Die Nutzung der Erdw├Ąrme durch ein geothermisches System

Ein bemerkenswertes Beispiel f├╝r Interventionen im Bereich Geothermie im Wohnbereich ist das, was Geothermal International Italien in einem geothermischen Fernw├Ąrmeprojekt vorgeschlagen hat.

Die Nutzung der Erdw├Ąrme durch ein geothermisches System

die Erdw├Ąrme Von unserem Land kommt es durch Konvektion von Magma oder tiefem Wasser auf die Erdoberfl├Ąche.

Diese Hitze nat├╝rliche das aus dem Untergrund kommt, kann zur Erzeugung genutzt werden Energie Geothermie, die ├╝blicherweise als Geothermie bezeichnet wird, bringt eine Reihe von Vorteilen mit sich, die den ├Âkologischen Bereich zusammen mit dem ├Âkonomischen Typ einsetzen.

Die Nutzung der Erdw├Ąrme: Das allgemeine Prinzip wird veranschaulicht

F├╝r diejenigen, die in solche Anlagen investieren, sind sie tats├Ąchlich vorgesehen Beitr├Ąge und Finanzierung Regionale sowie ein Steuerabzug von 55% der Kosten der Anlage, der Geb├Ąude Wohn- Die ├ťbernahme dieser Systeme geh├Ârt zu den Energiesystemen, die den bestehenden Vorschriften zur Eind├Ąmmung des Energieverbrauchs entsprechen.

Die Installationen geothermische Sie verursachen wesentlich geringere Treibhausgasemissionen als andere herk├Âmmliche Systeme. Wenn Sie also in Ihrem Geb├Ąude mit Geothermie heizen und k├╝hlen, erzielen Sie eine erhebliche Verbesserung der Energieklassifizierung des Geb├Ąudes.

diese Vereinfacht Die Erteilung von Baugenehmigungen erh├Âht den wirtschaftlichen Wert von Geb├Ąuden und erm├Âglicht dank der Vereinfachung der Gesamtanlage erhebliche Einsparungen.

Das gleiche System erzeugt Winterw├Ąrme, Sommerk├╝hlung und Brauchwarmwasser, alles in rauen Bedingungen SicherheitDank der Abwesenheit von Risiken, die beide im Betrieb haben.

die geothermische Anlagen Sie erzeugen keine Flammen, sie geben keine Gase oder Ger├╝che ab und sind nicht pr├Ąsent kein risiko Bei Feuer oder Explosion gelten sie als hydraulische Systeme, f├╝r die kein kontrolliertes Anlagenmanagement und keine regelm├Ą├čige Wartung erforderlich ist, wie dies bei Systemen mit Kessel erforderlich ist.

Ein bemerkenswertes Beispiel f├╝r Eingriffe im Wohnbereich der Geothermie ist das Geothermie International Italien In einem geothermischen Fernw├Ąrmeprojekt schlug er zuk├╝nftige Unterteilung in der Umgebung von Cavernago vor.

Die neuen Wohnkomplexe werden geheizt und geothermisch gek├╝hlt werden. Nutzung der W├Ąrme bei niedriger Temperatur wird von einer Sonde mit geschlossenem Kreislauf gespeichert, deren kreisf├Ârmige Struktur tief im Boden liegt.

Die Nutzung von Erdw├Ąrme: ein Beispiel f├╝r ein System f├╝r den Wohngebrauch

Grunds├Ątzlich wird jedes Haus einen haben W├Ąrmepumpe an diese gemeinsame Sonde angeschlossen, die die gespeicherte W├Ąrme auf die angeschlossenen Geb├Ąude verteilt.

Geothermie International ItalienSchlie├člich dachte er auch dar├╝ber nach, die Gew├Ąchsh├Ąuser im f├╝r das Projekt interessanten Gebiet zu heizen und zu k├╝hlen.

In diesem Fall haben die Strukturen sowohl im Winter als auch im Sommer eine konstante Temperatur und Luftfeuchtigkeit, dank der Verwendung von geschlossenen horizontalen Sonden.

Die L├Âsung wird vorgestellt billig Da die Sonden bis zu einer Tiefe von 1,5 - 2 m im Boden eingesetzt werden sollen, erfordern sie minimale Aushubvorg├Ąnge. Au├čerdem wird der doppelte Boden, auf dem sich die Gew├Ąchsh├Ąuser befinden, zweimal verwendet.

Die Nutzung von Erdw├Ąrme: Erdsonden

Besondere Aufmerksamkeit muss beachtet werden BohrphaseDies entspricht in wirtschaftlicher Hinsicht etwa einem Drittel der Kosten der Anlage. Normalerweise liegen die Kosten zwischen 50 und 60 Euro pro ml. Es ist daher ratsam, sich bei Bohrungen mit anerkannten Unternehmen mit nachgewiesener Erfahrung in Verbindung zu setzen.

Die Abwesenheit von Auswirkungen auf die UmweltZusammen mit den aufgef├╝hrten Vorteilen machen dieses System eine sichere Investition in den Schutz der Umwelt und der ├Âffentlichen Gesundheit.



Video: Wie funktioniert ein Geothermiekraftwerk?