Automatismen für Schiebetüren

Diejenigen, die viele Haushaltstätigkeiten ausführen und schwere und unhandliche Gegenstände bewegen, können dies sicher tun, indem sie einen automatischen Mechanismus für Schiebetüren installieren.

Automatismen für Schiebetüren

die Komfort eines Zuhauses Es gibt viele, einige Standards (diejenigen, die die Hersteller in jeder neuen Kreation als Mindestausstattung anbieten), andere nach Geschmack, Bedürfnissen und persönlichem Wahnsinn, denn schließlich fühlt sich jeder in seinem kleinen Schloss fürstlich und passt Möbel, Technologien und Geräte an eigene Art, den Wohnraum zu leben.
die Anpassungen oder Anpassungen Für Liebhaber der englischsprachigen Umgangssprache richten sie sich in der Regel nach den Oberflächen, Einrichtungsgegenständen, dem Layout und der Art der Beleuchtungskörper und in letzter Zeit durch die Verbreitung von Hausautomationssystemen auf die Fernsteuerung der meisten Funktionen, Systeme und Geräte das kann in einem Haus installiert werden.

Topp: Automatismo M1

Einige Anpassungen können für diejenigen nützlich sein, die intensiv leben Haushaltsaktivitäten und Sie sparen nicht bei der Hausarbeit: Wer z. B. oft große Gegenstände (Kisten, Umschläge, Kleidung) bewegt oder viel Wäsche verteilen muss oder vielleicht gerne kocht und seine Gäste dazu bringt, von jedem zu essen Art, kurz in all den Situationen, in denen es nötig ist Wechseln Sie häufig von einer Umgebung zur anderenMit den besetzten Händen kann es sinnvoll und intelligent sein, über die Installation einer Automatisierung für Türen nachzudenken, insbesondere für Schiebetüren.

Neuigkeiten im Bereich Automatismen für Schiebetüren

Eine interessante Neuheit im Bereich der Schiebetürautomation im Wohnbereich ist die neue Magnetisierung des Modells M1 von Topp für ausfahrbare Schiebetüren mit einer maximalen Kapazität von 50 kg. Das Schiebesystem ist ein Spur mit PermanentmagnetenMit einem Befehl, der einem integrierten Infrarotsensor zugeordnet werden kann, aber auch mit einer Berührungstaste und einer Fernbedienung, kann die letztere auch dazu verwendet werden, einige spezielle Betriebssysteme wie ultralowarmer Betrieb mit geringem Rauschen auszuwählen.

Topp: Automatismo M1

Die mitgelieferte elektronische Befehls- und Steuerplatine ist vom Mikroprozessor-Typ und ermöglicht dank der integrierten Tasten die Einstellung der Öffnungs- und Schließgeschwindigkeit, der automatischen Wiedereinschaltzeit, der Verwaltung der niedrigen Anfahrgeschwindigkeit und des Raums der Verlangsamung und im Allgemeinen die verschiedenen Betriebsarten. Die mit 230 V Netzstrom betriebene magnetische Automatisierung M1 kann über Modbus an das Hausautomationsnetzwerk angeschlossen und damit ausgerüstet werden Pull & Go-Funktion, die automatisch die Bewegung der Tür startet, wenn sie leicht gezogen oder gedrückt wird.
Ein wichtiges Sicherheitsmerkmal ist das notwendige Bewegungskraftauf einen Wert eingestellt werden, der 220 N nicht überschreitet, um Einklemmgefahr zu vermeiden, konstruiert und gebaut gemäß EN16005, Abschnitt Bewegung mit niedriger Energie, mit deren behördlichen Angaben Geräte hergestellt werden, für die keine Sensoren oder Sicherheitslichtschranken installiert werden müssen. Installierbar an Türen mit Licht von 70 cm bis 100 cm, M1 verfügt über einen extrem einfachen Montagemechanismus, auch an vorhandenen Türen, und ist bei Stromausfall korrekt mit einer automatischen Türrückstellung ausgestattet.
Einfache Installation und Benutzerfreundlichkeit kennzeichnen ebenfalls Olly C, Automatisierung für Schiebetüren von Ditecvielseitig und leise, mit der Fähigkeit zu tragen Türen bis 40 kg Gewicht und kann für verborgene Türen auf kommerziellen Schienen installiert werden. Um die von einem System dieser Art geforderte Einfachheit der Benutzung zu erleichtern, wird die automatische Öffnung durch Sensoren aktiviert, sie ist jedoch auch ausgestattet

Ditec: Automatismo Olly C

von Pull & Go-Funktion Dadurch wird das Öffnen und Schließen der Tür einfach durch Aufbringen einer minimalen Kraft in Richtung des Schiebens aktiviert.
Auch ausgestattet mit Low Energy-Funktion, die mit reduzierter Geschwindigkeit öffnet und schließt Olly C arbeitet mit einer proportional reduzierten Energiemenge und arbeitet mit 230 V-Netzspannung. Dazu wird ein 24 V-Getriebemotor mit integriertem Encoder und Bedienfeld verwendet, alles in einem Satz mit einer Höhe von 67 mm. Zusätzlich zu Infrarot-Radarsensor-Öffnungssystemkönnen Sie auch Tastenbedienelemente, Fernbedienungen und möglicherweise andere Kontaktarten verwenden.
Um Montagevorgänge zu erleichtern, wird die Olly C-Automatisierung in zwei möglichen Sätzen angeboten, je nachdem, ob die Installation a dient Schiebetür mit einer Tür oder mit zwei Türen, die einen Aktuator mit seinem Bedienfeld, eine Getriebeeinheit, den Übertragungsgurt mit den jeweiligen Gurtverbindungen sowie die Befestigungsklammern, das Tragprofil und das notwendige Schließgehäuse umfasst. Olly C ist mit einer Öffnungsgeschwindigkeit von 0,4 m / s und einer Schließgeschwindigkeit von 0,2 m / s eingestellt.



Video: Einbau eines elektrischen Garagentoröffner