Mitteilungen an die Versammlung

Die Versammlung ist bekanntlich der Ort, an dem die Eigentumswohnungen über die Verwaltung und Erhaltung der gemeinsamen Gebäudeteile entscheiden.

Mitteilungen an die Versammlung

Comunicazioni all'assemblea condominiale

die Montageist notorisch, ist der Ort, an dem Eigentumswohnungen entscheiden Verwaltung und Erhaltung der gemeinsamen Gebäudeteile.
Die Ernennung und den Widerruf des Administrators, die Verabschiedung der Kondominium-Bestimmungen, die Beratung von Wartungsarbeiten usw. alle Angelegenheiten, die die gemeinsamen Teile betreffen (Kunst. 1117 c.c.) werden von der angezogen Kompetenz der Kondominiumssitzung.

Das Gesetz beiKunst. 66 verfügbar att. Handelsgesetzbuch. gibt an, dass die Assembly normal sein kann und vom Administrator einberufen wird, um die Probleme zu erörtern Angelegenheiten, auf die in der Kunst Bezug genommen wird. 1135 c.coder außerordentlich, einberufen von Eigentumswohnungen und demselben Verwalter, in allen Fällen, in denen es erforderlich ist, Fragen von gemeinsamem Interesse zu erörtern. In jedem Fall bestehen in diesem Punkt keine Zweifel an der Klarheit der sechster Absatz der Kunst. 1136 c.c.: Die Versammlung kann nicht abwägen, es sei denn, es ist bekannt, dass alle Eigentumswohnungen regelmäßig eingeladen wurden.

Wie für dieAnruf weggelassenDie anfänglichen Zweifel an dem Schraubstock, die die Auflösung beeinflussen, wurden mit weggefegt Vereinigte Abschnitte des Obersten Kassationsgerichts nach dem Das Versäumnis, einer der Eigentumswohnungen die Einberufung der Zusammenkunft der Eigentumswohnung zu melden, hat nicht die Nichtigkeit zur Folge, sondern die Annullierbarkeit des Beschlusses der Eigentumswohnung, die nicht innerhalb der von Art. 30 vorgesehenen Frist angegriffen werden kann. 1137, 3. Absatz, c.c. - für die von der Mitteilung abwesenden Eigentumswohnungen und für die abweichenden Eigentumswohnungen von ihrer Genehmigung abweichend - sie ist allen Teilnehmern an der Eigentumswohnung gültig und wirksam (Cass. SS.UU. n. 4806/05).
Einmal beschworen Der Mitinhaber hat das Recht, an der Besprechung teilzunehmen.L 'Kunst. 67 erster Absatz, att. Handelsgesetzbuch. legt fest, dass jede Eigentumswohnung auch durch einen Vertreter in die Versammlung eingreifen kann.
Grundsätzlich um es mit einem Beispiel zu sagenTizio, Inhaber der Alfa-Immobilieneinheit in der Beta-Wohnanlage, erhielt die Mitteilung über die Durchführung der Versammlung, kann persönlich teilnehmen oder eine andere Wohnanlage delegieren oder, falls dies nicht durch die Verordnung verboten ist, sogar eine Person seines Vertrauens, die der Wohnanlage fremd ist.

Comunicazioni assemblea


Manchmal kommt es vor, dass die Eigentumswohnung aus einer Reihe von Gründen beschließt, an der Versammlung auf keine der beiden oben genannten Arten teilzunehmen. Senden Sie lediglich eine schriftliche Mitteilung an den Administrator von denen er bittet, dass es in der Versammlung gelesen und an die Taten angehängt wird.
Was ist der Wert dieser Aussagen, um ihre Meinung in der Versammlung auszudrĂĽcken?
Die Antwort, wenn der Verweis auf 'Absicht zu wählen, è:
Nein, die Eigentumswohnung kann ihre eigene ausdrücken Stimme persönlich, durch einen Bevollmächtigtenaber nicht einmal per Brief bekannt zu geben.Präsenzpersönlich oder durch Dritte ist eine grundlegende Voraussetzung für die Teilnahme an der Besprechung.
Für den Rest wird die Mitteilung an den Administrator gesendet Wert eines Dokuments, das enthält Willenserklärungen oder Wissenschaft.



Video: Eine Mitteilung an alle UnterstĂĽtzer der Verfassunggebenden Versammlung!