Kondominiale Versammlung und Verwaltung gemeinsamer Dinge

Die Versammlung ist das Organ der Eigentumswohnung mit der Funktion des Managements und der Bewahrung allgemeiner Dinge. Grundsätzlich ist es Sache der Versammlung, auch für

Kondominiale Versammlung und Verwaltung gemeinsamer Dinge

Assemblea

Die Versammlung ist das Organ der Eigentumswohnung
die Funktion des Managements und der Erhaltung gemeinsamer Dinge haben, grundsätzlich liegt es an der Versammlung, auch durch den Administrator, derarbeiten und ermitteln, wie die gemeinsamen Teile am besten genutzt werden könnenWie gesagt, kurz gesagt, ist es das Ergebnis von einemeine Reihe von Positionen im Bereich der Lehre und der Rechtsprechung darauf abzielen, die Kräfte der Versammlung und ihre Grenzen darzustellen Aussprache von 2007gerade in Bezug auf die Sachkenntnis der Zusammenkunft von Eigentumswohnungen, die Kassation das muss er sagen tritt erneut in die Befugnisse der Versammlung der Eigentumswohnung ein, um die Verwaltung gemeinsamer Waren und Dienstleistungen für die Zwecke der besten und rationellsten Verwendung derselben durch Eigentumswohnungen zu regulieren [...]. In Bezug auf die Verwendung gemeinsamer Vermögenswerte kann die Kondominiumsversammlung letztendlich mit Mehrheitsbeschluss konkrete Modalitäten beschließen oder im kollektiven Interesse diejenigen ändern, bei denen festgestellt wird, dass diese lästig geworden sind die durch andere geeignete Verwendungsmethoden ersetzt werden muss. In diesem Fall kann die Vorschrift, wenn sie das Gemeinwohl nicht an seinem Hauptbestimmungsort entfernt oder seine Verwendung für alle Eigentumswohnungen gemäß ihren Rechten nicht verhindert, sehr wohl von einer Mehrheit angenommen werden, da dies eine Änderung der Nutzungsmethoden des Vermögenswerts darstellt. o Durchführung der Dienstleistung, die die Rechte einzelner Eigentumswohnungen nicht beeinträchtigt (Cass. CIV. n. 7711/2007).Diese Aussagen an und für sich klar und unangreifbar machen sie manchmal Unsicherheiten angesichts der alltäglichen Realität.Was kann die Versammlung wirklich tun? die Nutzung eines Gemeinwohls zu regulieren, ohne die Eigentumsrechte einzelner Eigentumswohnungen zu beeinträchtigen?Was kann er tun die Wohnanlage, die glaubte, durch eine Entscheidung der Versammlung verletzt worden zu sein?

Assemblea

Lass uns zur Bestellung gehen
Sie kann zwar beispielsweise den Zeitpunkt des Ein- und Ausschaltens der Heizungsanlage (innerhalb der im Präsidialerlass Nr. 412/93 vorgesehenen Zeitfenster) regeln, kann sich jedoch keinesfalls für die Nichtbenutzung entscheiden. manchmal die Grenze zwischen der Disziplin der Nutzungsmodalitäten und der Verletzung des individuellen Rechts Es ist sehr dünn. Wie sollte man darüber nachdenken? Kondominium Beratung dass in einem Bergdorf entschieden wird, dass die Heizung mitten im Winter nur eine Stunde pro Tag arbeiten sollte? In diesen Fällen könnten die Eigentumswohnungen die Überlegungen vor der Friedensjustiz herausfordern zuständig für das Hoheitsgebiet in diesem Amt ist, dass das Gesetz (Kunst. 7 cpc) erfordert die ausschließliche Zuständigkeit für die Ermittlung der Ursachen der Maßnahme und der Art und Weise, in der die gemeinsamen Dienste in Anspruch genommen werdenabsolute Ablehnung der Änderung des Verwendungszwecks Ohne die gesetzlich vorgeschriebenen Mehrheiten könnten Eigentumswohnungen die Anträge auf Nichtigerklärung oder Nichtigerklärung in der Weise und unter den gesetzlich vorgeschriebenen Bedingungen anfechten.



Video: