BioWashBall: offene Debatte

Die Internetnutzer haben den "Zauberball" schon lange kennengelernt? BioWashBall, aber seit einigen Tagen ist es auch ein bekanntes Objekt

BioWashBall: offene Debatte

Die Internetnutzer haben den "magischen Ball" seit langem kennen gelernt Biowashball, aber seit einigen Tagen ist es dank der ├ťbertragung zu einem Objekt geworden, das auch f├╝r die Menschen im Fernsehen bekannt ist RaiTre schickt mich.

BioWashBall

Zuerst erkl├Ąren wir denen, die noch nicht wissen, was BioWashBall ist. Es ist eine Plastikkugel mit einigen Innenseiten Keramikkugeln Wird bei der Inbetriebnahme in die Waschmaschine eingesetzt, was das Ergebnis einer perfekten W├Ąsche ohne Waschmittel verspricht.

Mit einem Aufwand von ca 35 Euro Dieser Ball w├╝rde eine gro├če wirtschaftliche Ersparnis erm├Âglichen und den Kauf von Reinigungsmitteln und ├Âkologischen Vorteilen zur Verringerung der Umweltverschmutzung vermeiden. Der Ball wird einmal im Monat eine Stunde lang in der Sonne ausgesetzt und hat eine Dauer von drei Jahren. Ein wahres Wunder, kurz gesagt!

In Anbetracht der ├Âkologischen Auswirkungen des Produkts sprach er auch in seinen Shows dar├╝ber Beppe Grilloist immer aufmerksam auf Umweltfragen und weckt das Interesse vieler seiner Unterst├╝tzer. Allerdings junge Menschen, die sich in Gruppen erkennen, die als bekannt sind Freunde von Beppe Grillo es mangelte nicht an kritischem Geist und, bevor die Tugenden eines Objekts akzeptiert wurden, wollte "portentoso├âĐ×đ▓'┬Čđĺ" klar sehen. In der Tat haben einige von ihnen die Intervention des Fernsehprogramms gefordert.

BioWashBall

Der Direktor des Verbraucherschutzmagazins sprach auch in ├ťbermittlung Die Salvagente, der sich bereits mit dem Thema befasst hatte und Tests durchgef├╝hrt hatte, und andere Tests wurden von Raitre selbst durchgef├╝hrt, die beide im Labor von zuverl├Ąssigen Forschern und im Studio auf handwerklichere Weise durchgef├╝hrt wurden, wobei das Ergebnis zweier Zyklen verglichen wurde Waschmaschine, hergestellt mit und ohne BioWashBall. Es stellte sich in allen F├Ąllen heraus, dass die erzielten Effekte die gleichen w├Ąren wie a Waschen nur mit Wasser. Das Produkt h├Ątte also nur eine Placebo-Effekt.

Die Pr├Ąsenz in der Studie des Schweizer Manager Der Hersteller, Asian, hat nicht dazu beigetragen, die physikalischen Prinzipien und chemischen Prozesse, mit denen der Ball funktionieren w├╝rde, zu kl├Ąren, auch weil die Person nicht direkt auf die Fragen des Mieters geantwortet hat.

Ceramiche interne

Wenn es jemand w├Ąre B├╝ffel Ohne ein Fernsehprogramm h├Ątte die Frage dort geendet, aber da diese Frage die Internet-Welt l├Ąngst diskutiert hat, geht die Kontroverse weiter Blogger bezeugen Sie die Wirksamkeit von BioWashBall und erkl├Ąren Sie sich mit dem Kauf vollkommen zufrieden. Einige argumentieren sogar, dass Versuche, ihre Unn├╝tzigkeit zu beweisen, unternommen werden, um gro├če multinationale Konzerne zu unterst├╝tzen, die Reinigungsmittel herstellen, kurz gesagt, die Debatte bleibt offen.

Eines k├Ânnen wir jedoch sagen, dass wir aus dieser Geschichte gelernt haben: W├Ąsche in der Waschmaschine zu waschen, ist genug sehr bescheidene Waschmittelmengeund nicht alles, was h├Ąufig gebraucht und verschwendet wird, es reicht nur, sich daran zu erinnern, um der Umwelt Gutes zu tun.



Video: