Hausluftfiltration

Luftfilter werden nach aktuellen Normen als grob, fein und absolut eingestuft, die auch zu Hause eingesetzt werden können, um die Verschmutzung in InnenrÀumen zu begrenzen.

Hausluftfiltration

Staub

L 'Luftverschmutzung in der Stadt ist einer der HauptgrĂŒnde, die zur Schaffung eines adĂ€quaten Systems fĂŒhren können Luftfiltration zu Hause, im Allgemeinen mit einer Winter- und Sommerluftklimatisierung verbunden. die Luftfilter werden nach den geltenden Regeln in klassifiziert drei Arten: grob, fein und absolut, wobei die restriktivsten Leistungen auf die Arbeitsbereiche und insbesondere auf die medizinischen und industriellen Bereiche beschrĂ€nkt sind.
Ein installieren Klimaanlage und Luftbehandlung zu HauseFilter mit bestimmten Eigenschaften sind standardmĂ€ĂŸig vorhanden. Anstatt ein System mit besonderen Eigenschaften zu realisieren, ist es notwendig, die Belastung von Pulvern und / oder Schadstoffen mit den relativen Konzentrationen in der Umgebung außerhalb der betrachteten GebĂ€ude und im Inneren zu kennen.

Klassen von Luftfiltern

Die norm UNI 10339 und EN 779 identifizieren die verschiedenen Filterklassen mit seiner Effizienz: fĂŒr die Filter von grober Typ EN 779 gibt die Klassen an: G1, G2, G3, G4, und die Norm UNI 10339 ordnet ihnen die entsprechenden 1, 2, 3, 4 zu. Die Filtrationseffizienz gilt fĂŒr alle Typ M.
FĂŒr die Filter feiner Typ, die EN 779 und der UNI 10339-Standard definieren die Klassen F5, F6, F7, F8, F9 und die Klassen 5, 6, 7, 8 bzw. 9; Die Filtereffizienz gilt fĂŒr alle Typen A. FĂŒr GebĂ€ude, die als WohngebĂ€ude und Ă€hnliches verwendet werden, sind gemĂ€ĂŸ UNI 10339-Standard die möglichen Filtrationsklassen mindestens 4 und maximal 7, mit einer möglichen Filtrationseffizienz M + und M + A.
in Wohnstadtgebiete Die Konzentrationen in der Außenluft liegen im Durchschnitt in der GrĂ¶ĂŸenordnung von 0,5 Milligramm pro Kubikmeter mit Partikelabmessungen, die im Allgemeinen zwischen 10 und 60 Mikrometer (1 Millionstel Meter) liegen.

Staub zu Hause

Um die Wirksamkeit der Filter zu ĂŒberprĂŒfen, werden sie von den Herstellern durchgefĂŒhrt Beweis in den Regeln vorgesehen, mit denen von gravimetrischer Typ Sie werden zum Testen von Grobfiltern wĂ€hrend des Tests von verwendet fraktioneller Typ Sie werden fĂŒr Filter mit mittlerer bis hoher Leistung verwendet.
Bei den gravimetrischen Tests werden synthetische Standardpulver verwendet, wĂ€hrend bei BruchprĂŒfungen nach dem Laden des Filters mit Standardpulvern der FilterkapazitĂ€t mit Messungen vor und nach dem gleichen Filter von granulometrischen Konzentrationen in der GrĂ¶ĂŸenordnung von Zehntel Mikrometern (1 Millionstel Meter).
Aus diesen Tests zusĂ€tzlich FĂ€higkeit, den Staub aufzuhalten von den Filtern werden die Lastverluste erhalten, die der mit Staub beladene Filter fĂŒr die Luft einfĂŒhrt, die durch ihn hindurchtreten muss. Im Hinblick auf die Filterleistung wird auch bewertet, wie sich die StoppkapazitĂ€ten der Filter und die damit verbundenen Lastverluste auswirken LĂ€rm Pflanze.



Video: