglichen, die sich im Laufe der Zeit durch den Einsatz ungeeigneter Bautechniken und -materialien unangemessen verändert haben.

Wiederhergestellte Beschichtungen und neue Anwendungen

Die rückgewonnenen Materialien lassen sich leicht herstellen Aggregate an andere Rückgewinnungsmaterialien, indem sie in Sammel- und Verkaufszentren für Rückgewinnungsprodukte erworben werden oder zusätzlich in Kompositionen mit anderen neuen Materialien, wodurch sehr individuelle Kombinationen erzielt werden.

Wiederhergestellte Böden: der Sand


Die Wahl des zur Herstellung von Spachteln, Estrichen usw. verwendeten wiedergewinnbaren Materials ist nicht besonders problematisch, da diese Produkte im Wesentlichen aus Sand, Kies unterschiedlicher Größe oder tonartigen Produkten, zerkleinertem Kalkstein, bestehen.
Im Gegenteil, bei allen anderen Materialien muss den verschiedenen Aspekten der Eigenschaften große Aufmerksamkeit gewidmet werden inhärent von jedem von ihnen.
In der Tat i wiedergewonnenes Material mehr fein Es handelt sich um handgefertigte Artefakte, bei denen Techniken und Methoden der Ausführung nicht mehr verwendet werden, die aber nicht mehr schlecht sind. In vielen Fällen trifft das Gegenteil zu.
ein wiedergefundener Ziegel, handgefertigt in Bezug auf die Timing Neben der soliden und kompakten Struktur einer modernen Nachahmung besitzt sie eine ausschließliche oberflächliche Patina, die den Lauf der Zeit bezeugt und ihre grundlegende Robustheit unterstreicht.

Sammeln Sie Materialien aus einem Abriss: Ziegelsteine


Dieses Ergebnis ist auf die Art und Weise der Herstellung der Artefakte der Vergangenheit zurĂĽckzufĂĽhren, dh robust und dauerhaft, um mit dem Wechsel der Jahre umzugehen.
Die einfach zu verwendenden Beschichtungsmassen für Wiederherstellungsbeschichtungen wie Latten Mosaikfliesen Fliesen, Verzierungen, Steinplatten usw. können verwendet werden kleiden bereits gefertigte Arbeiten, bestehend aus Eisen-, Holz- und Betonkonstruktionen, für die dies erforderlich ist identifizieren ein Produkt angemessen Das lässt sich leicht montieren und macht die beiden Materialien solide, ohne die Integrität und Schönheit jedes Materials zu beeinträchtigen.
Die Vereinigung der Materialien der gleiche Typ bringt nur wenige Schwierigkeiten mit sich, während Gewerkschaften mit Naturmaterialien verbunden sind unterschiedlich Sie stellen eine Reihe von Problemen mit sich, die nicht einfach zu lösen sind, insbesondere wenn es notwendig ist, ein Ergebnis über lange Zeit zu erzielen reduziertmit garantierter Haltbarkeit.

Wiederhergestellte Beschichtungen und Fixierprobleme

Um ein gutes Ergebnis zu erzielen, ist es ratsam zu verwenden besondere Arten von Bindemitteln, durch die es möglich ist, jede Art von Unterlage aufzukleben. Unter den meistgenutzten finden wir einen Leim aus Mapei genannt Keralastic produziert in zwei Versionen: Keralastic und Keralastic T.
Das Unternehmen gibt an, dass die Verwendung von Fliesen, Steinmaterial und Mosaik auf verschiedensten Untergründen wie Estrichen, Putz, Beton, Asphalt, Holz, Faserzement, Gips, Hartfaserplatten, Metall, PVC und verstärktem Polyester erfolgt. vorgefertigte Gipsplatten.

Mit Keralastic verklebte Terrakotta-Stufen

Keralastic besteht aus zwei Komponenten, von denen einer gegründet wurde Polyurethan und der andere ein Härter, enthält kein Wasser oder Lösungsmittel, ist elastisch und undurchlässig.
Wie bei allen Vorbereitungen zwei-KomponentenKeralastik wird durch Mischen der zwei Elemente erhalten, wodurch eins erhalten wird Pasta sehr einfach zu arbeiten, was ĂĽber die Zeit hervorragende Ergebnisse garantiert Haltbarkeit zusammen mit einem guten Widerstand Altern.
Es ist besonders Zusammensetzung Es ermöglicht die Anwendung auf geneigten und vertikalen Flächen, ohne dass diese auftreten rutscht der geklebten Stützen. Aus diesem Grund ist es möglich, Steinelemente mit höherem Gewicht sicher zu verkleben, sofern das Produkt nicht auf Oberflächen aufgetragen wird, die von aufsteigenden Feuchtigkeitsphänomenen betroffen sind.
Die Verwendung des jeweiligen Klebers erfordert das Maximum Pflege in Vorbereitung der zu verklebenden Teile: Als Elemente, die aus Abrissen gewonnen wurden, werden sie sich wahrscheinlich mit den Oberflächen präsentieren, die nicht perfekt sauber sind, sowie mit verschiedenen Substanzen wie Farben, Ölen, Zement usw.
In dieser Situation ist es gut, ein sehr reinigendes System zu verwenden Radikalvorher Waschen mit einem Hochdruckreiniger hoher Druck. Sobald die Oberflächen ohne Verunreinigungen trocken und ziemlich intakt sind, kann der Klebstoff mit einer Zahnspachtel aufgetragen werden.
Bei der Herstellung von mehr Beschichtungen Komplex aus der Sicht von ihnen geometrische Zusammensetzung, ist es notwendig zu bedenken, wie die Zeit, in der es möglich ist, ausgeführt werden kann Änderungen Verschiebungen geklebter Elemente dürfen, um ihre Position zu verbessern, 90 Minuten nach dem Auflegen der Auflage nicht überschreiten.
Für die Verklebung auf anderen Untergründen als Holz und Eisen sowie für Untergründe wie Zementputze, Heizböden, verwittertem Beton, Altanstrichen, Natursteinen und Gipskartonplatten kann ein hervorragendes Produkt verwendet werden Weber genannt Webercol, auf Klebstoffbasis zementären, mit dem es auch möglich ist normalisieren Fußböden und Wände bis zu 20 mm Dicke vor dem Verlegen.

Ziegelsteine ​​gewonnen und als Boden- und Wandfliesen verwendet


Seine Verwendung ist nĂĽtzlich fĂĽr die DurchfĂĽhrung der Verlegung in extern und internWand und Boden; DarĂĽber hinaus ist es besonders geeignet fĂĽr die Herstellung von Beschichtungen in Ăśberlappung Bestehenden jeglicher Art, vorausgesetzt, sie sind gut im Support verankert
Mit dem gleichen Produkt es ist nicht möglich Fahren Sie mit dem Verlegen von Beschichtungen fort auf Scheiden Bitumen-, Vinyl- und ähnliche Beschichtungen.
Die beschriebenen Leime sind insbesondere auf Basis von epoxyIch finde keine besondere Wertschätzung seitens einiger Betreiber im Bausektor, insbesondere bei solchen Anwendungen, bei denen das recycelte Material aus Edelsteinelementen besteht und gleichzeitig restauriert und konsolidiert wird.
Obwohl dies nicht der richtige Ort ist, um über die spezifischsten Techniken, die in Bezug auf die Art der durchzuführenden Intervention anzuwenden sind, zu streiten, sollte überlegt werden, wie die Verwendung der oben beschriebenen modernen Produkte dies ermöglicht Alternative Um den traditionellen, auf Kalk oder anderen natürlichen Stoffen basierenden, weitaus höheren statischen und dynamischen Belastungen standzuhalten, wird die Haltbarkeit der Arbeit zusammen mit einer Einsparung der Ausführungszeit des Eingriffs dank der Beschleunigung der Phasen von gewährleistet Pose.



Video: Wände mit Holz Wandbelägen dekorieren - Wandtrends!