FabLab House

FabLab House ist ein Prototyp eines vorgefertigten Passivhauses mit einer anpassbaren Form, die sich an den Bed├╝rfnissen des Sonnenscheins und der Ausrichtung des Grundst├╝cks orientiert.

FabLab House

FabLab House ist ein Prototyp von passives vorgefertigtes SolarhausNicht durch herk├Âmmliche Photovoltaikmodule abgedeckt, von standardisierter Form, aber mit einer echten Photovoltaikhaut ausgestattet und durch die M├Âglichkeit der Anpassung an die Sonnenbed├╝rfnisse und die Ausrichtung der Partie gekennzeichnet.

FabLab House: au├čen

Der Prototyp wurde im Juni letzten Jahres in Madrid vorgestellt Solar Decathlon Europe, die europ├Ąische Veranstaltung zur F├Ârderung von Projekten von H├Ąusern f├╝r bestimmte Umgebungen und Klimazonen, die den europ├Ąischen Korrespondenten von Decathlon USA repr├Ąsentiert. Das Haus wurde mit ausgezeichnet Public Choice Awardder von der ├ľffentlichkeit vergebene Preis.
Das Projekt wurde von einer Arbeitsgruppe von entwickeltInstitut f├╝r fortgeschrittene Architektur der Universit├Ąt von Katalonien (IAAC), bestehend aus Architekten aus verschiedenen L├Ąndern.
Das Haus hat eine Fl├Ąche von 75 Quadratmetern und ist f├╝r eine vierk├Âpfige Familie geeignet.
Die Struktur ist vom Boden abgehoben und ruht auf drei Beine Tr├Ąger, die einen leeren Raum f├╝r die schaffen nat├╝rliche Bel├╝ftung, kann auch als schattiger Innenhof genutzt werden.
Die Hauptstrukturkomponente ist die laminiertes Holz, f├╝r die seine Realisierung innerhalb von 14 Tagen umgesetzt werden kann. Dar├╝ber hinaus bestand das Ziel der Designer darin, innerhalb weniger Tage eine einfach zu montierende L├Âsung zu schaffen, bei der Materialien und Maschinen ├╝berall verf├╝gbar sind.

FabLab House: Interieur

Die Wahl von Holz als Konstruktionsmaterial anstelle von Stahl ergibt sich aus einer doppelten Ordnung von Prinzipien: Einerseits ist es ein Solarhaus, ein solares, nat├╝rliches Material selbst; Zweitens erm├Âglicht Holz, mehr Bauteile zu erhalten klein, leicht und einfach zu handhaben, grundlegend, um den gew├╝nschten Zweck der Zweckm├Ą├čigkeit und Einfachheit der Montage zu erreichen.
├ťber der ersten Schicht aus Holzplatten Laser geschnitten In Platten von 1,22x1,44 Metern wird eine zweite Schicht platziert, die die darunterliegende teilweise bedeckt und aus dieser besteht Photovoltaik-Panels als w├Ąren sie eine zweite Haut, die dem Haus eine Energieautonomie erm├Âglicht, die den eigenen Bed├╝rfnissen ├╝berlegen ist.
Das Haus verf├╝gt auch ├╝ber ein intelligentes Temperatur├╝berwachungssystem und ein System von Regenwasser-Sammlung vom dach.
die Paraboloidform Das Geb├Ąude ist aus einer Reihe von Studien zu klimatischen und sonnigen Daten hervorgegangen und passt sich den spezifischen Gegebenheiten der verschiedenen Standorte an, so dass es in verschiedenen Regionen der Welt zu geringen Kosten installiert werden kann. So ist es geboren, die nat├╝rlichen Ressourcen optimal zu nutzen und den Wohnkomfort zu optimieren.
Diese Form erlaubt die Konstruktion gro├čer Volumina mit einer begrenzten ├Ąu├čeren Oberfl├Ąche.
Dar├╝ber hinaus, wie der Direktor des IAAC feststellte Vicente Guallart, Wenn die Form im 20. Jahrhundert die Funktion beeinflusste, folgt sie im 21. Jahrhundert der Energie.
fablabhouse.com


arch. Carmen Granata



Video: Fab Lab House