7 Regeln fĂĽr die Wahl des Verwalters

Bei der Auswahl des Verwalters muss jedes Kondominiumstreffen die Kandidaten und das Vorhandensein der erforderlichen beruflichen Anforderungen sorgfältig prüfen.

7 Regeln fĂĽr die Wahl des Verwalters

Reform der Eigentumswohnung und des Verwalters

Mit dem Inkrafttreten des sogenannten Reform der Eigentumswohnung, L. 220/2012, hat sich auch die Zahl des Verwalters verändert und die Konturen seiner beruflichen Fähigkeiten genauer umrissen.
In der Tat muss der Administrator mindestens einen halten Abitur, neben einem a Schulung spezifisch, um diese Aufgabe ausführen zu können.
Darüber hinaus ist die Teilnahme an regelmäßig stattfindenden Schulungen zur angemessenen fachlichen Aktualisierung vorgesehen.

Kandidat Direktoren

Bei der Auswahl eines Administrators muss daher bei jeder Kondominiumsitzung die Kandidatin sorgfältig geprüft und sichergestellt werden, dass alle beruflichen Anforderungen erfüllt sind. Außerdem werden andere wichtige Aspekte geprüft, die eine gültige, garantierte Berufsfigur darstellen können ordnungsgemäße Verwaltung des Gebäudes.
L 'ANAMMIDer national-europäische Verband der Immobilienverwalter hat ein nützliches Vademekum entwickelt, das die goldenen Regeln für die Auswahl des richtigen Verwalters enthält.

Regeln fĂĽr die Auswahl des Condominium-Administrators

1. Das erste, was zu prĂĽfen ist, ist das Vorhandensein von minimalen beruflichen Anforderungen.
Wie wir gesehen haben, bestehen sie aus einem Abitur und einer Grundausbildung.
Die D.M. 140 des Justizministeriums verhängten neben dem Grundkurs den sogenannten obligatorische Weiterbildung, die durch die Teilnahme an einem jährlichen Auffrischungskurs von mindestens 15 Stunden durchgeführt wird.
Daneben ist es ebenso wichtig, dass das aufstrebende Subjekt Verwalter von Eigentumswohnungen wird hat keine strafrechtliche Verurteilung erlitten.
2. Die des Verwalters fĂĽr Eigentumswohnungen ist keine reglementierte Berufszahl, dh es gibt keine speziellen Berufsregister fĂĽr diese Kategorie.
Das Gesetz 4 von 2013 legt jedoch fest, dass Berufe dieser Art durch die Ernennung eines solchen geregelt werden können Konformitätsbescheinigung.
Diese Zertifizierung wird von der ausgestellt Berufsverbände, die die Anforderungen an die Professionalität des Themas bescheinigen und sie unter Verantwortung übernehmen.
Die Vorlage des Zertifikats durch die Fachkraft stellt fĂĽr die Eigentumswohnungen ein Garantie sehr wichtig
Ein weiteres wichtiges Zertifikat ist die Festlegung eines Zertifikats Haftpflichtversicherung, um eventuelle Fehler bei der AusfĂĽhrung des Mandats abzudecken.
3. Ein Administrator zu sein beinhaltet das Wissen von technische Elemente, gesetzliche Regelungen sowie steuerliche und administrative AspekteDer Fachmann sollte also ein bisschen Architekt oder Ingenieur sein, ein bisschen Anwalt und ein bisschen Steueranwalt. Da wir all diese Fähigkeiten nicht in einem einzigen Bild zusammenfassen können, müssen wir die wichtigsten Aspekte davon kennen und dazu den Gebrauch machen fachkundiger Rat.
4. Die Verwalter der Eigentumswohnungen werden aufgefordert, sich mit den unterschiedlichsten Themen wie Energieeinsparung, Renovierungen und Anlagensicherheit auseinanderzusetzen. Sie müssen daher in der Praxis eine Rolle spielen können Führungs-Vollständige Verwaltung des Gebäudesystems.
5. Die aktuellen Buchhaltungs- und Verwaltungsverfahren sind so, dass ein Administrator nicht mehr deklarieren kann mach alles von hand. Es muss also ein Minimum haben Computerkenntnisse Um einen Computer ordnungsgemäß verwenden zu können, muss die Software für ihre Aktivitäten bestimmt sein und muss in der Lage sein, das Ereignis zu verwalten Kondominium-Website.
6. L 'Einschreibung in einen Verein Die Kategorie ist daher wichtig, da es zwischen der Grundausbildung, der obligatorischen Berufsausbildung und der Konformitätszertifizierung eine Vielzahl von Kenntnissen und Zertifizierungen gibt.
7. Unmittelbar nach seiner Ernennung muss der beauftragte Verwalter eine Plakette mit Namen, Telefonnummern und Empfangszeitpunkt außerhalb des Gebäudes anbringen immer leicht erreichbar sein für Eigentumswohnungen.

Wie man die Wahl des Verwalters fĂĽr Eigentumswohnungen trifft

Um die Wahl des zu beauftragenden Gegenstands zu treffen, sollten Eigentumswohnungen daher
• Wählen Sie eine aus Liste der Kandidaten untersucht werden;
• eine reihe von Fragen an angehende Direktoren;
• mit der präsentiert werden Schätzungen mit der Liste der Vorteile und Kosten.

Wahl des Administrators

In Bezug auf diesen letzten Punkt ist es wichtig, dass das professionelle Angebot angemessen ist ausfĂĽhrlich.
Tatsächlich muss es mindestens die Jahresgebühr enthalten, die für die ordentliche Geschäftsführung erforderlich ist, die für die Einhaltung der Steuervorschriften und für die Einberufung außerordentlicher Sitzungen erforderliche Prozentsätze, die für außerordentliche Arbeit erforderlichen Prozentsätze und Nebenkosten, wie z. B. Schreibwaren.
Es ist daher angebracht Misstrauen von nicht so detaillierten Schätzungen oder von zu niedrigen Gebühren, die rechtswidriges Verhalten verbergen könnten (z. B. Vereinbarungen mit den mit der Arbeit betrauten Unternehmen im Austausch für unterbezahlte Prozentsätze).
Normalerweise werden Sie von einem angehenden Administrator aufgefordert, eine Inspektion des Gebäudes, um die Elemente zu bewerten, die in Ihren Kostenvoranschlag einbezogen werden sollen, und sich auf die Beantwortung von Fragen vorzubereiten, die von Eigentumswohnungen gestellt werden.



Video: Betriebsrat Beschluss: Wann ist ein Betriebsratsbeschluss abgelehnt? | Betriebsrat Video