Alles, was Sie ĂŒber SCIA 2 wissen mĂŒssen

Ab dem 11. Dezember 2019 ist das SCIA-Dekret 2 in Kraft, mit dem wichtige Änderungen der Anforderungen bei baulichen Eingriffen vorgenommen werden.

Alles, was Sie ĂŒber SCIA 2 wissen mĂŒssen

Das SCIA-Dekret 2 und die Reform des P.A. Madia

SCIA 2, das Bauvorhaben

Bereitgestellt durch das Gesetz Nr. 124/2015 (auch bekannt als Reformgesetz der öffentlichen Verwaltung Madia), wurde am 26. November 2016 im Amtsblatt veröffentlicht D.Lgs, N. 222/2016, auch bekannt als SCIA-Erlass 2, gĂŒltig ab 11. Dezember 2016.
Dieses Dekret ist tatsĂ€chlich berechtigt «Identifizierung genehmigungspflichtiger Verfahren, bestĂ€tigte Mitteilung des Beginns der TĂ€tigkeiten (SCIA), stille Einwilligung und Kommunikation sowie Definition der Verwaltungsvorschriften fĂŒr bestimmte TĂ€tigkeiten und Verfahren gemĂ€ĂŸ Artikel 5 des Gesetzes vom 7. August 2015, 124 ».
die Reformgesetz Madia, wie viele wissen, wurde kĂŒrzlich erklĂ€rt verfassungswidrig in einigen Artikeln (Verfassungsgericht Urteil Nr. 251/2016), aber die Frage nicht berĂŒhrt den oben genannten Artikel 5, der die Delegation des SCIA-Dekrets 2 enthĂ€lt.
Wenn daher die fĂŒr verfassungswidrig erklĂ€rten Regeln nicht in Ordnung sind und wir daher auf ein neues Gesetz warten mĂŒssen (mit den Zeiten und Unbekannten, die allen bekannt sind), gilt dies nicht fĂŒr Artikel 5.

SCIA Dekret 2 und SCIA Dekret

Um das Bild zu vervollstĂ€ndigen, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass nach dem Reformgesetz der PA (fĂŒr uns), dh im Juli 2016, die D.Lgs, N. 126/2016bekannt als SCIA-Dekretvon «Umsetzung der Vollmacht in Bezug auf den zertifizierten Beginn des Meldewesens (SCIA) gemĂ€ĂŸ Artikel 5 des Gesetzes 7. August 2015, Nr. 124 ».
Diese Verordnung "Umfasst die allgemeinen Vorschriften fĂŒr Verfahren im Zusammenhang mit privaten TĂ€tigkeiten, die keiner ausdrĂŒcklichen Genehmigung unterliegen und einer beglaubigten Meldung der GeschĂ€ftsaufnahme unterliegen." und bezieht sich auf nachfolgende gesetzgebende Verordnungen gemĂ€ĂŸ und in Umsetzung der genannten Kunst. 5 die Identifikation des «TĂ€tigkeit, die der reinen Mitteilung oder einer bescheinigten Mitteilung ĂŒber die Aufnahme von TĂ€tigkeiten (nachstehend" SCIA ") oder der stillen Einwilligung unterliegt, sowie solche, fĂŒr die der ausdrĂŒckliche Titel erforderlich ist..

SCIA-Erlass 2


Und dann im Amtsblatt vom 26. November die D.Lgs, N. 222/2016von denen wir heute sprechen, von «Identifizierung genehmigungspflichtiger Verfahren, bestĂ€tigte Mitteilung des Beginns der TĂ€tigkeiten (SCIA), stille Einwilligung und Kommunikation sowie Definition der Verwaltungsvorschriften fĂŒr bestimmte TĂ€tigkeiten und Verfahren gemĂ€ĂŸ Artikel 5 des Gesetzes vom 7. August 2015, 124 ».
die SCIA-Dekret einige Vorschriften ĂŒber das Verwaltungsverfahren gemĂ€ĂŸ Gesetz Nr. 241/1990 - einschließlich (und vor allem) auch der SCIA (wir erwĂ€hnen beispielsweise die SCIA Unica, anwendbar, wenn andere SCIA, Kommunikation usw.) fĂŒr eine einzige AktivitĂ€t erforderlich sind, die SCIA unterliegt.
die SCIA (AbkĂŒrzung fĂŒr Certified Reporting Start Activities) ist in der Tat eine ErfĂŒllung, die fĂŒr viele AktivitĂ€ten vorgesehen ist, darunter auch AktivitĂ€ten auch diejenigen, die sich auf Interventionen beziehen GebĂ€ude.

SCIA-Dekret 2, Hauptinhalt

SCIA 2: Bauinterventionsprojekt

die SCIA-Erlass 2 ging ein, um weitere Vorschriften in das Verwaltungsverfahren einzufĂŒgen private AktivitĂ€tenEnglisch: eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUri...0022: EN: HTML In einer spezifischeren Form als im vorigen Verfahren sollten jedoch Normen geĂ€ndert werden, die sich auf spezifische Verwaltungsverfahren beziehen, wie etwa (was uns angeht), diejenigen, die Bauinterventionen betreffen (siehe Artikel 3), sowie (siehe Anhang A ) fĂŒr die verschiedenen TĂ€tigkeiten (Uniformen fĂŒr die Bereiche Handel, Bau und Umwelt) das Verwaltungssystem, die mögliche Konzentration der Verwaltungssysteme sowie die normativen Verweise zu ermitteln.
Wir kĂŒmmern uns um das hier Erlass in Wort die Regeln hervorheben, die die Angelegenheit der EU am meisten betreffen zu Hause arbeiten, mit denen sich unsere Website befasst, wobei auf das vollstĂ€ndige Lesen der Texte und die Beratung durch erfahrene Fachleute wie ĂŒblich verwiesen wird.
So sieht Art. 1, Nr. 1 vor: «Das vorliegende Dekret zur Umsetzung der Delegation gemĂ€ĂŸ Artikel 5 des Gesetzes vom 7. August 2015, Nr. 124 sowie auf der Grundlage der GrundsĂ€tze des Unionsrechts in Bezug auf den Zugang zu DienstleistungstĂ€tigkeiten und der GrundsĂ€tze der Angemessenheit und der VerhĂ€ltnismĂ€ĂŸigkeit die genaue Ermittlung der dem Verfahren unterzogenen TĂ€tigkeiten, auch in elektronischer Form, in der Kommunikation oder in der bestĂ€tigten Mitteilung des Beginns TĂ€tigkeiten (nachstehend "Scia" genannt) oder der stillen Einwilligung sowie die TĂ€tigkeiten, fĂŒr die der ausdrĂŒckliche Titel erforderlich ist, und fĂŒhren die entsprechenden Regulierungsbestimmungen der Koordinierung ein. ».
Das genannte Dekret sieht vor, dass zur Errichtung einer einheitlichen Rechtsordnung auf dem nationalen Hoheitsgebiet der Bau eines Systems durchgefĂŒhrt wird Glossar einzeln enthaltend «Die Liste der Hauptbauarbeiten mit Angabe der Kategorie der Eingriffe, zu denen sie gehören, und der sich daraus ergebenden rechtlichen Regelung, gemĂ€ĂŸ Tabelle A».
Es wird dann davon ausgegangen, dass sich die weiterfĂŒhrenden Verwaltungen ausleihen Beratung kostenlos fĂŒr die im vorgenannten Anhang A genannten TĂ€tigkeiten
Regionen und Kommunen haben Zeit, sich bis zum 30. Juni 2017 an die Bestimmungen des SCIA-2-Erlasses anzupassen.

SCIA 2 und Vereinfachung der Verwaltungsvorschriften im Baugewerbe

Und wir kommen zum Kern der neuen Gesetzgebung, zumindest fĂŒr mich Bauarbeiten: die Kunst. 3 der Scia Dekret 2genau berechtigt «Vereinfachung der Verwaltungsvorschriften im Bausektor»macht wesentliche Änderungen an der Einzigartiger GebĂ€udetext bezeichnet in PrĂ€sidialerlass 380/2001.
Die Änderungen betreffen im Wesentlichen (aber nicht nur): die Neugestaltung der ErfĂŒllungen notwendig fĂŒrAusfĂŒhrung der verschiedenen Werke; der Ersatz der Bescheinigung der DurchfĂŒhrbarkeit mit dem Zertifiziertes Nachweis der Wirtschaftlichkeit, der Test.

SCIA 2 Bauarbeiten


In Bezug auf die Neugestaltung der Verpflichtungen: zusammenfassend, solange bis das fragliche Dekret erlassen wurde: Angabe bestimmter Interventionen, fĂŒr die diefreie TĂ€tigkeitKommunikation, die vereidigte Kommunikation, die Erlaubnis zu bauen, die DIA und im Falle einer nicht spezifischen Identifizierung der Rest SCIA (fĂŒr die auch spezifische Interventionen geplant waren).
Mit dem SCIA-Erlass 2 Stattdessen gibt es die Feststellung spezifischer Interventionen fĂŒr kostenlose AktivitĂ€ten, Baugenehmigungen, SCIA, SCIA als Alternative zur Baugenehmigung und fĂŒr alle anderen, im Übrigen die CILA.
Mal sehen, wie die Interventionen abgebaut werden.

Freies GebÀude

Mit der von der SCIA 2 vorbereiteten Änderung an dieKunst. 6T.U. Der Bau fĂ€llt in die TĂ€tigkeit freies GebĂ€ude, zusĂ€tzlich zu den Interventionen von gewöhnliche Wartung (gemĂ€ĂŸ Artikel 3 Absatz 1 Buchstabe a) folgende Interventionen:

Sonnenkollektoren

«A-bis) die Installation von Luft-Luft-WÀrmepumpen mit einer thermischen Nennleistung von weniger als 12 kW;
b) Eingriffe, die auf die Beseitigung architektonischer Barrieren abzielen, bei denen es nicht um den Bau von AußenaufzĂŒgen geht, oder von Artefakten, die die Form des GebĂ€udes verĂ€ndern;
c) temporĂ€re Arbeiten fĂŒr geognostische ForschungstĂ€tigkeiten im Baugrund, mit Ausnahme von KohlenwasserstoffforschungsaktivitĂ€ten, die außerhalb des Stadtzentrums durchgefĂŒhrt werden;
d) Landbewegungen, die in engem Zusammenhang mit der AusĂŒbung landwirtschaftlicher TĂ€tigkeiten und agrarforstwirtschaftlichen pastoralen Praktiken stehen, einschließlich Eingriffe in landwirtschaftliche Klempnerarbeiten;
e) saisonale mobile GewĂ€chshĂ€user, in denen keine Mauerwerksstrukturen vorhanden sind, die fĂŒr die DurchfĂŒhrung der landwirtschaftlichen TĂ€tigkeit geeignet sind.
e-bis) die direkten Arbeiten zur Befriedigung objektiver bedingter und vorĂŒbergehender BedĂŒrfnisse und unverzĂŒglich nach Beendigung der Notwendigkeit und auf jeden Fall innerhalb eines Zeitraums von nicht mehr als neunzig Tagen vor der Mitteilung der Arbeitsaufnahme an die Gemeindeverwaltung;
e-ter) die Pflaster- und Veredelungsarbeiten von AußenrĂ€umen, auch fĂŒr Ruhebereiche, die im DurchlĂ€ssigkeitsindex enthalten sind, sofern dies durch das stĂ€dtische Stadtplanungsinstrument festgelegt wurde, einschließlich der Errichtung von vollstĂ€ndig unterirdischen und nicht zugĂ€nglichen HohlrĂ€umen, Wassersammeltanks, vergrabene Orte;

Externe Pflasterungsarbeiten


e-quater) Sonnenkollektoren, Photovoltaik, zur Wartung von GebĂ€uden, die außerhalb des Bereichs A) errichtet werden sollen, bezogen auf den Erlass des Ministers fĂŒr öffentliche Arbeiten 2. April 1968, Nr. 1444 »
(Zonen A sind „Die Teile des Hoheitsgebiets, die von historischen, kĂŒnstlerischen oder von besonderem Umweltwert geprĂ€gten stĂ€dtischen Gebieten oder Teilen davon betroffen sind, einschließlich der umliegenden Gebiete, die fĂŒr diese Merkmale als integraler Bestandteil der Agglomerationen selbst betrachtet werden können.“);
«E-quinquies) Non-Profit-Spielbereiche und Einrichtungselemente der dazugehörigen GebĂ€udebereiche»Es ist auch vorgesehen, dass die Regionen mit ordentlicher Satzung die Disziplin auf andere Bauhandlungen ausdehnen können, mit Ausnahme der bauaufsichtsrechtlichen Eingriffe (gemĂ€ĂŸ Artikel 10 Absatz 1) und der Interventionen, die der zertifizierten Berichterstattung von unterliegen Beginn der TĂ€tigkeit als Alternative zur Baugenehmigung (gemĂ€ĂŸ Artikel 23).
DarĂŒber hinaus mĂŒssen die Regionen die Kontrollmethoden gesetzlich regeln.

CILA

Die vorher erwartete Kommunikation fĂŒr einige Eingriffe wurde heute mit a entfernt neue kunst. 6-bis, die CILA (AbkĂŒrzung fĂŒr Communication of Asserted Start of Works) ist in via eingeplant residual fĂŒr alle Eingriffe, die nicht in den Bereichen vonfreie TĂ€tigkeitvon der Erlaubnis zu bauen und der SCIA.

SCIA Dekret 2, der CILA


Diesen Arbeiten muss eine Mitteilung vorausgehen, auch elektronisch, «Der Beginn der Arbeit der interessierten Partei bei der zustĂ€ndigen Verwaltung unbeschadet der Bestimmungen der stĂ€dtebaulichen Instrumente, der Bauvorschriften und der stĂ€dtebaulichen Vorschriften und in jedem Fall unter Einhaltung der anderen sektorspezifischen Vorschriften, die die Disziplin der TĂ€tigkeit betreffen Errichtung und insbesondere erdbebensicherer, sicherheitstechnischer, brandbekĂ€mpfender und hygienisch-hygienischer Normen, der Energieeffizienz, des Schutzes vor hydrogeologischen Risiken sowie der Bestimmungen des Kodex des Kulturerbes und der Landschaft gemĂ€ĂŸ dem Dekret gesetzgebender 22. Januar 2004, Nr. 42 ».
Regionen mit ordentlichen Statuten können die Disziplin auf den Bau von Interventionen ausdehnen. Außerdem mĂŒssen sie die ModalitĂ€ten der Kontrollen durch Inspektionen regeln.

Baugenehmigung

Bau

Der Titel der Erlaubnis zu bauen, fĂŒr die: die Voraussetzung fĂŒr die Behauptung der Einhaltung der Hygienevorschriften aufgehoben wird, eine Bedingung, die diese Bewertung nur vorsieht, wenn keine technischen ErmessensprĂŒfungen vorgenommen wurden; diese Betrachtung ist daher heute immer vorhersehbar; In der Tat ist die Definition vorgesehen «Von den hygienisch-gesundheitlichen Erfordernissen des Leistungscharakters der GebĂ€ude».
Daher unterliegen sie nach wie vor der Erlaubnis zu bauen:
«A) die neuen Bauarbeiten;
b) Interventionen zur Stadterneuerung;
c) GebĂ€udesanierungsmaßnahmen, die dazu fĂŒhren, dass ein GebĂ€udeorganismus sich ganz oder teilweise von dem vorherigen unterscheidet und das Gesamtvolumen von GebĂ€uden oder Erhebungen verĂ€ndert, oder das auf die in den homogenen Zonen A eingeschlossenen GebĂ€ude beschrĂ€nkt ist und Änderungen am Bestimmungsort beinhaltet der Nutzung sowie Eingriffe, bei denen Änderungen in der Form von Immobilien vorgenommen werden, die gemĂ€ĂŸ dem Decreto legislativo vom 22. Januar 2004 eingeschrĂ€nkt sind. 42 und nachfolgende modifikationen » (Code des kulturellen Erbes und der Landschaft).
DarĂŒber hinaus ‚2. Die Regionen legen per Gesetz fest, welche Änderungen der Nutzung von GebĂ€uden oder Teilen davon, verbunden mit oder nicht mit physischen VerĂ€nderungen, einer Baugenehmigung oder eines zertifizierten Anlaufberichts unterliegen.
3. Die Regionen können mit dem Gesetz auch weitere Eingriffe identifizieren, die in Bezug auf das Vorkommen auf dem Territorium und die stÀdtische Belastung der vorherigen Erteilung der Baugenehmigung unterliegen... » (siehe Artikel 10).

SCIA

Das Verschwinden DIA (Bericht ĂŒber den GeschĂ€ftsstart): art. 22 der T.U., zuerst der DIA gewidmet, ist heute berechtigt SCIA.
WÀhrend vor der SCIA alle Interventionen, die nicht der freien TÀtigkeit angehören, und der Baugenehmigung (und der DIA als Alternative zur Baugenehmigung) vorlagen, die Interventionen der SCIA heute gut sind identifiziert.
Sie sind also vorbehaltlich der SCIA:
a) die Interventionen von außerordentliche Wartung (in Artikel 3 Absatz 1 Buchstabe b T.U.), wenn sie zu den strukturellen Teilen des GebĂ€udes gehören;
b) iRestaurierungs- und konservative Restaurierungsinitiativen (im Sinne von Artikel 3 Absatz 1 Buchstabe c T.U.), wenn sie zu den strukturellen Teilen des GebÀudes gehören;
c) die Interventionen von GebÀudesanierung keine Baugenehmigung (dh die in Artikel 3 Absatz 1 Buchstabe d genannten Interventionen), T.U. andere als die in Artikel 10 Absatz 1 Buchstabe c genannten.

Im Bau befindliche Renovierung


Sie können es auch machen mit Benachrichtigung ĂŒber das Business Start-Zertifikat «Die Varianten von Baugenehmigungen, die sich nicht auf stĂ€dtebauliche Parameter und VolumenmaßstĂ€be auswirken und die beabsichtigte Nutzung und GebĂ€udekategorie nicht verĂ€ndern, Ă€ndern die Form des GebĂ€udes nicht, wenn sie gemĂ€ĂŸ dem gesetzesvertretenden Dekret vom 22. Januar 2004 BeschrĂ€nkungen unterliegen. n. 42 und spĂ€tere Änderungen und verstoßen nicht gegen Bestimmungen der Baugenehmigung.
FĂŒr die Zwecke der Stadtplanung und der BauĂŒberwachung sowie fĂŒr die Nichtbenutzung sind diese zertifizierten Anlaufberichte Bestandteil des Verfahrens fĂŒr die Baugenehmigung des Haupteingriffs und können vor der Fertigstellung der Arbeiten vorgelegt werden..
Sie können es auch mit Signalen des Erstzertifikats erstellen und am Ende der Arbeiten mit Zertifizierung des Fachmanns die Varianten an Baugenehmigungen mitteilen, die keine wesentliche Änderung darstellen, sofern sie den entsprechen Stadtplanung und Bauvorschriften und werden nach dem Erwerb von Zustimmungshandlungen umgesetzt, die in den Gesetzen zu Landschaft, Hydrogeologie, Umwelt, Schutz des historischen, kĂŒnstlerischen und archĂ€ologischen Erbes sowie anderen Sektorvorschriften vorgeschrieben sind. "
Regionen mit ordentlichem Gesetz können den Anwendungsbereich dieser Bestimmungen erweitern oder reduzieren.

SCIA als Alternative zur Baugenehmigung

GebÀude

Nach wie vor ist die DIA geplant Alternativ SCIA auf die Erlaubnis zu bauen.
Mit der Modifikation vonKunst. 23 Eingriffe, die diesem Regime unterliegen, sind angegeben. das ist:
«A) die Umstrukturierungsmaßnahmen gemĂ€ĂŸ Artikel 10 Absatz 1 Buchstabe c)» (das ist: «Die Interventionen der GebĂ€udesanierung, die dazu fĂŒhren, dass ein GebĂ€udeorganismus sich ganz oder teilweise von dem vorherigen unterscheidet und zu Änderungen des Gesamtvolumens der GebĂ€ude oder der Erhebungen fĂŒhrt, oder die auf die in den homogenen Zonen A eingeschlossenen GebĂ€ude beschrĂ€nkt sind, haben Änderungen am Zielort zur Folge. D „Nutzung sowie Eingriffe, bei denen Änderungen in der Form von Immobilien vorgenommen werden, die gemĂ€ĂŸ dem Gesetzesdekret vom 22. Januar 2004 eingeschrĂ€nkt sind, 42 und nachfolgende modifikationen »;
"(B) Eingriffe in den Neubau oder in die Stadterneuerung, wenn sie durch UmsetzungsplÀne, gleich welcher Bezeichnung, geregelt werden;
c) die neuen baulichen Eingriffe, wenn sie in direkter AusfĂŒhrung allgemeiner stĂ€dtebaulicher Instrumente mit genauen plano-volumetrischen Bestimmungen ausgefĂŒhrt werden ».

Vom Nachweis der DurchfĂŒhrbarkeit bis zum zertifizierten Anerkennungsbericht

Das DurchfĂŒhrbarkeitszertifikat ist nicht mehr gĂŒltig und wird durch das ersetzt «Zertifizierter Barrierefreiheitsbericht».
Was heißt das
Im Grunde das «Das Vorhandensein der Bedingungen fĂŒr Sicherheit, Hygiene, Gesundheit, Energieeinsparung der GebĂ€ude und der darin installierten Systeme, bewertet nach den geltenden gesetzlichen Bestimmungen.» Es wird nicht mehr von der PA bescheinigt, mit einem zertifizierten Bericht, der zusĂ€tzlich zu den vorliegenden Bedingungen die Übereinstimmung der Arbeit mit dem Projekt und dessen Verwendbarkeit betrifft.
Das neue Kunst. 24T.U. bietet das «Um fĂ€hig zu sein» Der Genehmigungsinhaber oder die Person, die die SCIA vorlegt, legt einen zertifizierten Bericht vor. Dies ist fĂŒr bestimmte Interventionen vorgesehen, das heißt:
«A) neue GebÀude;
b) vollstĂ€ndige oder teilweise Rekonstruktionen oder Überhöhungen;
c) Eingriffe in bestehende GebÀude, die die Bedingungen beeinflussen können » oben erwÀhnt.

Scia 2: Zertifiziertes Zeichen der LebensfÀhigkeit


Wenn der Bericht nicht eingereicht wird, ist eine Geldbuße in Höhe von 77 bis 464 Euro vorgesehen.
FĂŒr die Zwecke von‚LebensfĂ€higkeit Der Bericht kann auch Folgendes betreffen:
„(A) einzelne GebĂ€ude oder einzelne GebĂ€udeteile, sofern sie funktional autonom sind, wenn die primĂ€ren Urbanisierungsarbeiten, die sich auf die gesamte Intervention des GebĂ€udes beziehen, abgeschlossen und getestet wurden und die entsprechenden strukturellen Teile fertiggestellt und getestet wurden und die zugehörigen Einrichtungen getestet und zertifiziert wurden zu den gemeinsamen Teilen;
b) einzelne GebĂ€udeeinheiten, sofern die entsprechenden baulichen Arbeiten abgeschlossen und getestet sind, die Anlagen zertifiziert sind und die gemeinsamen Teile und primĂ€ren Urbanisierungsarbeiten, die fĂŒr funktional erklĂ€rt wurden, im Vergleich zum GebĂ€udeobjekt der TeilnutzungsfĂ€higkeit abgeschlossen sind. »

Testen

Dies sind die Neuerungen in Bezug auf die PrĂŒfung: Von den FĂ€llen, fĂŒr die es vorgeschrieben ist, sind diejenigen von ausgeschlossen «Reparaturmaßnahmen und örtliche Eingriffe an bestehenden Konstruktionen im Sinne der technischen Vorschriften», fĂŒr die es durch die ErklĂ€rung von ersetzt wird regelmĂ€ĂŸige AusfĂŒhrung des Bauleiters.

Scia 2: Testzertifikat


Weiterhin die Regel, nach der es hinzugefĂŒgt wird «Die Einreichung des statischen PrĂŒfzeugnisses entspricht Korrespondenzbescheinigung der Arbeiten nach den technischen Standards der fĂŒr die Erteilung der Genehmigung zur Nutzung der GebĂ€ude geplanten GebĂ€ude » (gemĂ€ĂŸ Artikel 62).

Erlass 222/2016 und weitere Vereinfachungsstufen

Das Dekret bietet dann eine allgemeine Möglichkeit fĂŒr Regionen und lokale Behörden, «Bei der Regulierung der Verwaltungssysteme, fĂŒr die sie verantwortlich sind, können die Vereinfachungen und Garantien, die dem Einzelnen durch dieses Dekret garantiert werden, unbeschadet dessen vorgegangen werden. Sie können weitere Vereinfachungen vorsehen.».
Wir weisen dann auf die Aufhebung der Kunst hin. 126, R.D. n. 773/1931, die verboten sind «Handel mit alten oder gebrauchten GĂŒtern ohne vorherige ErklĂ€rung gegenĂŒber der örtlichen Behörde fĂŒr öffentliche Sicherheit».



Video: SCIA Engineer: Theorie II. Ordnung, Vorverformungen, Einstellungen