Wähle den richtigen Teppich

Teppiche bestehen fast immer aus Schafwolle, ausgenommen Ziegen- oder Kamelwolle.

Wähle den richtigen Teppich

Kashgar, Xinjiang China

die Teppichoder der Stoff, der durch Stricken gewonnen wird, war in Geschichten und Märchen immer ein Begleiter und Freund.
Seine Verwendung hat auf dem östlichen Kontinent in sehr weit entfernter Herkunft V-VI Jahrhundert Aber es verbreitete sich in Persien mehr von den Türken aus Elftes Jahrhunderterreichte seine maximale Verbreitung während der Dynastie der Safavidsoder bis zum ersten Quartal 1700.
in Europa die ersten Hispano-Moorishwurden in Spanien hergestellt 1200, aber die beste Produktion ist immer noch die indische. In Indien, seit der Moghul-Dynastie im 16. und 17. Jahrhundert, repräsentieren die besten Gewebe Szenen aus Mischjagd zu naturalistische Elemente.

Der orientalische Teppich war daher schon immer der Rekord fĂĽr andere Produkte auf anderen Kontinenten
.

TĂĽrkische Moschee


in Sufi-Tradition, Asketen, die in den WĂĽsten lebten, gekleidet in eine lange wollene Tunika, die den Pfad des Herzens predigte, der reinen und mystischen Reise in Richtung des Islam, um einen fliegenden Teppich zu besitzen die Reinheit der Anbetung erreicht denn der Mann, der darauf kniet, bezeugt die Unterwerfung vor Allah sich auf alle Arten im Gleichgewichtszustand wieder zu etablieren, bevor es in die Existenz trat.
Wir haben den Teppich auch in den überlieferten Märchen und Legenden gesehen magisch fliegen.
In den berühmtesten orientalischen mittelalterlichen Märchen konnte sie eine oder mehrere Personen zu jedem beliebigen Ziel fliegen lassen.

Zigler Pakistan Teppich Ende von tappeti.it


in Eintausend und eine NachtundVielleicht die berĂĽhmteste aller Geschichten, erinnern wir uns Aladdin Flucht auf dem Teppich, den der indische Prinz gekauft hat Hussain im Himmel flattern.

Der orientalische teppich

die orientalische Teppiche Produkte bewahren heute eine ausgeprägte Individualität weitgehend, so dass eine Klassifizierung nach Dekor, Herstellung und Herkunft möglich ist. Die Wikipedia-Enzyklopädie unterteilt sie in 9 Arten:
• Teppiche Anadöl oder Türkisch Sie werden auf den Hauptmärkten von Smyrna und Istanbul vermarktet. Sie haben normalerweise keine menschlichen oder tierischen Figuren und sind asymmetrisch, wobei Farben wie Blau, Nilgrün, Tintenfisch, Gelb und Elfenbein dominieren.
• Berber-Teppiche, zeichnen sich durch helle Farben (rot, blau, gold), asymmetrische geometrische Muster und Wolle aus grobem Garn aus;
• Teppiche des Kaukasus nur mit Arabesken und geometrischen Figuren geschmückt;
• Transcaspio-Teppiche, deren beste Typen unter dem Namen Bukara stehen;
• Turkestan Teppiche;
• Persische Teppichemit floralen Motiven mit Jagdszenen und in antiken Exemplaren sogar Novellen;
• Indische Teppiche;
• Teppiche des Deccan;
• Chinesische Teppiche die Zeichnungen und Ornamente reproduzieren, die für Keramiken gleichen Ursprungs wie den Drachen und den Phönix typisch sind;

Zigler Pakistan Ende von tappeti.it


Sie werden fast immer mit gemacht Schafwolle das nicht ausschlieĂźen Ziege oder von Kamel.
Chemisch gefärbt oder natürlichwie es gemacht wurde bis 1870, bieten sich an, um jede Art von Wohnung mit geometrischen Dekorationen auszustatten, die von der Bevölkerung genutzt werden Nomaden und in einigen Dörfern Anatolian, Persisch und Kaukasiern oder mit dekorationen Blumen-.
zu Krawatte Ein orientalischer Teppich muss zwei Arten von Techniken ausfĂĽhren: die turkibaft, TĂĽrkischer Knotentyp und die farsibaft, Persischer Knoten.

Nepal-Klassiker des persischen Hauses

Der orientalische Teppich ist daher ohne Zweifel einer der besten künstlerische Ausdrücke dieser Völker, die um 2800-3000 v Sie verspürten das Bedürfnis, ihre Lebensbedingungen zu verbessern, indem sie sich mit Artefakten umgeben, die nicht nur als Schmuckstück der Wohnungen fungieren, sondern auch eine intime künstlerische und religiöse Bedeutung haben.


Wähle den richtigen Teppich: Teppich



Video: Wohnen: Wohnzimmer gestalten und einrichten: Vorhänge, Stoffe, Teppiche