Systemregelventile

Die Steuerventile sind ein grundlegendes Element f√ľr moderne Klimaanlagen, die auch f√ľr integrierte Systeme von grundlegender Bedeutung sind.

Systemregelventile

Die Ventile von Regulierung Sie sind ein grundlegendes Element f√ľr moderne Klimaanlagen und auch f√ľr die Realisierung von Anlagen, die von den Prinzipien der technologischen Integration inspiriert sind. Das einfachste Beispiel ist das Integration von Solarthermieplatten und -kesseln oder Solarthermieplatten und W√§rmepumpen, die an Hydroniksystemen arbeiten.
Die Ventile erlauben nat√ľrlich das Vermischung zwischen W√§rme√ľbertragungsfl√ľssigkeiten von Anlagen mit unterschiedlichen Temperaturen, um die vom Benutzer gew√ľnschten Komfortbedingungen zu erhalten. Bei der Art der Anwendung k√∂nnen Sie zwischen Zweiwegeventilen oder Dreiwegeventilen w√§hlen.

gli impianti devono essere manutenuti

In jedem Fall bilden die Ventile das Element, das vom Regler durch ein elektrisches Signal aktiviert wird, wodurch √Ąnderungen verursacht werden physikalisch des Systems, in unseren Referenzf√§llen die Klimaanlagen.
Leider sind die Ventile in den meisten praktischen F√§llen auch am meisten betroffen Belastungen der Systeme und als solche auf lange Sicht k√∂nnen sie an Wirksamkeit verlieren, was die Reaktion des gesamten Regelsystems f√ľr Klimaanlagen beeintr√§chtigt.
All das geht nat√ľrlich gegen das Komfort und kann einfach mit einer kontinuierlichen und periodischen Wartung der Pflanzen vermieden werden, die vor den intensiven Einsatzzeiten derselben Pflanzen durchgef√ľhrt werden sollte, wie dies im Fall des Sommers der Fall ist Klimaanlage.

Merkmale von Regelventilen

In jedem Fall i Angriffe Die Ventile k√∂nnen in der Regel f√ľr alle Durchmesser oder mit Gewinde bis zu 2 Zoll mit entsprechenden Nenndr√ľcken (PN) angeflanscht werden. Der Durchmesser der Anschl√ľsse entspricht naturgem√§√ü dem Durchmesser des normalisierten Rohres.

valvola a 3 vie

Der Druck, den das Ventil aushalten kann, ist ein bestimmter Parameter und auch ein technischer Grenzwert, der an die Konstruktionsmerkmale und Materialien gebunden ist. Im Allgemeinen wird er durch eine normalisierte Druckskala ausgedr√ľckt nominal. Sogar die maximale oder minimale Temperatur der Fl√ľssigkeit, die das Regelventil aushalten kann, ist ein charakteristischer Parameter.
Diese technischen Grenzen sind offensichtlich an die Materialien der Bestandteile der Ventile.
die Komponenten eines Regulierventils sind: der Ventilkörper, der Schaft und der Verschluss sowie die Dichtungen. Letztere stellen den kritischsten Aspekt im Zusammenhang mit Temperaturbelastungen dar.

Technische Parameter von Regelventilen

Die technischen Parameter, die ein Regelventil auszeichnen, sind: der pro Kubikmeter Wasser durchstr√∂mende Wasserstrom mit einem Druckabfall von 100 kPa (1 bar) pro Stunde bei einem bestimmten Wert Rennenoder Zustand der √Ėffnung; der Wasserdurchfluss in Kubikmetern pro Stunde durch das Ventil mit einem Druckabfall von 100 kPa (1 bar) bei vollst√§ndig ge√∂ffnetem Ventil; die Minimum einstellbarer Wert mit dem Ventil oder Toleranz; das Regelungsverh√§ltnis oder die Anpassungskapazit√§t, dh das Verh√§ltnis zwischen der Durchflussmenge in Kubikmeter pro Stunde Wasser, die das Ventil mit einem Druckabfall von 100 kPa (1 bar) bei vollst√§ndig ge√∂ffnetem Ventil passiert, und dem Mindestwert einstellbar.
Im Allgemeinen ein Ventil von Regulierung muss ein bestimmtes Verhalten aufweisen, mit dem der √Ėffnungsprozentsatz desselben Ventils an die Durchflussrate gebunden wird, beschreibt diese Bindung die Charakteristik des Ventils. Kurz gesagt, ein Ventil muss eine Str√∂mung ver√§ndern, deren Kapazit√§tseigenschaft auf einer anderen Bindung basiert linear. Zum Zwecke der Stabilit√§t und Kontrolle eines Systems wie einer Klimaanlage ein Ventil mit einem Feature Symmetrisch zu dem der Last erm√∂glicht es ein lineares Verhalten des Systems. Im Allgemeinen muss der empfohlene Druckabfall f√ľr ein Ventil mindestens dem der zu verwaltenden Last entsprechen.
In den meisten praktischen Fällen werden Zweiwegeventile oder Dreiwegeventile verwendet Straßen.
Die ersten erlauben es, einen Kreislauf ganz oder teilweise zu öffnen oder zu schließen, die Dreiwegeventile dagegen Vermischung. In einem einfachen Systemschema mit einem Dreiwegeventil, einer Pumpe, einem Benutzer und einem Generator können unterschiedliche Konfigurationen stattfinden.

valvola a 3 vie miscelatrice

In den verschiedenen Konfigurationen Mit dem Dreiwegeventil ist es m√∂glich, einen Kreis f√ľr das W√§rmetr√§gerfluid beim Benutzer festzulegen, teilweise ohne den Generator. In diesem Fall wird die im W√§rmetr√§gerfluid angesammelte Energie genutzt, wodurch die Produktion mit dem Generator eingespart wird.
Ein Beispiel ist im obigen Diagramm dargestellt.



Video: Viega: Easytop Systemventile