Tag der Erde: Welttag der Erde

Heute, am 22. April, wird der Welttag der Erde gefeiert - der Earth Day, ein symbolisches Ereignis, das 1970 ins Leben gerufen wurde, um auf die Folgen des Klimawandels aufmerksam zu machen.

Tag der Erde: Welttag der Erde

Es wird heute am 22. April in 174 Ländern der Welt gefeiert Welttag der Erde Tag der Erde, ein symbolisches Ereignis, das 1970 geboren wurde, um auf die Folgen des Klimawandels aufmerksam zu machen.

Logo

Zu dem Zeitpunkt, als das Thema noch nicht in den gesunden Menschenverstand eingetreten war, hatten die Regierungen selbst die negativen Auswirkungen einer wahllosen wirtschaftlichen Entwicklung auf die Umwelt noch nicht berĂĽcksichtigt.

Pianeta Terra


Tatsächlich ist es erst 1992, dass im Kontext von Erdgipfel In Rio de Janeiro sind die Themen der Öko-Nachhaltigkeit zum Interventionsobjekt der Regierungen der Welt geworden.
Wir mussten noch fünf Jahre warten, denn mit dem Kyoto-Protokolleinen konkreten Aktionsplan zur Bekämpfung der globalen Erwärmung des Planeten aufleben zu lassen, auch wenn wichtige Verwerfungen wie die der Vereinigten Staaten fehlten.
Der letzte Schritt zur Verringerung der Schadstoffemissionen in die Atmosphäre wurde von der Europäischen Union gemacht, die sie festgelegt hat 20% Reduktion für 2020.
Die Idee dieses Rückfalls wurde 1969 zum ersten Mal vom amerikanischen Journalisten vorgeschlagen Jhon McConnellund das folgende Jahr das damalige Mitglied der Abgeordnetenkammer und späteren Präsidenten, Gerald Ford 22. April als echte Gelegenheit etabliert.
In diesem Jahr wurde die Party von den Amerikanern mit zahlreichen Demonstrationen gefeiert, die zur Entstehung von SchutzmaĂźnahmen zum Schutz der Umwelt fĂĽhrten greenpeace.

Um die Aufmerksamkeit für die Umwelt und deren Schutz aufrecht zu erhalten, werden an diesem Tag auf der ganzen Welt Veranstaltungen organisiert, um die Bedeutung des Engagements zukünftiger Generationen zu bekräftigen und nach Werkzeugen für den Kampf zu rufen die Zerstörung des Planeten, die Verschmutzung und den Verlust der biologischen Vielfalt.

Ben Harper and the Rentless7

Heute Abend wird es in Italien in Rom stattfinden Piazza del Popolo, ein groĂźartiges Konzert, bei dem internationale KĂĽnstler ihre Botschaft des Umweltschutzes durch Musik verbreiten.
Den Höhepunkt des Abends bildet die Präsenz von Ben Harper das mit seiner neuen Band Rentless7, wird eine Vorschau auf seine neuesten Arbeiten geben Weiße Lügen für dunkle Zeiten, fällig am 24. April.

Foresta


Die Neuheit dieses Konzertes mit dem Titel Nat Geo Music Live und der von dem HD-Satellitenkanal National Geographic Channel ausgestrahlt wird, ist, dass es sich um eine Werbeveranstaltung handelt keine Auswirkung.
Das der Zero-Impact-Konzerte ist die letzte Grenze der konkreten Maßnahmen, die zur Vermeidung von CO2-Emissionen in die Atmosphäre ergriffen werden können, und ist eine Form, die jetzt von mehreren internationalen Rockstars und auch von einigen italienischen Künstlern gewählt wird Jovanotti.
Tatsächlich erzeugt die Organisation eines großen Konzerts wie dieses heute 341.000 kg Kohlendioxid für die Verwendung von Elektrizität, die Mobilität von Personal und der Öffentlichkeit sowie die Herstellung von Kommunikationsmaterial.
Die Auswirkungen dieser Emissionen können durch die Aufhebung der Auswirkungen aufgehoben werden Entschädigung aufgrund der Schaffung neuer Wälder.
Insbesondere werden in Costa Rica 99.500 Quadratmeter neue Wälder und im Aniene-Talreservat 20.000 Quadratmeter angelegt.
Die spannende Dokumentation, die Disneynature produziert, wird heute in den Räumen für das italienische Publikum zu sehen sein Erde - unsere Erdemit wunderschönen Bildern von unberührten Landschaften und Tieren, die in ihrer natürlichen Umgebung aufgenommen wurden. Micky-mouse wird mit einer Null-Impact-Zahl verkauft, genau aufgrund der Einhaltung des Projekts Lifegatemit der Schaffung neuer Wälder, während Die Sonne 24 Stunden hält an dem Projekt zur Kompensation der Emissionen aufgrund seiner Website Sole24ore.com fest.
earthday.org



Video: Happy Birthday Game Boy » GEMA Mist » Deutsches Bier » QUATSCHKALENDER #04 » Feiertage Fun Facts