Winter Gemüsegarten

Auch während der Wintersaison ist es möglich, frühreife Sorten im Gemüsegarten unter gewissen Vorsichtsmaßnahmen gegen die Kälte erfolgreich anzubauen.

Winter Gemüsegarten

orto invernale

Es ist oft natürlich zu denken, dass dieGemüsegarten ein bebaubarer Raum erst ab dem Frühjahr sein. Sicherlich ist es die Sommerphase, in der der Garten sein Maximum ausdrückt, aber in Wirklichkeit gibt es einige Pflanzen, die es schaffen gedeihen auch im Winter und das sogar schätzen sie die nächtlichen Fröste. Je heißer das Klima ist, desto größer wird natürlich das Spektrum der Nutzpflanzen, aber im Allgemeinen ist es falsch, den Gemüsegarten in den Wintermonaten als toten Raum zu betrachten, jedoch wie immer, um den Gemüsegarten produktiver zu machen.und ein bisschen Arbeit. In Wirklichkeit handelt es sich um eine ganze Reihe von Operationen, die unabhängig von Winterkulturen ohnehin durchgeführt werden sollten, da Sommerkulturen einen besseren Ertrag ermöglichen und auch garantieren.

orto invernale

Zunächst einmal für den Wintergemüsegarten geht es mit dem alle Reste vollständig entfernen abgeschlossener Kultivierungen. Tomaten, Bohnen, Zucchini, Auberginen und alles andere müssen vollständig entfernt werden. Sie sind vollständig zu entfernen. Es ist wichtig, alles zu entfernen: sowohl die verwelkten Pflanzen und die Wurzeln als auch das gesamte Laub. Der Boden muss wieder vollständig frei sein, um zu verhindern, dass die verschiedenen Rückstände die Möglichkeit bieten, auf Schädlingen und Fäulnis zu gedeihen. Fahren Sie nach diesem ersten Reinigungsvorgang mit einem fort genaue und vorsichtige DüngungDie beste Lösung in dieser Hinsicht ist die reifer Dung, was die allgemeinen Eigenschaften des Bodens verbessert und einen hervorragenden Beitrag von Stickstoff leistet. Das Ergebnis dieser Arbeit wird sein, einen weichen Boden zu haben, der leicht anzubauen und sehr fruchtbar ist, unabhängig von den zu implantierenden Kulturen. Wintergemüse gibt es nicht viele und alle drehen sich um einen absoluten Protagonisten: der KohlDann freier Weg zu seinen Mitmenschen wie Kohl, Wirsing und Brokkoli. Dies sind die Kulturen, die unser Garten ohne größere Probleme aufnehmen kann. Sogar die Nachtfrost gib diesen Pflanzen eineweiterer Duft Das macht sie noch lecker und gut.

orto invernale, broccolo

Die Kohlpflanzen werden in der Regel klein gekauft und als Sämlinge gepflanzt und können sich ohne praktische Wartung entwickeln, stattdessen ist die Situation für die anderen möglichen Gäste unseres Wintergemüsegartens anders. die Spinat, Escarole und Zwiebeln Sie werden normalerweise in Reihen gepflanzt und können bis zur Ernte wachsen. Wenn Sie in Badeorten oder in besonders milden Klimazonen leben, können Sie auch Ernten planen Radicchi und SalateDiese Pflanzen vertragen jedoch kaum Frost. In diesem Fall ist es besser, ein kleines Gewächshaus vorzubereiten Vliesstoff, um kleine zu bilden Kultivierungstunnel, die Gemüse vor der stärksten Kälte und vor plötzlichen Temperaturschwankungen schützen.

Tunnel orto

Abgesehen von dieser Gemüsesorte können Sie auch nach Weihnachten auch die Auswahl an Gemüse und Gemüse wählen frühe Arten; oder die ersten, die uns zu Beginn des Frühlings befriedigen werden. Nicht nur zur Ernte, sondern auch für dieses Gemüse. Der Faktor der Frühzeitigkeit ist auch in Bezug auf das scrsa von grundlegender Bedeutung Dauer der Tage und die Stunden des Lichts. Da der Gemüsegarten jedoch gegen Frost und winterliche Kälte gut geschützt ist, ist es vorzuziehen, einen guten Mulch an der Basis der Sämlinge anzubringen, was sowohl die Verdunstung von Wasser als auch das Eindringen von Wasser begrenztBodenfeuchtigkeitsowohl zum Schutz vor Temperaturschwankungen. Der Mulch kann sowohl mit trockenen Blättern als auch mit dem Laubholz durchgeführt werden Stroh oder sogar mit bestimmten Blättern, in TNT oder Maisstärke, ökologisch und biologisch abbaubar.

Video: über 20 Gemüsearten die sich problemlos über den Winter anbauen lassen