Erneuerungsbonus an den einzelnen Eigentümer des Gebäudes für die Arbeit an gemeinsamen Teilen

Steuerabzüge zugunsten des einzigen Eigentümers eines Gebäudes für die Renovierungsarbeiten an den gemeinsamen Teilen der verschiedenen Immobilieneinheiten.

Erneuerungsbonus an den einzelnen Eigentümer des Gebäudes für die Arbeit an gemeinsamen Teilen

Wiederaufbau von gemeinsamen Teilen bei alleinigem Eigentümer: Was sagt das Finanzamt?

Das Haushaltsgesetz 2018 hat den 31. Dezember 2018 verlängert Umstrukturierungsboni bei Renovierungsarbeiten am Gebäude gemeinsame Teile von Kondominium Gebäude. Was passiert, wenn das ganze Gebäude einem gehört? alleiniger Besitzer?
Wenn die Gebäudesanierung an den gemeinsamen Teilen durchgeführt wird, kann sogar der alleinige Eigentümer des gesamten Gebäudes davon profitieren Steuerabzüge. Die gemeinsamen Teile beziehen sich auf die Immobilieneinheiten und nicht auf das Vorhandensein mehrerer Eigentümer oder Eigentümer.
Angesichts der Frage eines SteuerzahlersAgentur jeder Einnahmen enthält wichtige Erläuterungen zu diesem Punkt, wobei berücksichtigt wird, was in dem Rundschreiben 7 / E vom 27. April 2018 angegeben wurde.

Gemeinsame Teile für die Wiederherstellung von Gebäuden Einzelbesitzer


Der Fisco gibt an, dass der einzige Eigentümer eines Gebäudes von dem Gebäude profitieren kann Steuervorteile für die Umstrukturierungskosten, die für die gemeinsamen Teile der verschiedenen Immobilieneinheiten getätigt wurden. Die Finanzbehörde erklärt in einer Rückmeldung zu der Frage, was mit gemeint ist gemeinsame Teile.
Die im Gesetz verwendete Phrase muss in verstanden werden objektiver Sinn und nicht subjektiv. Sie bezieht sich daher auf die gemeinsamen Teile von zwei oder mehr unterschiedlich gestapelten Immobilieneinheiten, aus denen das Gebäude besteht, und nicht auf die gemeinsamen Teile mehrerer Eigentümer (Interpretation, die bei einem einzelnen Eigentümer den Steuervorteil ausschließen würde). Wenn das Gebäude jedoch nur aus einer Wohneinheit und den dazugehörigen Einrichtungen besteht, gibt es keine Gebäudeteile, die als gemeinsame Teile definiert werden können.
Erinnern wir uns daran, dass bei Renovierungen der gemeinsamen Gebäudeteile der Abzug möglich ist 50% bis zum 31. Dezember 2018 angefallene und durch Banküberweisung getätigte Ausgaben. Für jede Baueinheit wird eine Höchstausgabegrenze in Höhe von 96.000 Euro.
Die fragliche Steuerentlastung betrifft nicht nur die Eigentümer von Immobilieneinheiten, sondern auch die Eigentümer von echte Rechte oder persönlich von Genuss an Gebäuden, die Gegenstand von Arbeiten sind, die Umstrukturierungskosten verursacht haben.



Video: