Kosten fĂŒr die Renovierung der Terrasse

Das Dach des WohngebĂ€udes, sei es ein Dach oder eine Terrasse, muss regelmĂ€ĂŸig gewartet werden.

Kosten fĂŒr die Renovierung der Terrasse

die Dach des KondominiumgebÀudessei es vom Dach oder vom Pflaster-Typ, das periodisch erforderlich istWartungsinterventionen.

Terrazze

Der Zweck der Arbeiten ist offensichtlich der von bewahren Sie den guten Zustand dieses GebĂ€udeteils unverzichtbar fĂŒr die vollstĂ€ndige Verwirklichung derselben.
Das Gesetz sieht ausdrĂŒcklich vor zwei Hypothesen in Bezug auf das Eigentum des Daches oder der Pflasterung.
Sie decken einen ab betrÀchtliche Bedeutung mit besonderem Bezug auf die Verteilung der Ausgaben Eigenpflege der Terrasse.

Im Fall von Dach (oder Pflasterung) von EigentumswohnungDie Kosten fĂŒr konservative Arbeiten mĂŒssen, außer bei abweichenden Bestimmungen der Kondominium-Regelung ĂŒber den vertraglichen Ursprung, von allen Condominiums auf der Grundlage von Tausendsteln des Eigentums getragen werden (Artikel 1123 Absatz 1 Buchstabe c).).
Wenn das GebĂ€ude mehr Pflaster (oder DĂ€cher) hat, dĂŒrfen die Instandhaltungskosten desselben nur zwischen den GebĂ€uden aufgeteilt werden Eigentumswohnungen, die davon profitieren (Kunst. 1123, dritter Absatz, c.).
Im Gegensatz zu dem Fall, in dem die ein teil des daches des gebĂ€udes ist gemeinsames eigentum Die Verwendung ist jedoch fĂŒr eine oder mehrere Eigentumswohnungen reserviert.
In diesem Fall bleiben unbeschadet anderer Bestimmungen in den Kondominiumsvorschriften vertraglichen Ursprungs gemĂ€ĂŸKunst. 1126 c.c. Diejenigen, die ausschließlich davon Gebrauch machen, mĂŒssen ein Drittel der Kosten fĂŒr Reparaturen oder Umbauten des Pflasters zahlen. Die anderen zwei Drittel sind in der Verantwortung aller Eigentumswohnungen des GebĂ€udes oder des Teils des GebĂ€udes, dem die Solarpflasterung dient, im VerhĂ€ltnis zum Wert des Bodens oder des Bodenteils eines jeden.
Was passiert jedoch wann? Neben der Nutzung ist das Eigentum dieses GebÀudeteils auch exklusiv?
Wie sie sein mĂŒssen zusammengebrochen

Terrazzo


Die Frage stellt sich spontan
und oft ist man versucht zu sagen, dass es sich bei dem Anwesen um ausschließliches Eigentum auf Kosten der Erhaltung handelt, dass es nur den rechtmĂ€ĂŸigen EigentĂŒmer geben muss.
die Vereinte Sektionen des Obersten Kassationsgerichts Sie bestritten diese Überzeugung und gaben die GebĂ€udeabdeckung des ausschließlichen Eigentums der ausschließlichen Nutzung gleich, sowohl was die Erhaltungskosten als auch die SchĂ€den anbelangt, die durch VerspĂ€tung und Missachtung der AusfĂŒhrung verursacht wurden.
Insbesondere i Richter der LegitimitĂ€t sie behaupteten das da der Solarpflaster des GebĂ€udes (vorbehaltlich der Kondominienregelung) die Funktion hat, das GebĂ€ude abzudecken, auch wenn es in oberflĂ€chliches Eigentum fĂ€llt oder wenn es einer ausschließlichen Nutzung einer der Kondominien zugeschrieben wird, die Verpflichtung zur Instandsetzung oder Reparatur Umbau Alle Eigentumswohnungen werden im Wettbewerb mit dem GrundeigentĂŒmer oder dem EigentĂŒmer des ausschließlichen Nutzungsrechts aufbewahrt.
Daher reagieren SchĂ€den, die an der darunter liegenden Wohnung aufgrund des Eindringens von Wasser aus der Fahrbahn verursacht wurden, auf Grund mangelnder Instandhaltung, auf alle, die sich nicht an die Erhaltungsverpflichtung halten, entsprechend den in der Kunst festgelegten VerhĂ€ltnissen. 1126 cit.: das heißt, die Eigentumswohnungen, zu denen das Pflaster im VerhĂ€ltnis zu zwei Dritteln als Deckung dient, und der EigentĂŒmer des oberflĂ€chlichen Eigentums oder die ausschließliche Verwendung aufgrund der anderen Versorgungseinrichtungen im Umfang des verbleibenden Drittels
. (Cass. SS.UU. n. 3672/97).



Video: Terrasse renovieren mit Platten auf Plattenlagern | OBI