Inländisches grünes Ökosystem

Ab der holländischen Designwoche ein revolutionäres Küchensystem, autark und an der Spitze der Entsorgung und Verwertung von Abfällen.

Inländisches grünes Ökosystem

DIgester_Microbial Home

Es heißt Mikrobielles Zuhauseund ist aus einer langen Forschungsarbeit der Abteilung Design Probes hervorgegangen, die sich auf das Studium von Trends und Zukunftsszenarien konzentrierte. einen Vorschlag Nummernschild Philipswelche revolutioniert das klassische Konzept des Kochens.
Ein echtes heimisches Ökosystem, das mit einem ein Auge auf die Ökologie Um die Umwelt zu schützen, trotzt es den konventionellen Lösungen auf dem Markt hinsichtlich Abfallentsorgung, Beleuchtung und sogar der Lagerung von Lebensmitteln.
Präsentiert auf der letzten Niederländische Designwoche in EindhovenDieses innovative System basiert auf dem Konzept eines Zuhauses als biologische Maschine entsorgen und filtern alles, was wir normalerweise als Ablehnung bezeichnen.
Eine echte grünes Gehäusemodellfähig zu sein energetisch autarkDanke auch an die Ausbeutung Was wird eliminiert, einschließlich menschlicher Abfälle, durch die Verwendung von einfachen natürliche biologische Prozesse.

Mikrobieller Home_Larder

Aber wie funktioniert das?
Das Herzstück des Projekts liegt in der Bio-Digester Islandeine Pflanze, die als Generator, fähig, das zu sammeln Müll feste Bäder und Küchenabfälle umwandeln sie in Methangas Dank der Stoffwechselaktivität der Bakterien im Abfall.
Ein System, das im Projekt in artikuliert ist 6 konzept, Inspiriert durch das Konzept einer Insel, die Biogas speist und so Energie für den Ofen oder für die Erwärmung des Wassers liefert.
Sogar für das Licht; wie bei le Bio Light LampenDank der Anwesenheit von Bakterien können sie ein erstaunliches grünes Licht erzeugen. Das Ganze ist in einer Wand eingeschlossen, die aus kleinen Glaszellen besteht, die mit Silikonröhren verbunden sind, in denen sich diese kleinen Kulturen befinden biolumineszierende Mikroorganismen, eingespeist dank der Rückstände aus dem Generator.

Digester_particular_Microbial home

Die Rückstände
Stattdessen werden sie durch Schlammfiltration erhalten, sobald sie entwässert sind für den Kompost.
Aber auch in einer eigensinnigen Küche Speisekammer hat seine Bedeutung, also hier in Microbial Home nicht fehlen darf Vorratskammerein System für die Lebensmittelkonservierung dass nutzt die Hitze von Methan Produkt, um ein zu erzeugen Kühlung durch Verdampfung verschiedene Temperaturen halten und auf diese Weise frische Lebensmittel halten können.
Wenn dann das übliche Problem des getrennten Abfalls Sie ärgert, danke Paternoster-Kompostierungssystem, Upcycler für Kunststoffabfälle, die Kunststoff es wird kein problem mehr sein. Verwendung der PilzmittelDieser spezielle Müllentsorger kann ihn auf natürliche Weise in wenigen Wochen abbauen, zerlegen und verstoffwechseln.
Es klingt nach Science Fiction, ist es aber nicht. Also... mach dich bereit!

design.philips.com



Video: