Ausstellungen zu Sozialwohnungen und Instant House

Das Thema Sozialwohnungen setzt sich durch, so dass nach Federlegnoarredos Schätzungen in den nächsten fünf Jahren 10 Milliarden Euro investiert werden, sowohl im öffentlichen als auch im privaten Sektor.

Ausstellungen zu Sozialwohnungen und Instant House

Neue Wohn- und Lebensräume

My Lane_utility-design-social-housing-


Dies ist das Leitmotiv der diesjährigen Ausstellungen a MADE Expo, die große Veranstaltung zu Architektur, Design und Bauwesen, die am 5. Oktober auf der Neuen Messe beginnt Fiera Milano Rho-Pero.
Social Home Design - In der Zukunft leben,
ist eine Ausstellung über soziales Wohnen und dessen Entwicklung in Bezug auf Praktikabilität, ökologische Nachhaltigkeit und Design Meine Ausstellung in zusammenarbeit mit Federlegnoarredo und MADEexpo.

Das Thema vonSozialwohnungen wird immer wichtiger, so dass nach Federlegnoarredos Schätzungen in den nächsten fünf Jahren jeweils 10 Milliarden Euro investiert werden im öffentlichen und privaten Sektor.All dies scheint eine neue Chance zu sein, sowohl für diejenigen, die dorthin gehen, um zu leben, als auch für Designer und Unternehmen, die diese neue Art des Wohnens realisieren.
Daher ist der Titel der Ausstellung, der sich auf die Zukunft bezieht, auch unter Berücksichtigung der zunehmenden Eingriffe von Regionen, öffentlichen Körperschaften, Banken und sogar privaten Unternehmen in diesen neuen Marktsektor.

Die Veranstaltung ist nicht nur eine Ausstellung, sondern eine Art Werkstatt in itinere, wo Sie neue Ideen und zukünftige Lösungen zum Thema Sozialwohnungen finden.
Vier Installationen, die von ebenso vielen renommierten italienischen Architekten präsentiert wurden eine Fläche von 1000 Quadratmetern: Marco Piva, Luca Scacchetti, Pierandrei Associati und Ilaria Marelli Studio.
zwei Sozialer Wohnungsbau, jeweils von Scacchetti und Piva, wird real sein Fertighäuser, die als Kontinuität nach außen stehen, auch ausgestattet mit Garten und städtischer Gemüsegarten. Projekte, die auf Energieeffizienz und ökologische Nachhaltigkeit abzielen, im Zeichen von hergestellt in Italien: von Materialien über Produkte bis hin zu Innenräumen und sogar zum Design. Und das zu geringen Kosten.
Ein innovatives Gehäusemodell, das zur Reduzierung der Kosten industrielle Technologien der Spitzentechnologie verwendet reduzierte Transport- und Montagezeiten, während es hoch ist Nachhaltigkeitsstandards.
ein kollektives Fitnesscenterstattdessen betitelt MyLane - Wiederverwendung von Grünflächen für einen besseren Lebensstilwird von Pierandrei Associati unter der Logik der gemeinsamen Nutzung von Diensten vorgestellt, um körperliche Aktivität in Stadtparks zu erleichtern. Förderung des Wohlbefindens durch eine Reihe von Projekten, die in den Kontext passen städtisch grün: Dies ist die Mission des Projekts.

LOGO_SOCIALHD

Das System besteht aus drei Elementen: einer Online-Community, der Polsterdh der Umkleideraum im Park und die externe AusrĂĽstung.
Auch in diesem Fall ist der Einsatz von Technologie von grundlegender Bedeutung.
Schließlich wird Ilaria Marelli Studio gestartet Naturlounge und Konferenzsaalein ökologischer Anreiz für die Öffentlichkeit zur Verwendung natürlicher Materialien für die Architektur, aber auch für den Einsatz gesunder Lebensmittel und einen intelligenten und bewussten Umgang mit Ressourcen.
Neugierig dasGemĂĽsegarten bei null Meternmit seinen zwei groĂźen Tischen, um Erfahrungen und Momente der Entspannung in einer natĂĽrlichen und entspannenden Umgebung zu teilen.
Alles aus hochwertigen Materialien, angenehm für das Auge und die Berührung, mit durch die Verwendung von Holzstreifen lokalisierte BereicheIn einem Spiel sehe ich und sehe ich nicht, ebenso wie von Schalldurchlässigkeit.

Aber auf der Made Expo gibt es noch viel mehr

Tavola 1 premio_Instant House


Wie die Veranstaltung / Ausstellung Instant House Social Club, Ergebnis eines Wettbewerbs zur Auswahl einer Reihe von Projekten Architekturen, die empfindlich auf die Umwelt und das Territorium reagieren, Nachhaltigkeit und die Bedürfnisse des Wohlbefindens und der Lebensqualität.
Forscher und junge Designer wurden aufgefordert, ein kleines zu entwerfen Servicestrukturals Reaktion auf vorübergehende und sich verändernde Bedingungen des zeitgenössisches städtisches Szenario.
Diese kleinen städtische Dienstleistungsstrukturen oder lokal sind die Fertigstellung, die Integration in bestehende Interventionen im sozialen Wohnungsbau oder die zukünftige Konstruktion, die in der Lage ist, über ein Netz von Dienstleistungen Kommunikationsräume zu schaffen.
Der Wettbewerb, der nun in der dritten Auflage ist, endete im März. Die Preisträger werden anlässlich der großen Mailänder Baumesse und des entstandenen Gewinnerprojekts ausgezeichnet Arch. Fabrizio Fiscaletti, wird ausgesetzt als Prototyp innerhalb der MADE Expo, aber auch später als Wirkliche Betriebsstruktur für gemeinnützige Vereinigungen, auch aus Anlass von Expo 2015.



Video: Inside Hong Kong’s cage homes