Design und Handwerkskunst

Design und Handwerk: Eine Kombination, die sich durch Vorschläge bewährt, bei denen die Stärken durch originelle Ideen und Personalisierung gegeben werden.

Design und Handwerkskunst

Progettare l'arredamento

Design und Handwerkskunst: eine Kombination, die Produktionen schon immer gepr√§gt hat hergestellt in Italien und im Laufe der Zeit wurde es gest√§rkt, Leben zu geben neue und wirklich interessante Produktivit√§ten. In der Tat gab es immer einen Zusammenhang, von dem ich sagen w√ľrde, dass er unl√∂sbar ist zwischen der Idee und dem Ergebnis Arbeit des Designersund die Technik, verstanden als Kenntnis der Eigenschaften der Materialien und ihrer Verarbeitung, Erbe des Wissens der Handwerker.
Erwarten Sie keine unverst√§ndlichen Objekte mit seltsamen Formen: es geht dagegen um elegante und besondere Einrichtung das kann jeden Kontext, auch den anonymen, versch√∂nern, und bringt den Hauch von Raffinesse mit sich, den nur eine erfolgreiche Handwerkskunst bieten kann. Unter anderem Unternehmen, die diese Art von Produkten sehr oft anbieten Sie arbeiten auf Provision Daher legt der Auftraggeber die Kriterien fest, nach denen der Designer die Arbeit ausf√ľhren muss. Ich w√ľrde also sagen, dass er die Gefahr hat, zu Hause zu sein Fremdk√∂rper ist abgewendet! Hier sind ein paar n√ľtzliche Tipps und einige wirklich interessante Beispiele.

Gestalten Sie mit Design und Handwerkskunst

F√ľr diejenigen von Ihnen, die noch der Meinung sind, dass ein Designobjekt sein kann schwer in bereits vorhandene einrichtungen einzuf√ľgen weil es zu speziell ist, hier ein paar Ratschl√§ge, die Sie vielleicht beruhigen werden. In Anbetracht dessen, dass solche M√∂bel dazu beitragen, Charakter zu verleihen ein Hauch von Originalit√§t so machen lpers√∂nliches Umfeldist der erste Rat zu W√§hlen Sie den Kontext in das das St√ľck eingef√ľgt wird: Ich meine, wenn Sie ein klassisches Wohnzimmer haben, in dem Holz vorherrscht, k√∂nnte es eine gute Idee sein, zum Beispiel einen einzuf√ľgen Kaffeetisch, offensichtlich nicht in Holz, das dieses beruhigende Bild bricht.
Ein weiterer Aspekt, der dazu beitr√§gt, einem aus verschiedenen Teilen zusammengesetzten M√∂belst√ľck Einheitlichkeit zu verleihen, ist die Farbe der W√§nde und des Einrichtungszubeh√∂rs: Um alles homogen zu machen, w√§re es angebracht, die Wahl zur√ľckzugreifen neutrale Farbt√∂ne dass sie mit den M√∂beln √ľbereinstimmen.

Tavolino Imperator di suDesign


Gehen Sie daher zu den eleganten T√∂nen vonElfenbein, Creme, Strohgelb - was meiner Meinung nach sehr gut zu Holz passt - w√§hrend ich es vermeiden w√ľrde Farben zu hell oder zu dunkel dass sie auf lange Sicht m√ľde werden k√∂nnen. F√ľr andere Ratschl√§ge verweise ich Sie auf die Artikel √ľberPaarung zwischen Antike und Moderne Geschenk auf dieser Zeitung.

Neues Design und Handwerkskunst

suDesign ist ein Unternehmen, das Möbel herstellt, die sich durch auszeichnenWesentlichkeit der Gestaltung und Verarbeitung der Verarbeitung Die verwendeten Materialien: Möbel, Gegenstände, Tische, Lampen bilden eine Möbelkollektion, die die Tradition des Handwerks mit der Rationalität der Massenproduktion verbindet. Paola Pisapia und Andrea Jandoli, Architekten und Designer t

Tavolo da soggiorno di suDesign

itolari di suDesign, auch dieses Jahr auf der FuoriSalone di Milano, haben eine Reihe von Einrichtungsgegenst√§nden vorgeschlagen, die durch gekennzeichnet sind einfache und elegante Formen die darauf abzielen, das Wesen des Objekts selbst auszudr√ľcken: Das Projekt zielt daher auf eine vollst√§ndige Konkretisierung der Beziehung zur Materialit√§t der Dinge, wobei ihre taktilen und visuellen Komponenten und Eisen nicht als Material, sondern als Materie interpretiert werden.
Der rote Faden der Produktion ist daher der oxidiertes Eisen, von Zeit zu Zeit abgestimmt Glas, Stein oder Holzauf eine Weise, die die Tradition des Handwerks mit der Rationalit√§t der Massenproduktion verbindet: Es ist ein hervorragendes Beispiel f√ľr die Wohnzimmertisch Vielseitig einsetzbare M√∂bel aus oxidiertem Eisen und Glas, die perfekt in einen ausgesprochen klassischen Einrichtungskontext integriert sind.

Libreria Domino di Esedra

Esedra
geboren als Handwerkswerkstatt spezialisiert auf die Verarbeitung von M√∂belprodukten in StahlrohrNach jahrelanger Erfahrung ist es gelungen, traditionelle Handwerkskunst und technologische Innovation zu kombinieren und so im Laufe der Zeit eine starke und erkennbare Identit√§t aufzubauen, die es ihm erm√∂glicht, sich auf dem internationalen Markt als f√ľhrend in der Herstellung zeitgen√∂ssischer M√∂bel zu pr√§sentieren.
Die Produktion besteht aus Einrichtung mit einfachen Linien mit besonderem Augenmerk auf die Ausdrucksm√∂glichkeiten von Materialkombinationen. Domino, B√ľcherregal in lackierter Platte macht diese Idee der Anerkennung perfekt: das Blechstruktur wird unterbrochen und gescannt lackierte Holzbeh√§lter von verschiedenen Gr√∂√üen und Farben, durch die Licht filtert.

Spiralitosa di Marmi Serafini

Zum Schluss noch ein Vorschlag f√ľr eineurspr√ľngliche Beleuchtung: Sie werden verstanden haben, dass ich eine Schw√§che f√ľr Lampen, Kronleuchter, Strahler und dergleichen habe. Daher folge ich immer den Neuigkeiten der Branche mit besonderer Aufmerksamkeit. W√§hrend der letzten Ausgabe von Euroluce wurde vorgestellt Spiralitosagezeichnet von Raffaello Galiotto und vorgeschlagen von Murmeln Serafini, spezialisiertes Unternehmen MarmorverarbeitungEs ist eine Lampe, die durch eine Reihe von charakterisiert wird konzentrische Kreise unterschiedlicher Gr√∂√üe zwischen ihnen und √ľberlagert aus Travertinmarmor und Lavastein. Sie k√∂nnen die Kreise der Lampe nach Ihren W√ľnschen √§ndern personalisierte Effekte.



Video: bulthaup b Solitaire - Perfektes Design und Handwerkskunst