Missbräuchliche Bauarbeiten, Konsequenzen und Abhilfemaßnahmen

Das Bauen ohne die erforderliche Erlaubnis oder in jedem Fall, ohne dabei an den Inhalt zu haften, kann zu schwerwiegenden Sanktionen wie der Einziehung führen.

Missbräuchliche Bauarbeiten, Konsequenzen und Abhilfemaßnahmen

Opere

Bau einer Immobilieneinheit Es bedeutet nicht nur, dass die technischen Normen beachtet werden, sondern auch sehr genaue gesetzliche Bestimmungen, deren Zuwiderhandlung zur Verhängung von Strafsanktionen sowie zur Anordnung des Abbruchs der realisierten Werke führen kann.
Es lohnt sich zu verstehen was verlangt der bauer? gegen die Regeln verstoßen durch den einzigen Gebäudetext (d.p.r. 380/200) bereitgestellt wird und ob er etwas tun kann, um die Fehler zu beheben.

Definition illegaler Werke

Wir reden normalerweise darüber missbräuchliche Gebäude aber was genau sind sie?
NachKunst. 31 erster Absatz des d.p.r. n. 380/01registriert Eingriffe, die ohne Erlaubnis zum Einbau einer Totaldeformität oder mit wesentlichen Abweichungen durchgeführt werden:
sie sind Eingriffe völlig anders als die Baugenehmigung solche, die den Bau eines Gebäudeorganismus betreffen, der hinsichtlich typologischer Merkmale, Planovolumetriche oder Verwendung desselben Gegenstandes derselben Erlaubnis völlig verschieden ist, oder die Ausführung von Bauvolumen über die im Projekt angegebenen Grenzen hinaus und die einen Bauorganismus oder einen Teil davon bilden mit besonderer Relevanz und autonom nutzbar.
Um es mit einem triviales Beispiel: Ich baue ein Haus, ohne die zuständige Gemeinde um Erlaubnis zu bitten, oder baue eines von 300 Quadratmetern. Stattdessen erlaubte mir die Baugenehmigung 100 Quadratmeter.
Was passiert in diesen fällen?

Folgen des Missbrauchs von Gebäuden

Dieselbe Kunst. 31, spezifiziert in der zweiter und dritter Absatz.
Der Vorgesetzte oder der Leiter des zuständigen Gemeindeamts, der die Durchführung von Eingriffen ohne Zustimmung festgestellt hat, völlig anders oder mit wesentlichen Änderungen, die gemäß Artikel 32 festgelegt werden, fordert den Eigentümer und die für den Missbrauch verantwortliche Person auf. Entfernung oder Abriss, wobei in der Rückstellung die rechtmäßig erworbene Fläche gemäß Absatz 3 angegeben wird.
Kurz gesagt, es gibt den erstenAbbruchanordnung oder Entfernung von Missbrauch.
Was passiert, wenn das so ist? Anordnung wird nicht respektiert

Opere2

die dritter Absatz, von denen wir zuvor gesprochen haben, spezifiziert das wenn die für den Missbrauch verantwortliche Person nicht innerhalb von neunzig Tagen nach der einstweiligen Anordnung, dem Grundstück und dem Verweilgebiet den Abriss und die Wiederherstellung des Zustands der Orte vorsieht, sowie das, entsprechend den aktuellen städtebaulichen Erfordernissen, zur Verwirklichung von Arbeiten, die denjenigen missbräuchlich sind kostenlos zum Erbe der Gemeinde erworben.
Die erfasste Fläche kann jedoch nicht mehr als das Zehnfache der insgesamt missbräuchlich aufgebauten Nutzfläche betragen
.
Im Wesentlichen ein Missbrauch der oben beschriebenen Art oben kann zum Verlust des Eigentums an dem Land führen, auf dem die Kriminalität.
Denn es ist gut zu bedenken, dass es sich hier um eine handelt Zuwiderhandlung mit einer Geldstrafe von bis zu mehr als 50.000 Euro bestraft (vgl. Kunst. 44 d.p.r. n. 380/01).

Möglichkeit, Abhilfe zu schaffen

Nicht bei allen Misshandlungen geht es darum Gebäude ex novo oder Erweiterungen, haben solche negativen Folgen für diejenigen, die sie begangen haben.
Unter bestimmten bedingungenIn der Tat ist es möglich, einen Fehler zu beheben. technisch heißt es Konformitätsbewertung.
Es befasst sich mit demKunst. 36 von den mehrfach genannten einzigartiger Gebäudetext (d.p.r. 380/01) die besagt:
Bei Eingriffen, die ohne Baugenehmigung oder auf andere Weise von dieser durchgeführt werden, oder in den in Artikel 22 Absatz 3 genannten Fällen oder ohne eine Erklärung zur Aufnahme der Geschäftstätigkeit bis zum Ablauf der Fristen Gemäß Art. 31 Abs. 3, 33 Abs. 1, 34 Abs. 1 und in jedem Fall bis zur Verhängung von Verwaltungssanktionen kann die für den Missbrauch verantwortliche Person oder der derzeitige Eigentümer der Immobilie die Genehmigung in einer Amnestie erhalten, wenn Die Intervention steht im Einklang mit den geltenden städtebaulichen und baulichen Vorschriften zum Zeitpunkt der Realisierung des Antrags und zum Zeitpunkt der Antragstellung.
Die Erteilung der Genehmigung in Form einer Amnestie setzt die Erhebung der Baugebühr in zweifacher Höhe oder im Falle eines gesetzlich vorgesehenen Rechts in Höhe des Betrags voraus, der in Artikel 16 vorgesehen ist Eingriffe, die in partieller Difformität durchgeführt werden, wird das Opfer anhand des von der Genehmigung abweichenden Teils der Arbeit berechnet.
Auf Ersuchen um Erlaubnis in einer Amnestie wird der Geschäftsführer oder der Leiter des zuständigen Gemeindeamtes mit angemessener Motivation innerhalb von sechzig Tagen verkündet, nach deren Ablauf der Antrag abgelehnt wird.
Ohne die technischen Details des Themas einzugeben, für welche Es ist immer gut, von einem Experten auf diesem Gebiet unterstützt zu werdenDie Norm lässt sich wie folgt zusammenfassen: Diejenigen, die die illegale Arbeit geleistet haben, sogar eine Strafe zahlen, können in einer Amnestie die Erlaubnis erhalten wenn die Arbeit abstrakt a priori genehmigt worden wäre.

Wen möchten Sie über missbräuchliche Werke berichten?

Was soll er tun? Wer erkennt, dass sein Nachbar Werke macht, die er für missbräuchlich hält?
Die Antwort ist einfach: Wenden Sie sich an die zuständigen Behörden Wer kann feststellen, ob der Bericht gegründet wurde.

Opere3

Direkter gesagt: Melden Sie sich beim städtische Polizei der Gemeinde, in der sich das Gebäude befindet, auf dem sie (möglicherweise) illegale Arbeiten durchführen.
Auf diese Weise können diejenigen, die direkt am Verwaltungsverfahren für die Genehmigung von Gebäudeeingriffen beteiligt sind (lesen Sie die örtliche Behörde durch ihre Polizei), das mögliche Vorhandensein von Missbräuchen zur Anwendung der Sanktionen direkt überprüfen.
Sie können auch direkt Kontakt aufnehmen Staatsanwaltschaft des Gerichts des Ortes, an dem die Tat begangen wird, aber da die Staatsanwälte die Kontrollen an die Stadtpolizei oder andere Strafverfolgungsbehörden delegieren, lohnt es sich, direkt gegen sie vorzugehen.



Video: