Ist eine Kondominiumsklage immer nützlich, wenn die Auflösung unrechtmäßig ist?

Es gibt keine bestimmten Schätzungen, aber das gemeinsame Gefühl rangiert die Ursache der Eigentumswohnung an erster Stelle der Streitigkeiten in unseren Justizbehörden.

Ist eine Kondominiumsklage immer nützlich, wenn die Auflösung unrechtmäßig ist?

Causa condominiale

Es gibt keine bestimmten Schätzungen, aber das allgemeine Gefühl erhebt das Kondominium Ursache an erster Stelle unter den Streitigkeiten in unseren Justizbehörden.
Diese Wahrnehmung ist so weit verbreitet, dass auch ohne bestimmte Daten ab dem 21. März 2012 Für Streitigkeiten, die das Gebäude betreffen, muss vor dem Beginn eines Gebäudes eine Schlichtungsstelle kontaktiert werden, um den sogenannten Pflichtversuch durchzuführen.

Es ist lass es für das Gericht passieren oder, wie wir im Fachjargon sagen, die Bedingung des Verfahrensantrags (siehe gesetzesvertretendes Dekret Nr. 28/2010).
Der Streit um die EU ist keine Ausnahme von diesem Verfahren Beschluss der Hauptversammlung.
Bevor man sich dem Kern des Problems zuwendet, ist es gut, sich an einen Aspekt zu erinnern: Obwohl Versöhnung als Hindernis für den direkten Zugang zur Justiz betrachtet werden kann, ist es einen Versuch wert pragmatisch ausnutzen das beste ergebnis erzielen.

Ein beispiel

Ein Element, das die Ursachen charakterisiert, deren Erscheinung in Krisenzeiten gar nicht zweitrangig ist, wird durch das dargestellthohe kosten. Vermittlung kostet viel weniger und es ist nicht notwendig, von einem Anwalt unterstützt zu werden.
Eine Entscheidung zu treffen, in den Kern der Angelegenheit zu gehen, ohne die Kosten der Anwaltsgebühr in Betracht zu ziehen, kann auch Kosten verursachen (einheitlicher Beitrag) 600,00 € ca..
Es ist also klar, dass eine Klage wegen der Berufung der Entschließung vermeidenDas Erreichen des gesetzten Zweckes (das heißt, dass diese bestimmte Handlung der Versammlung nicht immer für ungültig erklärt wird), bedeutet, dass man viel Geld sparen kann.
Dann gibt es noch andere Überlegungen über die Verfahrensfrage hinaus.
Vermittlung und Ursachen auseinander Sehr oft fragt man sich: Was muss getan werden, um das Gebäude davon zu überzeugen, dass es besser ist, die getroffene Entscheidung aufzuheben, ohne sich an den Richter wenden zu müssen.

Causa condominiale

Es ist nicht immer leicht, die Hartnäckigkeit von Administratoren und Nachbarn zu überwinden, die glauben, dass sie richtig oder anders handeln Sie wollen keine Gründe hören.
Der einzige Weg, derExtremverhältnis (um es auf die lateinische Weise zu sagen) vor der Sache ist der Dialog: Bewaffnen Sie sich mit Geduld und versuchen Sie, ihre Gründe zu verstehen, vielleicht sogar, um anderen zuzuhören.
Manchmal wird eine Resolution nur gehalten, um die Nachbarn zu ärgern; andere verzögern die Arbeit, in einigen anderen Fällen weil das falsche ist sofort echt.
Diejenigen, die versuchen herauszufordern, wollen oft mehr größere Rücksichtnahme und Einbeziehung bei der Wahl der Eigentumswohnung.
Vermeiden Sie die Herausforderung Von einer Versammlungsentscheidung bedeutet daher auch und vor allem, an das Motiv zu denken, für das sie wirkt; Wenn man darüber nachdenkt, wird der Zweck vor praktischen Überlegungen an Bedeutung verlieren.
Es ist nicht einfach und es ist nicht üblich, dies zu tun Aber nicht immer vor Gericht zu gehen, um richtig zu werden, ist der beste Weg, das Problem zu lösen.



Video: