Kesselfunktionen

Viele Funktionen eines Heizkessels auf völlig transparente Weise für den Benutzer ermöglichen die Gewährleistung ihrer Sicherheit und des korrekten Betriebs.

Kesselfunktionen

Heizkessel ein- und ausschalten

Ein Kessel ist entworfen Die modernen Heizkessel sind für den Betrieb in der Heizphase mit Nennleistung ausgelegt und verfügen über einen modulierenden Betrieb. Die Modulation ermöglicht es, das Potenzial des Heizkessels den tatsächlichen Wärmebedürfnissen des Hauses anzupassen, sowohl für die Heizkraftwerke Heizung das für heißes Wasser.

interno caldaia

Im Allgemeinen arbeitet ein Kessel in einem variablen Bereich von Gasdrücken Kraftstoff korreliert zwischen der minimalen Leistung und der maximalen Heizleistung, Leistungen, die von der thermischen Belastung des Systems abhängen.
die modern Kessel sind auch mit einem elektronischen Zeitgeber oder Zeitgeber ausgestattet, der die zu häufige Zündung des Brenners während der Aufheizphase verhindert, wodurch der Brenner selbst oder andere Komponenten des Kessels beschädigt werden können.
Im Allgemeinen diese Art von Timer es wird mit Zeitintervallen in der Größenordnung von einigen hundert Sekunden geregelt. Es gibt mehrere Modalität mit dem ein Kessel die Nennleistung erreichen kann, für die er ausgelegt wurde.
Durch die Karte Steuerung Ein Kessel kann so eingestellt werden, dass er mit einer durchschnittlichen Zündzeit in der Größenordnung von 500 Sekunden maximale Leistung liefert, um von der Mindestleistung zur Nennheizleistung zu gelangen.
Ansonsten kann ein Kessel sein programmiert fĂĽr kommen unmittelbar nach einer Anforderung mit hohen Leistungswerten nach Anforderung bestimmter Komponenten der Heizungsanlage, wie zB motorisierte Thermostatventile.
Die karte Elektronik der Steuerung und Regelung der verschiedenen Stände, in denen sich ein Kessel befinden kann, definiert und steuert er gemäß den beschriebenen Einstellungen verschiedene Arten der Abgabe des brennbaren Gases.
Sui fließt Das Gas des Brenners wird durch Druckwerte betrieben, die sich auf bestimmte Zeitintervalle beziehen. Auch die Modalitäten von aus Ein Heizkessel kann je nach den Bedürfnissen der Benutzer unterschiedlich sein. Sie können durch die Einstellungen am Thermostat zur Regelung der Brauchwassertemperatur und der Heizung definiert werden.

Besondere Funktionen des Kessels

viele Funktionen eines Kessels, der für den Benutzer oft völlig transparent ist, ermöglichen die Gewährleistung der Sicherheit und der korrekten Funktion des Kessels.

Sie können sein geplant wie in den meisten Fällen von der Aufsichts- und Kontrollbehörde oder unter der Aufsicht eines qualifizierten Technikers durchgeführt.

display caldaia

die Reinigung Ein Kessel besteht hauptsächlich aus der Reinigung der Abgasanlage von Verbrennungsprodukten.
Im Allgemeinen bringt diese Funktion den Kessel in den maximalen Leistungszustand von Heizung für etwa zehn Minuten. Während der Reinigungsfunktion der Abgasanlage bleiben nur die Sicherheitseinrichtungen des Kessels aktiv.
ein verlängert Inaktivitätszeit des Kessels könnte zur Blockierung der Umwälzpumpe führen, dies wird durch die Aktivierung derselben Pumpe in vordefinierten Intervallen und für einige Minuten vermieden.
Wenn das Rücklaufwasser der Heizungsanlage eine Temperatur unter 3 oder 4 Grad Celsius hat, wird der Kessel für eine vordefinierte Zeit aktiviert und erreicht 42° C.

Periodische KesselĂĽberprĂĽfung

Sie bleiben grundlegend für die Sicherheit und das korrekte Funktionieren eines Kessels, die jährliche Überprüfung, die von qualifizierten Technikern durchgeführt wird.
Unter den Haupt- Folgende Tätigkeiten sind durchzuführen: Reinigung des Wärmetauschers, Ordnungsmäßigkeit der Zündung und des Betriebs, Funktionsweise der Regelung und Kontrolle der Sicherheitseinrichtungen, Überprüfung der Dichtheit des Gassystems, Fehlen von Korrosionserscheinungen an den Metallteilen und Integrität elektrischer Kabel.



Video: Minecraft Konsolen Update | Neue Pferde, Kessel Funktionen, Rüstungsständer mit Armen, uvm