Fassaden ausf√ľhren

Analyse einiger W√§rmed√§mmungs- und Schalld√§mmsysteme, zur Reduzierung von W√§rmebr√ľcken und zum globalen Energieverbrauch.

Fassaden ausf√ľhren

ein Leistungsgehäuse, ob das Gebäude ein Neubau ist oder eine Anpassung des Bestehenden, erlaubt das Eindämmung von Dispersionenzusätzlich zu viele der Krankheiten beseitigen durch Kondensation, die in den Umgebungen entsteht, in denen wir leben.

Fassade ventilata_ariostea.it

Ein Geb√§ude thermisch zu isolieren bedeutet die Schaffung eines Geh√§use mit ausreichendem Widerstand gegen den W√§rmedurchgang, in jedem Punkt und f√ľr jede Komponente; Es ist daher notwendig, dass die Isolierung durchgehend ist, ohne st√∂rende und sch√§dliche W√§rmebr√ľcken zu erzeugen.
mit W√§rmebr√ľcke bezeichnet einen Teil der Struktur eines Geb√§udes mit thermischen Eigenschaften, die sich erheblich von den umgebenden unterscheiden. Insbesondere erm√∂glicht eine W√§rmebr√ľcke einen schnelleren W√§rmefluss, der sich negativ auf die D√§mmung eines Geb√§udes auswirkt, da sie eine solche darstellt privilegierte Flucht f√ľr den W√§rmeaustausch von und nach au√üen. Diese Konzentrationszonen des thermischen Flusses bestimmen zwei m√∂gliche Nachteile: die K√ľhlung der n√§chstgelegenen Bereiche mit der daraus folgenden Bildung von Kondensation und Schimmel und die Verringerung der Gesamtisolationskraft der Wand.

Ein interessantes und mittlerweile weit verbreitetes System zur Reduzierung dieser Nachteile ist neben Energieverlusten das Beschichtungssystem. Diese Art der W√§rmed√§mmung kann sowohl in Neubauten als auch bei der Wiederherstellung oder L√∂sung von Problemen im Zusammenhang mit Rissen bei Wassereinbr√ľchen in der Fassade verwendet werden. Im Wesentlichen geht es darum vollst√§ndige Beseitigung von W√§rmebr√ľcken, Verbesserung des Wohnkomforts bei gleichzeitiger Ber√ľcksichtigung von Energieeinsparungen und gleichzeitig eine L√∂sung f√ľr die Bildung von Kondensation von Wasserdampf, Flecken und Schimmel auf den inneren Oberfl√§chen der W√§nde bereitzustellen.

Das Isoliersystem besteht aus an der Au√üenseite der W√§nde befestigen, durch Klebstoffe und Stecker der Isolierplatten, die anschlie√üend rasiert werden vor dem abschlie√üenden Auftragen der Dickenschicht mit einem speziellen Kleber verst√§rkt und mit einem alkalibest√§ndigen Glasfasergewebe verst√§rkt, um die darunter liegenden Schichten zu sch√ľtzen.

Fassade ventilata_legno_baisotti.it

Ein anderes System heute weit verbreitet ist das der hinterl√ľftete Fassaden. Dieses im alpinen Raum und in Nordeuropa geborene und auch im Nahen Osten weit verbreitete Bausystem weist eine hohe √§sthetische Qualit√§t sowie unbestrittene Vorteile der W√§rmed√§mmung auf.
Es ist zusammengesetztvon innen heraus von einer Isolierschicht, die an der Tr√§gerschicht verankert ist, und von einer Beschichtungsschicht durch eine spezielle Verankerungsstruktur, in der Regel aus Aluminium, an das Geb√§ude gebunden. So entsteht zwischen Isolierung und Beschichtung ein Luftspalt Durch den Schornsteineffekt wird eine effektive nat√ľrliche Bel√ľftung aktiviert, die erheblichen Nutzen bringt Abnahme der W√§rmeverteilung √ľber 65%.

mit kamineffekt ist genau gemeint, was aufgrund eines Druckunterschieds in einem Haus auftritt: Die leichtere warme Luft steigt in die höheren Etagen auf und hat somit einen höheren Druck als die Atmosphäre. In den unteren Etagen stattdessen die Druck es ist dem der Atmosphäre unterlegen, und dieser Unterschied, der dann einige tausendstel Atmosphären beträgt, wie dies in den Schornsteinen der Fall ist, nimmt mit zunehmender Höhe des Gebäudes und mit dem Temperaturunterschied zwischen innen und außen zu.

Bel√ľftete W√§nde Sie wirken auch als Schalld√§mmung wenn geeignete Materialien verwendet werden; Sie sind offensichtlich teurer als herk√∂mmliche W√§nde, aber ihre Kosten werden im Laufe der Zeit als Einsparungen amortisiert Es beeinflusst die Heizung und Klimatisierung im gesamten Geb√§ude sowie dessen Gesundheit.

isolamentocappotto.it/



Video: Fassaden und Dachrinnen Beschichtung